Ein Guide zum Teilen von Channels mit Slack Connect

Über Slack Connect können Leute in deiner Organisation mit Leuten außerhalb deines Unternehmens zusammenarbeiten. Durch die Verlagerung von Unterhaltungen aus E-Mails in Slack-Channels kannst du sicher, schnell und kooperativ mit Partnern, Anbietern oder Kunden zusammenarbeiten. Im Folgenden findest du eine Übersicht über das Arbeiten in Channels mit Slack Connect.

Danach läuft es folgendermaßen ab:

Animiertes GIF mit mehreren Organisationen, die einen Channel in der Desktop-App von Slack teilen

Hinweis: Vereinbare ein kostenloses 20-minütiges Gespräch mit einem Experten, das dir den Einstieg in die Zusammenarbeit mit deinen Partnern in Slack erleichtert.


So teilst du einen Channel

  1. Lade eine andere Organisation (bis zu 19) ein, einen deiner Slack-Channels zu teilen.
  2. Eingeladene Organisationen können die Einladung annehmen oder ablehnen.
  3. Abhängig von deinen Einstellungen wird die Einladung zur Genehmigung an die Administratoren in beiden Projekt-Teams gesendet.

Tipp: Wenn du Partner hast, die Slack noch nicht nutzen oder die kostenlose Version verwenden, kannst du sie einladen, Slack Connect für 90 Tage kostenlos zu testen.


Mit anderen Organisationen in Channels arbeiten

Unabhängig davon, ob deine Organisation einen Channel besitzt oder eingeladen wurde, ihn zu teilen, erfährst du hier mehr darüber, was du bei der Zusammenarbeit mit Leuten aus anderen Unternehmen in Slack erwarten kannst.

Sicherheit 

Slack Connect bietet eine sichere Möglichkeit der Kommunikation und Zusammenarbeit für Organisationen. Erfahre mehr über die Sicherheits- und Datenrichtlinien von Slack Connect und die Sicherheit von Slack für Unternehmen.


Inhaber von Channels

Eine Organisation besitzt entweder einen Channel oder wird zum Teilen eines Channels eingeladen. Channels, die aus deinem Workspace oder deiner Enterprise Grid-Organisation stammen, gehören deiner Organisation. Nur der Channel-Inhaber kann Organisationen zum Teilen einladen, andere Organisationen daraus entfernen und den Channel weiter verwenden, wenn er nicht mehr geteilt wird.


Eine zentralisierte Seite für Slack Connect

Klicke oben in der linken Seitenleiste auf Slack Connect, um die Geteilten Channels anzuzeigen, Einladungen zu senden und anzunehmen, Slack Connect-Ressourcen zu finden und vieles mehr. Abhängig von deiner Rolle und deinen Berechtigungen in Slack findest du an dieser Stelle auch wichtige Aktionen, um Slack Connect für deinen Workspace oder deine Enterprise Grid-Organisation zu verwalten.

Hinweis: Diese Funktion wird schrittweise eingeführt. Vielen Dank für deine Geduld während der Einführung der Funktion für alle Kunden.


Geteilte Channels erkennen

Ein Geteilter Slack-Channel wird mit einer  Raute gekennzeichnet. Du wirst dieses Symbol an den meisten Stellen sehen, an denen ein Channel-Name in Slack angezeigt wird.


Mitgliederprofile anzeigen

Profilbilder von Leuten aus anderen Unternehmen werden in der unteren rechten Ecke mit dem Slack-Symbol ihrer Organisation markiert. Du kannst einige ihrer Profilinformationen anzeigen, kannst aber weder benutzerdefinierte Profilfelder noch ihren Status sehen.


Benutzerdefinierte Emojis nutzen

Du kannst das benutzerdefinierte Emoji deines Workspace verwenden, genauso wie bei jedem anderen Channel. Leute von anderen Firmen können das benutzerdefinierte Emoji deines Workspace sehen, können es aber nicht in ihren Nachrichten oder als Emoji-Reaktionen verwenden.


Direktnachrichten senden 

Leute aus verschiedenen Unternehmen, die in Channels zusammenarbeiten, können sich gegenseitig Direktnachrichten (DMs) schicken. Um eine Gruppen-DM zu erstellen, müssen alle Teilnehmer der Unterhaltung mindestens einen gemeinsamen Channel teilen.

 

Apps und Workflows nutzen

Wenn du Apps und Workflows in einem Geteilten Channel verwendest, ist folgendes zu erwarten:

  • Workflows können von allen im Channel verwendet werden.
  • App-Aktionen sind für Leute aus anderen Organisationen verfügbar, wenn eine App in ihrem Workspace installiert ist. Wenn Leute über eine App-Aktion eine Aktion ausführen, wird diese nur auf das Konto angewendet, das mit der App verbunden ist. 
  • Apps, die von einer anderen Organisation hinzugefügt wurden, enthalten das Slack-Symbol dieser Organisation neben dem Namen der App. Nur Leute aus der Organisation, die die App hinzugefügt hat, können diese auch wieder aus dem Channel entfernen.
  • Leute im Channel können Nachrichten von Bots und Apps sehen. Sie können auch Nachrichten mit dem Bot-Benutzer einer App austauschen, wenn dieser dem Channel hinzugefügt wurde.
  • Für deinen Workspace erstellte benutzerdefinierte Apps und Slash-Befehle können nur von Mitgliedern deiner Organisation verwendet werden.

 

Wer kann diese Funktion benutzen?
  • Als Standardeinstellung alle Mitglieder (ausgenommen Gäste)
  • Standard-, Plus- und Enterprise Grid-Plan