Frau, die zwei Puzzleteile zusammenhält
Zusammenarbeit

Diese Formen effektiver Unternehmenskommunikation solltest du kennen

Lerne die verschiedenen Arten der Unternehmenskommunikation kennen und erfahre, wie du effektiver interagieren kannst

Vom Slack-Team4. Oktober 2021

Sicher weißt du bereits, dass eine effektive Unternehmenskommunikation für eine gesunde Arbeitsumgebung unerlässlich ist. Bei der Vielzahl der verfügbaren Kommunikationsstrategien ist es jedoch nicht immer einfach zu entscheiden, welche davon in den verschiedenen Szenarien angewendet werden sollen. Dennoch ist eine gute Kommunikation bei der Arbeit extrem wichtig, da sie Einfluss alle Bereiche hat – angefangen bei der Produktivität bis hin zur Mitarbeiterbindung.

Es gibt vier wesentliche Arten der Unternehmenskommunikation, die jeweils ihre eigenen Vor- und Nachteile haben. Im Folgenden erfährst du, wie du diese verschiedenen Arten optimal umsetzen kannst.

Nach oben gerichtete Kommunikation

Hier geht es um die Kommunikation nach oben, von den Mitarbeitenden zu den Führungskräften oder von den Führungskräften zum CEO. Durch die nach oben gerichtete Kommunikation erhalten die Entscheidungsträger:innen an der Spitze ein besseres Verständnis dafür, was im gesamten Unternehmen tatsächlich geschieht. Die Förderung der nach oben gerichteten Kommunikation gibt den Mitarbeitenden das Gefühl, gehört und bestätigt zu werden, was sich positiv auf ihre Arbeitsmoral und letztlich auf ihre Loyalität auswirkt.

Die nach oben gerichtete Kommunikation hat jedoch einige Nachteile. Die Mitarbeitenden zögern vielleicht, ihre Gedanken mitzuteilen, wenn sie glauben, dass das negative Konsequenzen für sie nach sich ziehen könnte oder dass sowieso niemand zuhört. Selbst wenn Mitarbeitenden offen sprechen, müssen Führungskräfte immer sicherstellen, dass sie die ganze Wahrheit erfahren.

Durch den Aufbau eines offenen und unterstützenden Umfelds kann die Effektivität der nach oben gerichteten Kommunikation erheblich verbessert werden. Biete mehrere Kommunikationskanäle an, pflege das Gespräch mit deinen Mitarbeitenden und bitte proaktiv um Feedback.

Hand, die eine To-do-Liste schreibt

Nach unten gerichtete Kommunikation

Die nach unten gerichtete Kommunikation erfolgt von oben nach unten, z. B. von einer/einem CEO zu den Führungskräften oder von den Führungskräften zu ihren Teammitgliedern. Sie ist unerlässlich, um wichtige Informationen zu übermitteln, eine Atmosphäre der Transparenz zu schaffen und sicherzustellen, dass alle Beteiligten am gleichen Strang ziehen.

Aber wenn sie nicht richtig umgesetzt wird, kann daraus ein gigantisches Durcheinander werden. Wenn Informationen die Hierarchie durchlaufen, können wichtige Details verloren gehen oder verzerrt werden. Wird zu oft nach unten kommuniziert, können die Mitarbeitenden aber auch das Gefühl bekommen, dass sie belehrt werden oder im Gesamtgefüge des Unternehmens unwichtig sind.

Wenn du die nach unten gerichtete Kommunikation effektiver gestalten willst, musst du ansprechbar sein. Passe deine eigene Kommunikation nach Möglichkeit individuell an und bitte um Feedback. Denke daran, dass für ein starkes Arbeitsumfeld eine ausgewogene Mischung aus nach unten und nach oben gerichteter Kommunikation unerlässlich ist.

Horizontale Kommunikation

Eine horizontale Kommunikation findet zwischen Personen auf derselben Ebene in der Unternehmensstruktur statt. Dies geschieht oft abteilungsübergreifend, z. B. wenn sich ein:e Marketingmanager:in mit einer/einem Finanzmanager:in trifft oder das Entwicklerteam mit dem Designteam zusammenarbeitet.

Die horizontale Kommunikation gewährleistet das Funktionieren von Projekt-Teams – ganz egal, ob sie nun abteilungsübergreifend oder innerhalb derselben Arbeitsgruppe stattfindet. Sie ist in der Regel sehr organisch und entwickelt sich schnell und ohne oder mit nur geringem Beitrag der Führungsebene. Sie kann dazu beitragen, ein Gefühl der Zugehörigkeit zu schaffen und die besten Ideen hervorzubringen.

Aber auch die horizontale Kommunikation ist nicht ohne Tücken. Sie kann auch zu „Revierkämpfen“, Streitereien und einer „Wir-gegen-die“-Mentalität führen. Um das zu verhindern, solltest du darauf achten, dass die Projekt-Teams nicht gegeneinander antreten. Fördere stattdessen eine Atmosphäre der Zusammenarbeit, in der die Beiträge jedes Projekt-Teams gleichermaßen geschätzt werden. Ermutige die Gruppen, sich persönlich oder per Videochat zusammenzusetzen, um eventuelle Missverständnisse zu klären. Anschließend sollte eine schriftliche Zusammenfassung der Gespräche und der getroffenen Entscheidungen erstellt werden.

Externe Kommunikation

An der externen Kommunikation sind Personen innerhalb und außerhalb des Unternehmens beteiligt, z. B. Kund:innen, Anbieter:innen oder Medienvertreter:innen. Die externe Kommunikation ist die Gelegenheit, deine Marke aufzubauen und deine Botschaft mit der Öffentlichkeit zu teilen.

Aber natürlich ist auch die externe Kommunikation mit Risiken verbunden. Eine falsche Botschaft kann ein schlechtes Licht auf dein Unternehmen werfen und zu verpassten Chancen (und Einnahmen) führen. Widersprüchliche Botschaften, falsche Daten oder sogar das fehlende Verständnis der Zielgruppe können einen schlechten Eindruck hinterlassen, der nur schwer wieder zu beseitigen ist.

Damit du das Beste aus deiner externen Kommunikation herausholen kannst, solltest du alles, was du veröffentlichst, sorgfältig und strategisch zusammenstellen. Ganz egal, ob du eine kurze E-Mail an eine:n Anbieter:in oder eine Pressemitteilung für das Unternehmen schreibst – nimm dir die Zeit, deine Zielgruppe kennenzulernen, und wähle eine Botschaft, die ankommt. Bringe deine Botschaft direkt auf den Punkt und lass die Zielgruppe immer wissen, welche Vorteile sich für sie daraus ergeben und warum deine Botschaft gerade jetzt wichtig ist.

Slack unterstützt alle Arten der Kommunikation

Es ist keine leichte Aufgabe, alle Mitarbeitenden eines Unternehmens auf einen Nenner zu bringen. Deshalb bietet Slack eine einzige, skalierbare Plattform mit praktisch endlosen Anpassungsmöglichkeiten. Du kannst verschiedene Channels für unterschiedliche Arten der Kommunikation einrichten und jeder Person Zugang zu den Channels geben, die sie benötigt. Ganz gleich, ob du einen Raum für die Zusammenarbeit von horizontalen Projekt-Teams brauchst oder sicherstellen willst, dass alle das jährliche CEO-Update lesen – Slack bietet flexible Tools, damit deine Kommunikation reibungslos funktioniert.

War dieser Blog-Beitrag hilfreich?

0/600

Super!

Vielen Dank für dein Feedback!

Okay!

Vielen Dank für dein Feedback.

Hoppla! Wir haben gerade Schwierigkeiten. Bitte versuche es später noch einmal!

Weiterlesen

Zusammenarbeit

Marketing-Teams bei Salesforce verwenden Automatisierung zur Vereinfachung von Prozessen und Steigerung der Produktivität

Workflows unterstützen Marketingfachleute beim schnelleren Erstellen und Starten von Kampagnen

Zusammenarbeit

Agile Methoden: Lösungen für die moderne Arbeitswelt

Agile Methoden verändern die moderne Arbeitswelt. Erfahre, was hinter der Scrum-Methode, Kanban, Design Thinking und Lean Startup steckt.

Zusammenarbeit

Die 9 Teamrollen nach Belbin: Warum vielfältige Projekt-Teams produktiver sind

Manche sind Macher, andere Koordinatoren und wieder andere Fachexperten. Erfahre, wie verschiedene Teamrollen die Produktivität steigern können.

Zusammenarbeit

Wie du Teamkompetenzen verstehen und fördern kannst

Teamkompetenzen sind mehr als die Fähigkeit, gut im Team zu arbeiten. Erfahre, was dahintersteckt und wie sich diese Kompetenzen entwickeln lassen.