Guide für Desktop-Benachrichtigungen

Slack-Benachrichtigungen halten dich über Dinge auf dem Laufenden, die deine Aufmerksamkeit erfordern. Hier erfährst du, wie Benachrichtigungen auf deinem Desktop funktionieren und wie du sie an deine Bedürfnisse anpassen kannst.

So funktionieren Benachrichtigungen

Wenn du einem Workspace neu beitrittst, informiert dich Slack über Nachrichten, die an dich gerichtet sind. Standardmäßig erhältst du in folgenden Fällen Benachrichtigungen:

Diese Einstellungen gelten sowohl für Desktop- als auch für mobile Benachrichtigungen, wenn du keine Änderungen daran vornimmst. Solltest du Probleme haben, gehe direkt zu Fehlerbehebung für Benachrichtigungen.

Slack sendet nicht gleichzeitig Benachrichtigungen an deinen Desktop und deine Mobilgeräte. Erfahre mehr über das Timing zwischen Desktop- und mobilen Benachrichtigungen.


Deine Benachrichtigungen konfigurieren

Die Standard-Benachrichtigungen für den Desktop werden automatisch aktiviert, sobald du einem Workspace beitrittst. Mit den folgenden Schritten kannst du deine Persönlichen Einstellungen anpassen.


Auslöser für Benachrichtigungen

Standardmäßig lösen nur @erwähnungen, Direktnachrichten und Keywords eine Desktop-Benachrichtigung aus. Du kannst diese Persönliche Einstellung so ändern, dass du über alle Nachrichten, die an Channels gesendet werden, in denen du Mitglied bist, informiert wirst – oder über gar nichts:

  1. Klicke auf deinem Desktop oben links auf deinen Workspace-Namen.
  2. Wähle Persönliche Einstellungen aus dem Menü aus.
  3. Wähle dann die Option Mitteilungen.
  4. Wähle unter Benachrichtige mich über aus, über welche Aktivitäten Slack dich informieren wird.

Tipp: Aktiviere die Checkbox neben Ich möchte bei Antworten in Threads, denen ich folge, benachrichtigt werden, um Benachrichtigungen zu erhalten, wenn jemand eine neue Nachricht in einem Thread postet, dem du folgst.

Hinweis: Benutzt du Slack für Windows? Standardmäßig werden Benachrichtigungen für Windows 7 über Slack und für Windows 10 über das Windows Action Center zugestellt.


Ton & Darstellung von Benachrichtigungen

  1. Klicke auf deinem Desktop oben links auf deinen Workspace-Namen.
  2. Wähle Persönliche Einstellungen aus dem Menü aus.
  3. Wähle dann die Option Mitteilungen.
  4. Lege unter Ton & Darstellung fest, wie deine Benachrichtigungen aussehen, wie sie akustisch klingen und wie sie sich verhalten sollen.

Tipp: Klicke einfach auf das  Glocken-Symbol neben dem Namen deines Workspace und wähle, wie lange du die Benachrichtigungen pausieren möchtest.


Badge-Benachrichtigungen auf dem Slack-Symbol

Wenn du eine ungelesene Benachrichtigung hast, siehst du in der oberen rechten Ecke des Slack App-Symbols auf deinem Desktop ein Badge.

Mac

Windows

Linux

Als Standard festgelegte Badge-Benachrichtigungen

Als Standardeinstellung wird bei ungelesener Aktivität ein rotes Badge auf deinem Slack-Symbol angezeigt.

  • Ein Punkt bedeutet, dass es ungelesene Aktivitäten in einem deiner Slack-Workspaces gibt.
  • 3 Eine Zahl bedeutet, dass ein Team-Mitglied dir eine Direktnachricht gesendet hat, dich erwähnt hat, einen Channel benachrichtigt hat, in dem du Mitglied bist, oder eines deiner Keywords verwendet hat.

Wenn du möchtest, kannst du das Badge mit den unten beschriebenen Schritten von dem Symbol entfernen.


Persönliche Einstellungen für Badge-Benachrichtigungen festlegen

  1. Klicke auf deinem Desktop oben links auf deinen Workspace-Namen.
  2. Wähle Persönliche Einstellungen aus dem Menü aus.
  3. Wähle dann die Option Mitteilungen.
  4. Aktiviere oder deaktiviere unter Ton & Darstellung die Checkbox neben Badge auf dem Slack-Symbol anzeigen, um auf neue Aktivität hinzuweisen.

Tipp: Falls du Mitglied in mehreren Workspaces bist, kannst du auswählen, für welche Workspaces Badge-Benachrichtigungen angezeigt werden sollen.

In Windows siehst du Badge-Benachrichtigungen an zwei Stellen: in deiner Taskleiste und in deinem Benachrichtigungsbereich.

Benachrichtigungsbereich

Wenn Slack ausgeführt wird, siehst du ein Slack-Symbol im Benachrichtigungsbereich.

Windows_notification_tray_blue_badge.png Ein blaues Badge bedeutet, dass es ungelesene Aktivitäten in einem deiner Workspaces gibt.
Windows_notification_tray_red_badge.png

Ein rotes Badge bedeutet, dass ein Team-Mitglied dir eine Direktnachricht gesendet, dich erwähnt oder eines deiner Keywords verwendet hat.

Standardmäßig ist deine App so eingestellt, dass sie auch bei geschlossenem Fenster im Benachrichtigungsbereich weiter ausgeführt wird. Wenn du die Anwendung nicht laufen lassen möchtest, wird das Slack-Symbol (und die Badges) aus deinem Benachrichtigungsbereich entfernt. Das funktioniert so:

  1. Klicke auf deinem Desktop oben links auf deinen Workspace-Namen.
  2. Wähle Persönliche Einstellungen aus dem Menü aus und klicke dann auf Erweitert.
  3. Deaktiviere unter Andere Optionen die Checkbox neben App im Benachrichtigungsbereich laufen lassen, wenn das Fenster geschlossen ist.

Task-Leiste

In deiner Taskleiste bedeutet 3 ein rotes Badge, dass ein Team-Mitglied dir eine Direktnachricht gesendet, dich erwähnt oder eines deiner Keywords verwendet hat.

Standardmäßig blinkt das Slack-Symbol einmal, wenn du eine Benachrichtigung erhältst, aber nur, wenn dein Computer 10 Sekunden lang nicht benutzt wurde. Du kannst auch festlegen, dass das Slack-Symbol auch dann aufblinken soll, wenn du aktiv bist:

  1. Klicke auf deinem Desktop oben links auf deinen Workspace-Namen.
  2. Wähle Persönliche Einstellungen aus dem Menü aus.
  3. Aktiviere unter Ton & Darstellung die Option Fenster aufblinken lassen, wenn eine Benachrichtigung eingeht.

Tipp: Damit das Slack-Symbol auch dann in der Taskleiste angezeigt wird, wenn das App-Fenster geschlossen ist, wähle Fenster aufblinken lassen, wenn eine Benachrichtigung eingeht aus, aber lasse die zweite Option deaktiviert.

Hinweis: Wenn deine Task-Leiste auf kleine Buttons für die Task-Leiste konfiguriert ist, sind Badges auf dem Slack-Symbol nicht sichtbar.

Auf Linux findest du die Badge-Benachrichtigungen in deinem Benachrichtigungsbereich, wenn die Slack App ausgeführt wird.

Windows_notification_tray_blue_badge.png Ein blaues Badge bedeutet, dass es ungelesene Aktivitäten in einem deiner Workspaces gibt.
Windows_notification_tray_red_badge.png

Ein rotes Badge bedeutet, dass ein Team-Mitglied dir eine Direktnachricht gesendet, dich erwähnt oder eines deiner Keywords verwendet hat.

Standardmäßig ist deine App so eingestellt, dass sie auch bei geschlossenem Fenster im Benachrichtigungsbereich weiter ausgeführt wird. Wenn du die Anwendung nicht laufen lassen möchtest, wird das Slack-Symbol (und die Badges) aus deinem Benachrichtigungsbereich entfernt. Das funktioniert so:

  1. Klicke auf deinem Desktop oben links auf deinen Workspace-Namen.
  2. Wähle Persönliche Einstellungen aus dem Menü aus und klicke dann auf Erweitert.
  3. Deaktiviere unter Andere Optionen die Checkbox neben App im Benachrichtigungsbereich laufen lassen, wenn das Fenster geschlossen ist.

Hinweis: Badges, wie dieses 1, werden in deiner Channel-Liste angezeigt, wenn jemand dich mit @ erwähnt oder einen Channel benachrichtigt, in dem du Mitglied bist – das gilt nur für @hier, wenn du zum Zeitpunkt, zu dem die Nachricht gesendet wird, in Slack aktiv bist.


Channel-spezifische Benachrichtigungen & Benachrichtigungen für Gruppennachrichten

Du kannst deine Benachrichtigungseinstellungen für bestimmte Channels festlegen und Direktnachrichten (DMs) gruppieren. Wähle die Nachrichten, über die du benachrichtigt werden möchtest, oder schalte die Gespräche stumm, um die Ablenkung zu reduzieren.

  1. Öffne den Channel oder die Gruppen-DM.
  2. Klicke auf das  Zahnradsymbol, um den Channel oder das Menü für die Unterhaltungseinstellungen zu öffnen.
  3. Wähle Einstellungen für Benachrichtigungen aus.
  4. Wähle deine Benachrichtigungseinstellungen und ob du andere Einstellungen für mobile Geräte verwenden möchtest.
  5. Klicke zum Speichern und Beenden des Vorgangs oben rechts auf das  Schließen-Symbol.

Hinweis: Wenn du nur bei @-Erwähnungen benachrichtigt werden möchtest, wird das Kästchen neben Auch @channel und @hier einbeziehen standardmäßig aktiviert. Du kannst das Kästchen deaktivieren, es sei denn, die Posting-Berechtigungen für den Channel oder der Zugriff auf die Nachrichtenübermittlung wurden eingeschränkt.


Benachrichtigungen per E-Mail

Standardmäßig erhältst du E-Mail-Benachrichtigungen, wenn du nicht in Slack aktiv bist und jemand dich erwähnt oder dir eine Direktnachricht sendet. So änderst du deine Persönliche Einstellung:

  1. Klicke auf deinem Desktop oben links auf deinen Workspace-Namen.
  2. Wähle Persönliche Einstellungen aus dem Menü aus.
  3. Wähle dann die Option Mitteilungen.
  4. Aktiviere oder deaktiviere unter Wenn ich auf dem Desktop nicht aktiv bin die Option Ich möchte per E-Mail benachrichtigt werden. Falls diese Option aktiviert ist, klicke auf ändern, um einzustellen, wie oft Benachrichtigungen zugestellt werden.


Fehlerbehebung bei Benachrichtigungen

Wenn du der Meinung bist, dass deine Benachrichtigungen festhängen, sich verzögern oder gar nicht angezeigt werden, klicke auf einen der folgenden Artikel, um mit der Fehlerbehebung zu beginnen. Wir bekommen das gemeinsam hin!

Slack-Benachrichtigungen halten dich über Dinge auf dem Laufenden, die deine Aufmerksamkeit erfordern. Hier erfährst du, wie sie auf deinem Desktop funktionieren und wie du sie so einrichtest, dass sie für dich am besten passen.

 

So funktionieren Benachrichtigungen

Wenn du einem Workspace neu beitrittst, informiert dich Slack, ob schon Nachrichten für dich da sind. Standardmäßig bekommst du in folgenden Fällen Benachrichtigungen:

Diese Einstellungen gelten für Benachrichtigungen auf dem Desktop sowie auf Mobilgeräten, wenn du keine Änderungen daran vornimmst. Wenn du Probleme bemerkst, gehe direkt zu Fehlerbehebung bei Benachrichtigungen.

Hinweis: Slack sendet nicht gleichzeitig Benachrichtigungen an deinen Desktop und deine Mobilgeräte. Hier erhältst du weitere Informationen über das Timing für mobile Benachrichtigungen.


Benachrichtigungen konfigurieren

Die Standard-Benachrichtigungen für den Desktop werden automatisch aktiviert, sobald du einem Workspace beitrittst. Mit den folgenden Schritten kannst du deine persönlichen Einstellungen anpassen.


Auslöser für Benachrichtigungen

Standardmäßig lösen nur @-Erwähnungen, Direktnachrichten und Keywords eine Desktop-Benachrichtigung aus. Du kannst diese persönlichen Einstellungen so ändern, dass du über alle Nachrichten an Channels, in denen du Mitglied bist, informiert wirst – oder über gar nichts:

  1. Klicke auf deinem Desktop oben links auf deinen Workspace-Namen.
  2. Wähle Persönliche Einstellungen aus dem Menü aus.
  3. Wähle Benachrichtigungen aus.
  4. Lege in den Desktop-Benachrichtigungen die gewünschten Auslöser fest.

Jedes Mitglied erhält automatisch eine Benachrichtigung, wenn jemand in einem Thread antwortet, dem es folgt. Entferne das Häkchen bei dieser Option, wenn du keine solchen Benachrichtigungen mehr bekommen möchtest.

Hinweis: Standardmäßig werden Benachrichtigungen für Windows 7 über Slack und für Windows 10 über das Windows Info-Center zugestellt.

Ton & Darstellung von Benachrichtigungen

  1. Klicke auf deinem Desktop oben links auf deinen Workspace-Namen.
  2. Wähle Persönliche Einstellungen aus dem Menü aus.
  3. Wähle dann die Option Mitteilungen.
  4. Lege unter Ton und Darstellung fest, wie deine Benachrichtigungen aussehen, wie sie klingen und wie sie sich verhalten sollen.

Tipp: Du kannst auf den Namen deines Workspace klicken und Bitte nicht stören auswählen, um Benachrichtigungen eine Zeitlang zu pausieren.


Badge-Benachrichtigungen auf dem Slack-Symbol

Wenn du eine ungelesene Benachrichtigung hast, siehst du oben rechts auf dem Slack App-Symbol auf deinem Desktop ein Badge.

Mac

Windows

Linux

Als Standard festgelegte Badge-Benachrichtigungen

Als Standardeinstellung wird bei ungelesener Aktivität ein rotes Badge auf deinem Slack-Symbol angezeigt.

  • Ein Punkt bedeutet, dass es ungelesene Aktivitäten in einem deiner Slack-Workspaces gibt.
  • 3 Eine Zahl bedeutet, dass jemand dir eine Direktnachricht gesendet, dich erwähnt oder einen Channel benachrichtigt hat, in dem du Mitglied bist, oder eines deiner Keywords verwendet hat.

Wenn du möchtest, kannst du Badges mithilfe der folgenden Schritte aus dem App-Symbol von Slack entfernen.


Persönliche Einstellungen für Badge-Benachrichtigungen festlegen

  1. Klicke auf deinem Desktop oben links auf deinen Workspace-Namen.
  2. Wähle Persönliche Einstellungen aus dem Menü aus.
  3. Wähle dann die Option Mitteilungen.
  4. Aktiviere oder deaktiviere unter Ton & Darstellung die Checkbox neben Badge auf dem Slack-Symbol anzeigen, um auf neue Aktivität hinzuweisen.

Tipp: Falls du Mitglied in mehreren Workspaces bist, kannst du auswählen, für welche davon Badge-Benachrichtigungen angezeigt werden sollen.

In Windows siehst du Badge-Benachrichtigungen an zwei Stellen: in der Taskleiste und im Benachrichtigungsbereich.

Task-Leiste

In der Taskleiste bedeutet ein rotes Badge, dass ein Team-Mitglied dir eine Direktnachricht gesendet, dich erwähnt oder eines deiner Keywords verwendet hat. Wenn die Taskleiste auf kleine Schaltflächen konfiguriert ist, sind Badges auf dem Slack-Symbol nicht sichtbar.

Standardmäßig blinkt das Slack-Symbol zum Eingang einer Benachrichtigung einmal, wenn dein Computer 10 Sekunden lang nicht benutzt wurde. Du kannst es auch so einstellen, dass es blinkt, wenn du gerade am Computer arbeitest: 

  1. Klicke auf deinem Desktop oben links auf deinen Workspace-Namen.
  2. Wähle Persönliche Einstellungen aus dem Menü aus. 
  3. Klicke auf Benachrichtigungen
  4. Aktiviere unter Ton und Darstellung die Option Fenster aufblinken lassen, wenn eine Benachrichtigung eingeht

Tipp: Wenn du das Slack-Symbol in der Taskleiste behalten möchtest, nachdem du das App-Fenster geschlossen hast, wähle Fenster aufblinken lassen, wenn eine Benachrichtigung eingeht aus, aber achte darauf, dass im Kästchen Fenster nur aufblinken lassen, falls ich meinen Computer gerade nicht aktiv nutze kein Häkchen ist.  

Benachrichtigungsbereich

Wenn Slack ausgeführt wird, siehst du ein Slack-Symbol im Benachrichtigungsbereich.

Windows_notification_tray_blue_badge.png Ein blaues Badge bedeutet, dass es ungelesene Aktivitäten in einem deiner Workspaces gibt.
Windows_notification_tray_red_badge.png

Ein rotes Badge bedeutet, dass ein Team-Mitglied dir eine Direktnachricht gesendet, dich erwähnt oder eines deiner Keywords verwendet hat.

Standardmäßig ist deine App so eingestellt, dass sie auch bei geschlossenem Fenster im Benachrichtigungsbereich weiter ausgeführt wird. Wenn du die Anwendung nicht laufen lassen möchtest, werden das Slack-Symbol und die Badges aus deinem Benachrichtigungsbereich entfernt. So verhinderst du, dass die App im Benachrichtigungsbereich ausgeführt wird, wenn das Fenster geschlossen wurde:

  1. Klicke auf deinem Desktop oben links auf deinen Workspace-Namen.
  2. Wähle Persönliche Einstellungen aus dem Menü aus.
  3. Klicke auf Erweitert.
  4. Entferne unter Andere Optionen das Häkchen bei der Option App im Benachrichtigungsbereich laufen lassen, wenn das Fenster geschlossen ist.

 

Auf Linux findest du die Badge-Benachrichtigungen in deinem Benachrichtigungsbereich, wenn die Slack App ausgeführt wird.

Windows_notification_tray_blue_badge.png Ein blaues Badge bedeutet, dass es ungelesene Aktivitäten in einem deiner Workspaces gibt.
Windows_notification_tray_red_badge.png

Ein rotes Badge bedeutet, dass ein Team-Mitglied dir eine Direktnachricht gesendet, dich erwähnt oder eines deiner Keywords verwendet hat.

Standardmäßig ist deine App so eingestellt, dass sie auch bei geschlossenem Fenster im Benachrichtigungsbereich weiter ausgeführt wird. Wenn du die Anwendung nicht laufen lassen möchtest, werden das Slack-Symbol und die Badges aus deinem Benachrichtigungsbereich entfernt. So verhinderst du, dass die App im Benachrichtigungsbereich ausgeführt wird, wenn das Fenster geschlossen wurde:

  1. Klicke auf deinem Desktop oben links auf deinen Workspace-Namen.
  2. Wähle Persönliche Einstellungen aus dem Menü aus.
  3. Klicke auf Erweitert
  4. Entferne unter Andere Optionen das Häkchen bei der Option App im Benachrichtigungsbereich laufen lassen, wenn das Fenster geschlossen ist.

Hinweis: Badges, z. B. dieses 1, erscheinen in deiner Channel-Liste, wenn du @erwähnt wirst oder jemand einen Channel benachrichtigt, in dem du Mitglied bist.


Channel-spezifische Benachrichtigungen und Benachrichtigungen für Gruppen-DM

Du kannst deine Benachrichtigungseinstellungen für bestimmte Channels und Direktnachrichten (DMs) in Gruppen festlegen. Wähle die Nachrichten, über die du benachrichtigt werden möchtest, oder schalte die Gespräche stumm, um die Ablenkung zu reduzieren.

  1. Öffne den Channel oder die Gruppen-DM.
  2. Klicke oben rechts auf   Details.
  3. Klicke auf   Mehr und dann auf Benachrichtigungen
  4. Wähle deine Benachrichtigungseinstellungen und ob du für mobile Geräte abweichende Einstellungen verwenden möchtest.
  5. Klicke zum Speichern und Beenden des Vorgangs oben rechts auf das  Schließen-Symbol.

Hinweis: Wenn du nur bei @-Erwähnungen benachrichtigt werden möchtest, wird das Kästchen neben Auch @Channel und @hier einbeziehen standardmäßig aktiviert. Du kannst das Kästchen deaktivieren, es sei denn, die Posting-Berechtigungen für den Channel oder der Zugriff auf die Nachrichtenübermittlung wurden eingeschränkt.


Fehlerbehebung bei Benachrichtigungen

Wenn du der Meinung bist, dass deine Benachrichtigungen festhängen, sich verzögern oder gar nicht angezeigt werden, klicke auf einen der folgenden Artikel, um mit der Fehlerbehebung zu beginnen. Wenn die dort angegebenen Schritte nicht funktionieren, gib unserem Support-Team Bescheid, dann helfen wir dir dabei, alles wieder in Ordnung zu bringen.