Gebäude mit Nachrichtensymbolen

Tipps, wie du deinen Partnern Slack Connect vorstellst

Einfache Tipps und Vorlagen, die dich dabei unterstützen, deine Partner einzubinden und mit dir in Channels zusammenzuarbeiten.

Slack Connect beschleunigt die Zusammenarbeit mit Personen außerhalb deines Unternehmens. Mit Slack Connect kannst du Zeit sparen, indem du alle, mit denen du zusammenarbeitest, an einem zentralen Ort zusammenbringst – der Wechsel zwischen verschiedenen Tools gehört der Vergangenheit an.

Wir haben einige Tipps zusammengestellt, die dir den Einstieg in Slack Connect erleichtern sollen. Zudem haben wir eine E-Mail-Vorlage entworfen, die du an deine Partner, Kunden oder Lieferanten senden kannst, um auch ihnen den Einstieg in Slack Connect zu erleichtern.

Wie du deine Partner einlädst

Slack Connect ist in jedem bezahlten Slack-Plan verfügbar und ermöglicht dir die Kommunikation mit Partnern aus anderen Organisationen, die ebenfalls Slack verwenden.

Haben deine Partner noch keinen bezahlten Slack-Plan? Keine Sorge.
Einige deiner Partner, Kunden oder Lieferanten verwenden möglicherweise die kostenlose Version von Slack oder sie verwenden Slack vielleicht gar nicht. Das ist kein Problem. Du hast folgende Möglichkeiten:

  • Lade deine Partner einfach zur Zusammenarbeit in einen Slack-Channel ein, und falls sie dazu berechtigt sind, erhalten sie ein kostenloses 90-Tage-Probe-Abo des Pro-Plans von Slack. Mehr Infos. 
  • Wenn du nur mit einer anderen Person arbeiten möchtest, lade deinen Partner zu einer Direktnachricht ein. Ihr könnt in Slack Nachrichten austauschen, wenn dein Partner die Einladung angenommen hat. Mehr Infos.

Mit nur wenigen Klicks kannst du eng mit Lieferanten, Kunden und Partnern zusammenarbeiten.

 

Eine Copy-Paste-Vorlage, um externe Partner zur Zusammenarbeit in Slack einzuladen

So kannst du mit der untenstehenden Vorlage externe Partner einladen:

  1. Kopiere die untenstehende Vorlage und füge sie in eine neue E-Mail-Nachricht ein (oder in ein anderes Medium deiner Wahl, je nachdem, wie du aktuell mit deinen Partnern zusammenarbeitest).
  2. Passe [placeholder text] an.
  3. Füge gegebenenfalls weiteren Kontext hinzu, der deinem Team dabei hilft, zu verstehen, wie und warum du Slack Connect einsetzt.
  4. Entferne Inhalte, die für euch nicht relevant sind.
  5. Sende die Nachricht an deinen Partner und bitte ihn, alle Fragen und Kommentare in Slack zu posten.

 

E-Mail-Vorlage

Tipps für eine reibungslose Zusammenarbeit mit deinem Partner

  • Überlege dir, wie viele Channels du mit deinem Partner teilen möchtest. Wenn ihr gemeinsam an mehr als einem Projekt arbeitet, braucht ihr wahrscheinlich auch mehr als einen Channel. Du kannst so viele Channels erstellen, wie du willst. Genauso wenig, wie du all deine E-Mails in einen Thread aufnehmen würdest, brauchst du auch nicht all deine Nachrichten in einem einzigen Slack Connect-Channel zu platzieren.
  • Lege mit deinen Partnern im Channel Erwartungen fest. Erstelle Richtlinien für die Zusammenarbeit in Slack Connect und teile sie im Channel. Das trägt dazu bei, alle beteiligten Team-Mitglieder optimal aufeinander abzustimmen.

Hier ist eine Vorlage für die erste Nachricht, die du in einem Channel veröffentlichen kannst, den du mit deinem Partner geteilt hast

Wie bei allem anderen, gilt auch hier: Je mehr Informationen es gibt, desto mehr Fragen können entstehen. Besuche slack.com/connect oder unseren Blog. Dort erhältst du weitere Informationen darüber, wie Unternehmen Slack Connect einsetzen, um ihre Zusammenarbeit zu intensivieren und gemeinsame Ziele zu erreichen.

War diese Ressource hilfreich?

0/600

Super!

Vielen Dank für dein Feedback!

Okay!

Vielen Dank für dein Feedback.

Hoppla! Wir haben gerade Schwierigkeiten. Bitte versuche es später noch einmal!