Auto schwebt über dem Boden
Zusammenarbeit

Wie geringe Produktivität dein Unternehmenswachstum hemmt

Ablenkungen führen unweigerlich zu Produktivitätsverlusten, aber sie müssen nicht unbedingt die Profitabilität beeinträchtigen

Vom Slack-Team24. Februar 2023

Hast du Schwierigkeiten, der Konkurrenz einen Schritt voraus zu sein? Gemäß dieser Infografik zu Produktivitätshemmern von SurePayroll kosten Produktivitätsverluste Arbeitgeber in den USA 1,8 Billionen US-Dollar pro Jahr. Für einige dieser Verluste gibt es voraussehbare Erklärungen. Zum Beispiel verbringen Mitarbeitende durchschnittlich fünf Stunden pro Woche im Internet.

Viele Unternehmen investieren viel Zeit und Geld in Gespräche mit Produktivitätsfachleuten, um ihre geschäftlichen Abläufe effizienter zu gestalten. Aber selbst mit dieser Unterstützung ist es oft schwer, einfache und großflächig umsetzbare Methoden zur Steigerung der Produktivität bei der Arbeit zu finden. Zu den Hauptursachen gehören ein zu hoher Geräuschpegel, ungeplante Meetings, Snack-Pausen, soziale Medien und das Internet.

Gesamtauswirkung von geringer Produktivität

Eine geringe Produktivität kann zu einer ganzen Reihe von Problemen führen. Wenn es Probleme mit dem Workflow, schlechten Entscheidungsstrukturen oder dem Arbeitsumfang gibt, dann kann sich das negativ auf die Arbeitsmoral im gesamten Projekt-Team auswirken. Mitarbeitende wollen nicht das Gefühl haben, ihre Zeit zu verschwenden. Wenn ein Projekt im Schneckentempo abläuft, dann steigen sie mental häufig einfach aus.

Dies ist besonders häufig bei Spitzenkräften der Fall. Deine besten Mitarbeitenden legen sich für den Erfolg richtig ins Zeug, können aber nicht ihr Bestes geben, wenn andere Projekt-Teams hinterherhinken. Schon bald könnten deine Überflieger:innen recht frustriert und demotiviert sein. Wenn es so weit kommt, dann kündigen sie wahrscheinlich und gehen zur Konkurrenz.

Laut einer von SHRM im Jahr 2019 ausgeführten Umfrage zum Thema der hohen Kosten einer toxischen Arbeitskultur sucht sich jede:r fünfte Mitarbeitende wegen eines schlechten Arbeitsumfelds einen anderen Job. Der Verlust von inspirierenden Kolleg:innen demotiviert häufig das übriggebliebene Projekt-Team. Eine derartige Demoralisierung kann darüber hinaus einen Domino-Effekt haben und zu höheren Fehlzeiten, vermehrten Deadline-Überschreitungen und der Abwanderung von Mitarbeitenden führen.

Bleistift-Rakete

Die Auswirkungen geringer Produktivität auf das Wachstum

Eine geringe Produktivität kann auch Kreativität im Keim ersticken. Egal, ob Reibungen im Projekt-Team oder schlechte Stimmung der Grund sind, mit wenig produktiven bzw. demotivierten Mitarbeitenden ist es ungleich schwerer, rasch neue innovative Produkte auf den Markt zu bringen.

Wenn ein Unternehmen bei seinen Mitarbeitenden hohe Ausfallquoten und ein hohes Maß an Fluktuation verzeichnet, dann wird es auch Probleme mit seiner Produktivität und Wirtschaftlichkeit haben. Dies bedeutet, dass du für jeden Euro, den du in Arbeitskräfte investierst, weniger Rendite erhältst. Und wenn sich daran nichts ändert, dann gerät dein geschäftliches Wachstum unweigerlich ins Stocken.

Wie Slack die Produktivität und Effizienz verbessert

Die Produktivität zu steigern bedeutet, intelligenter zu arbeiten, nicht härter. Slack ist eine effektive Plattform, über die Tools und Projekt-Teams auf effiziente Weise miteinander vernetzt werden können. Die Möglichkeit, linear und nichtlinear zusammenzuarbeiten, erlaubt schnellere Interaktionen im Projekt-Team und eine effektivere Projektplanung, was sich letztendlich positiv auf den Umsatz auswirkt. Da der gesamte Prozess online stattfindet, kann dein Projekt-Team ortsunabhängig arbeiten, Dateien in Echtzeit teilen, Team-Channels organisieren und Unterhaltungen und Dokumente an Channels pinnen, sodass sie unabhängig von der Zeitzone jederzeit und mühelos auffindbar sind.

Ständige Kontextwechsel sind eine weitere Hürde, die verhindern, dass Mitarbeitende wirklich produktiv sind. Slack verringert die durch App-Wechsel verlorene Zeit durch direkte Integration mit Tools wie Google Docs, Zoom und Salesforce, weil nun alle deine Workflows wie aus einem Guss ablaufen. Wenn du Slack Connect nutzt, kannst du die Unterhaltungen mit Auftraggeber:innen, Kund:innen und anderen Anbieter:innen in deren eigenen Channels erfassen. Und mit dem Workflow-Builder von Slack hast du die Möglichkeit, Kommunikationsaktivitäten und Routineabläufe zu automatisieren.

Eine 2019 unter den mehr als 12 Millionen aktiven Slack-Benutzer:innen durchgeführte Umfrage hat für unser Tool eine durchschnittliche tägliche Nutzungszeit von mehr als 90 Minuten ergeben. Hierdurch werden unnötige Ablenkungen für andere Mitarbeitende vermieden, und du kannst sicherstellen, dass die richtigen Personen an deinen Projekten arbeiten.

Steigere die Produktivität mit den richtigen Tools

Wo Menschen beteiligt sind, sind Ablenkungen und unvorhergesehene produktivitätshemmende Ereignisse nicht zu vermeiden. Aber diese müssen sich nicht unbedingt negativ auf die Profitabilität auswirken. Effektive Kollaborationstools wie Slack wenden solche Verluste von vornherein ab, weil sie es deinen Projekt-Teams erlauben, konzentriert und agil weiterzuarbeiten.

War dieser Blog-Beitrag hilfreich?

0/600

Super!

Vielen Dank für dein Feedback!

Okay!

Vielen Dank für dein Feedback.

Hoppla! Wir haben gerade Schwierigkeiten. Bitte versuche es später noch einmal!

Weiterlesen

Produktivität

10 Zeitmanagement-Tipps für effizientes Arbeiten

Zeitmanagement bei der Arbeit ist entscheidend für die Optimierung der Produktivität.

Neuigkeiten

Slack wird 10!

Wir feiern ein Jahrzehnt Innovation und 10 unverzichtbare Slack-Funktionen

Zusammenarbeit

7 Wege, um mit Technologie deine Arbeitsabläufe zu optimieren

Arbeitsabläufe optimieren leicht gemacht: Entdecke 7 Technologien, die für optimierte Workflows und eine vereinfachte Zusammenarbeit sorgen.

Produktivität

To-do-Listen richtig anlegen: Tipps für mehr Struktur und Produktivität

Produktiveres Arbeiten und besseres Zeitmanagement? Dabei können To-do-Listen äußerst nützlich sein. So erstellst du To-Do-Listen richtig!