Stilisierte Darstellung von Geteilten Channels zwischen Unternehmen
Training

Geteilte Channels: Bessere Zusammenarbeit mit Leuten außerhalb deines Unternehmens

Verbessere durch Slack die Art und Weise, wie du mit Partnern, Anbietern und Kunden zusammenarbeitest.

Warum Geteilte Channels nutzen?

Verabschiede dich von deinem Postfach und ändere die Art und Weise, wie du mit anderen Organisationen zusammenarbeitest. Unternehmen haben herausgefunden, dass die Geschwindigkeit und Effizienz der Kommunikation in Geteilten Channels sie leistungsstärker macht und engere Verbindungen aufgebaut werden.

  • 4 x

    schnellere Deal-Zyklen für Vertriebsteams, die mit Kunden arbeiten

  • 50 %

    Reduzierung der wöchentlichen Meetings für ein Technikteam, das mit Drittanbieter-Auftragnehmern arbeitet

  • 2 x

    kürzere Bereitstellungszeit für Creative Reviews und Creative Approvals für ein Marketingteam und eine Kreativagentur.

Geteilte Channels sehen wie normale Channels aus, aber weisen Leute aus verschiedenen Unternehmen auf. Jeder kann sich in einem geteilten Bereich zu Aufgaben einbringen, Dateien teilen und Ergebnisse erstellen.

 

Tausende Unternehmen sind bereits in Geteilten Channels vernetzt und arbeiten darin zusammen

Box

Immer wieder bezeichnen Kunden uns als Erweiterung ihres eigenen Teams und das liegt sicherlich nicht zuletzt an der Tatsache, dass wir Slack nutzen.

So erstellst du einen Geteilten Channel

1. Channel erstellen

Klicke in deiner Seitenleiste neben Channels auf das „+“. Benenne den Channel und klicke auf Erstellen.

Animierte GIF-Datei mit einer Cursor-Markierung zum Erstellen eines neuen Channels in Slack

2. Link teilen

Folge der Aufforderung, den Channel außerhalb deines Workspace zu teilen. Kopiere den angegebenen Link und sende ihn an deinen externen Partner.

Animierte GIF-Datei mit einer Cursor-Markierung zum Kopieren eines Einladungslinks in Slack und Einfügen in eine E-Mail

3. Warten, dass der Partner die Einladung annimmt

Gönne dir eine Tasse Tee. Wenn dein Partner auf den Link klickt, wird er zurück zu Slack geleitet, wo er die Einladung akzeptieren und den Geteilten Channel einrichten kann.

Animierte GIF-Datei mit einer Cursor-Markierung beim Klicken auf einen Einladungslink in einer E-Mail, die zu Slack führt, um die Einladung anzunehmen

4. Administrator-Genehmigung erhalten

Abhängig von deinen Einstellungen wird die Einladung an den Administrator in beiden Teams zur Genehmigung gesendet. Administratoren können Einladungen für Geteilte Channels verwalten, indem sie auf ihren Workspace-Namen > Administration > Geteilte Channels verwalten klicken.

Animierte GIF-Datei mit einer Cursor-Markierung, die eine ausstehende Anfrage zum Teilen eines Channels in Slack genehmigt

Los geht's

Tritt dem Netzwerk globaler Unternehmen bei, die in Geteilten Channels zusammenarbeiten.

Fußnoten

  1. Behauptungen und Zahlen basieren auf spezifischen Teams, die Geteilte Channels in ihren Unternehmen nutzen. Die Ergebnisse variieren nach Organisation.

War diese Ressource hilfreich?

0/600

Super!

Vielen Dank für dein Feedback!

Okay!

Vielen Dank für dein Feedback.

Hoppla! Wir haben gerade Schwierigkeiten. Bitte versuche es später noch einmal!