So verbindet sich OpenAI dank Slack mit Kund:innen und entwickelt ChatGPT weiter

„Slack spielt bei der Zusammenarbeit unseres Unternehmens mit anderen eine zentrale Rolle und ist für den Beziehungsaufbau mit unseren Kund:innen unverzichtbar. Wir nutzen Slack täglich.“

Brad LightcapCOO, OpenAI

OpenAI ist ein Unternehmen, das sich mit der Erforschung und Bereitstellung von künstlicher Intelligenz beschäftigt und gerade dabei ist, unser aller Blick auf die KI zu revolutionieren. OpenAI hat den sehr beliebten ChatGPT entwickelt, einen vielseitigen KI-basierten Chatbot, der neben vielen anderen Dingen in der Lage ist, Inhalte zu erstellen und Fragen in dialogischer Form zu beantworten. 

ChatGPT wurde im November 2022 veröffentlicht und hat sich rasch zu einer globalen Sensation entwickelt, die täglich von Millionen von Benutzer:innen verwendet wird, um Aufgaben effizienter erledigen zu können.

Im Verlauf dieses Kundenzustroms und des wachsenden Geschäfts hat OpenAI Slack zuverlässig für die Zusammenarbeit nutzen können. Slack ist für OpenAI zur intelligenten Produktivitätsplattform geworden – zu einem Ort, an dem das Unternehmen auf sichere Weise mit Kund:innen kommunizieren, Projekte beschleunigen und die Umsetzung der eigenen Mission vorantreiben kann: sicherzustellen, dass künstliche Intelligenz der gesamten Menschheit zugute kommt.

Slack Connect für die direkte Zusammenarbeit mit Kund:innen nutzen

Mithilfe von Slack Connect ist es OpenAI gelungen, Unterhaltungen mit Kund:innen aus überfüllten Posteingängen zu befreien und in interaktive Channels zu verlagern. Das Unternehmen arbeitet mit über 170 Slack Connect-Channels und hat, seit es 2018 Slack-Kunde wurde, bereits über fünf Millionen Nachrichten versendet.

Die Zusammenarbeit in Channels ermöglicht es OpenAI, schnellere und passendere Lösungen für die Anforderungen seiner Kund:innen zu finden. 

„Slack Connect hat einen immensen Anteil an unserer Kundenerfahrung“, so Anna Tifft, Account Managerin bei OpenAI. „Was mir an der Arbeit in Slack besonders gefällt, ist, dass ich blitzschnell delegieren kann, sobald klar wird, dass ich selbst der Engpass in einem Prozess bin. Ich kann sofort Kolleg:innen hinzuziehen, wenn Kund:innen eine Frage haben, die außerhalb meines Zuständigkeitsbereichs liegt, oder wenn ich glaube, dass sie jemand anderes besser oder schneller beantworten kann.“

Zusätzlich zu Slack erprobt OpenAI derzeit die Nutzung weiterer Salesforce-Produkte zur Verbesserung der Kundenerfahrung. Die Integration von Daten aus der Service Cloud und der Sales Cloud in Slack hat es den Mitarbeitenden von OpenAI ermöglicht, direkt von ihrer Arbeitsumgebung aus auf alle Kundendaten zuzugreifen. 

„Mit Salesforce zu arbeiten und alle meine Kundendaten an einem zentralen Ort zu haben, ist ein immenser Vorteil“, so Tifft. „Ich wechsele laufend zwischen verschiedenen Unterhaltungen und kann trotzdem die Arbeit für meine Kund:innen vorantreiben. Sie getrennt auf verschiedenen Plattformen zu erledigen, wäre einfach völlig unpraktisch. Deshalb ist es entscheidend für mich, auf die Bedürfnisse und Anforderungen meiner Kund:innen mit Salesforce innerhalb einer ganzheitlichen Umgebung reagieren zu können.“

Stärkung der Beziehung zu internen Teammitgliedern und Aufbau einer Unternehmenskultur

Angesichts des geschäftlichen Wachstums von OpenAI ist es für das Unternehmen von entscheidender Bedeutung, eine solide Mitarbeiterkultur mit starkem Zusammenhalt zu pflegen. Da es Mitarbeitende in verschiedenen Zeitzonen gibt, ist die Möglichkeit, asynchron zu arbeiten, ebenfalls von entscheidender Bedeutung.

„Slack macht es uns wirklich einfacher, einen stärkeren Zusammenhalt im gesamten Unternehmen zu erzeugen“, erklärt Boris Power, Principle Research Engineer bei OpenAI. „Da ich die Mitarbeitenden nicht durch allzu viele Meetings belasten möchte, erledigen wir alles, was sich asynchron organisieren lässt, auch mithilfe von Slack. Slack ist darüber hinaus bestens geeignet, wenn in einer Unterhaltung fortlaufend Teilnehmende hinzukommen oder diese verlassen. Es ist nämlich ganz einfach, Personen, die zusätzlichen Input liefern können, zu Threads oder Channels hinzuzufügen.“

Das Team von OpenAI nutzt Slack Huddles, um schnell und einfach zusammenzuarbeiten und Meetings weitestgehend überflüssig zu machen. Huddles bieten die Möglichkeit, per Audio oder Video innerhalb eines Slack-Channels oder einer Direktnachricht zu kommunizieren. Alle Mitglieder eines Channels können einem Huddle nach Belieben beitreten oder diesen verlassen. Sie können ihren Bildschirm darüber hinaus teilen, um die Unterhaltung durch visuelle Elemente zu bereichern. 

Emojis bieten eine weitere Möglichkeit für das OpenAI-Team, in Slack zu kommunizieren. Mit Emojis können Teammitglieder Dinge kommentieren, ohne dazu einen neuen Thread eröffnen zu müssen. Sie können beispielsweise darauf hinweisen, dass eine Nachricht gelesen oder dass mit der Arbeit an einem Projekt begonnen wurde. Aber natürlich kannst du mit Emojis deine Kolleg:innen auch einfach nur zu einer guten Leistung beglückwünschen. 

„Ich finde die Möglichkeit, mit Emoji-Reaktionen zu arbeiten, einfach klasse. Wir haben bei uns im Unternehmen eine ganze Reihe von benutzerdefinierten Emojis. Die machen echt Spaß. Mit Emojis kannst du deinen Arbeitsalltag auf einfach Art auflockern und etwas fröhlicher gestalten“, so Simón Posada Fishman, ein Solutions Engineer bei OpenAI. 

OpenAI nutzt darüber hinaus Emoji-Reaktionen, um Feedback zu seinen Modellen einzuholen. So ist es beispielsweise möglich, einen Slackbot zu einem Channel hinzuzufügen und interne Teams oder Kund:innen zu bitten, die Emojis „Daumen nach oben“ bzw. „Daumen nach unten“ für Feedback zu nutzen. Auf diese Weise lernt das Modell und reagiert im Laufe der Zeit immer besser.

Neben dem Erfassen von Feedback in großem Maßstab nutzt das Team von OpenAI die Slack-Plattform auch, um kreative Möglichkeiten zum Automatisieren von Arbeit zu finden. „Ich finde, es macht Spaß, mit Slack Dinge zu entwickeln“, sagt Posada Fishman. „Viele Funktionen sind bereits gebrauchsfertig integriert, und es war deutlich einfacher als ich erwartet hätte.“ Das Team hält dies für ein starkes Tool für Innovation und Produktivität. „Die Möglichkeit, eine Chat-Schnittstelle auszunutzen, in der sich die Kolleg:innen bereits befinden, und alle vorstellbaren Automatisierungen, Informationen oder programmatischen Fähigkeiten direkt dorthin zu bringen, wo sie arbeiten, ist wirklich spannend.“

Ein weiterer Grund, warum das Team von OpenAI Slack bereitwillig für die eigene Arbeit nutzt, sind die Sicherheitsfunktionen von Slack. OpenAI nutzt Enterprise Grid von Slack für die Nachrichtenaufbewahrung und die Steuerelemente für Administrator:innen. In Enterprise Grid kommen die stärksten Sicherheitsfunktionen von Slack zum Einsatz, z. B. Datenverschlüsselung, SAML-basiertes einmaliges Anmelden und eine detaillierte App-Verwaltung.

Eine Vision zur Verstärkung der Kraft von KI und Automatisierung

Im Zuge der fortschreitenden Partnerschaft zwischen Salesforce und Slack dürfte sich der Fokus schon bald auf die Entwicklung innovativer Lösungen und Integrationen verlagern. „Ich glaube, dass es in Zukunft viele Möglichkeiten für Partnerschaft und Integrationen zwischen OpenAI und Slack gibt“, sagt Power. „Die Optimierung von Workflows und der Vernetzung unserer Organisationen spielen meiner Meinung nach bei der Produktivitätssteigerung eine entscheidende Rolle. Jede Integration wird erhebliche Auswirkungen auf alle Branchen haben, in denen Slack eingesetzt wird.“

„Wir bei OpenAI nutzen Slack jeden Tag, und es ist für uns von enormer Bedeutung, wie wir dort mit der Arbeit vorankommen“, sagt Brad Lightcap, Chief Operating Officer bei OpenAI. „Im Prinzip treibt Slack unser Unternehmen an. Der Gedanke, diese Fähigkeit mit der Kraft zu vereinen, die unsere Modelle haben, uns bei besserer Zusammenarbeit, bei besserem Umgang mit Informationen, bei besserem Verständnis für die Dinge zu helfen, ist wirklich außerordentlich.“ Die Kombination aus den Fähigkeiten des robusten großen Sprachmodells von OpenAI mit Slack und Salesforce könnte die Automatisierung und Effizienz am Arbeitsplatz drastisch verbessern. [# /]