Verbindungsfehler bei Slack managen

Dieser Artikel richtet sich an IT- oder Netzwerkadministratoren, die für die Verwaltung des Netzwerks einer Organisation zuständig sind. Falls du Support bei der Behebung von Verbindungsproblemen benötigst, helfen wir dir gerne weiter.

Wenn du kein Netzwerkadministrator bist, gibt es außerdem unseren Guide zur Fehlerbehebung bei den häufigsten Verbindungsproblemen von Slack.

 

Desktop-App

Ältere Versionen der Desktop-App von Slack können zu Verbindungsproblemen und sogar zu Fehlfunktionen führen. 

 

Netzwerkeinstellungen

Slack benötigt eine dauerhafte Verbindung zwischen unserem Messaging-Server und den Apps oder Browsern der Mitglieder. Dazu verwendet Slack WebSockets über Port 443.

Proxies und Firewalls können diese Verbindung manchmal unterbrechen. Wenn jemand, der Slack nutzt, keine Verbindung von einem bestimmten Ort aus herstellen kann, oder wenn ein WebSocket-Fehler in unserem Slack-Verbindungstest auftritt, musst du deinen Proxy oder deine Firewall anpassen, damit die Verbindung zu Slack offen bleibt. Das funktioniert so:

  • Bitte setze die folgenden Domains auf eine Positivliste: *.slack.com *.slack-msgs.com *.slack-files.com *.slack-imgs.com *.slack-edge.com *.slack-core.com *.slack-redir.net slackb.com edgeapi.slack.com wss-primary.slack.com wss-backup.slack.com wss-mobile.slack.com app.slack.com a.slack-imgs.com b.slack-imgs.com
  • Überprüfe, ob auf deinem Proxy eine SSL-Entschlüsselung ausgeführt wird. Falls ja, muss der Proxy entweder WebSockets unterstützen, oder du brauchst Ausnahmeregeln für die folgenden Domains: *.slack-msgs.com wss-primary.slack.com wss-backup.slack.com wss-mobile.slack.com

NetzwerkadministratorInnen können den Zugriff auf bestimmte Slack-Workspaces mit der Proxy-Header-Injektion in ihrem Netzwerk einschränken. Die Header-Injection-Lösung hat die gleichen Netzwerkanforderungen wie oben. 

Darüber hinaus können NetzwerkadministratorInnen den Zugriff auf einen bestimmten Slack-Workspace einschränken, indem sie eine Positivliste mit spezifischen URLs verwenden. Eine Liste aller URLs findest du unter https://my.slack.com/help/urls. Damit kannst du die URLs deiner Wahl auf eine Positivliste setzen. 

Beide Lösungen gewährleisten die volle Produktfunktionalität bei kontrolliertem Workspace-Zugriff.  


Netzwerkumgebung

Bestimmte Software, Sicherheitseinstellungen und Firewalls können mit Slack-Verbindungen im Konflikt stehen:

Software

  • Avira Browser Safety
  • Browser Guard
  • Pokki
  • Smart Panel
  • Spyware und Adware
  • Visual Discovery von Superfish

Antiviren- oder Werbeblocker-Software

  • Avast
  • McAfee
  • Norton
  • AVG
  • AdBlock Plus

 

Wenn du deine Antiviren- oder Werbeblocker-Software vorübergehend deaktivierst, kannst du dein Verbindungsproblem beheben. Falls dein Problem dadurch gelöst wurde, füge *.slack-msgs.com wss-primary.slack.com wss-backup.slack.com wss-mobile.slack.com zur Ausnahmeliste deiner Software hinzu, bevor du sie wieder aktivierst.

Es gibt immer noch Probleme? Wenn du dein Verbindungsproblem nicht lösen kannst, nimm Kontakt mit uns auf und füge, falls möglich, ein Net-Log bei.


Verbindungen überprüfen

  1. Melde dich bei deinem Slack-Workspace an.
  2. Gehe zu https://my.slack.com/help/test, um deine Verbindung zu Slack zu überprüfen.
  3. Im Abschnitt WebSockets siehst du das Ergebnis für WebSocket (Flannel [Primary]) und WebSocket (Flannel [Backup]).

    • Ein erfolgreicher Test zeigt das  Kreissymbol mit Häkchen.
    • Bei einem fehlgeschlagenen Test wird das   Warnsymbol angezeigt.
Wer kann diese Funktion benutzen?
  • Workspace-Inhaber und -Administratoren
  • KostenloserStandard-, Plus- und Enterprise Grid-Plan