Slack-Richtlinien für die Einstellung von App-Versionen, Browsern und Betriebssystemen

Um sicherzustellen, dass wir unseren Kunden ein einheitliches Nutzererlebnis bieten können, stellt Slack zweimal pro Jahr den Support für ältere App-Versionen, Browser und Betriebssysteme (OS) ein. Kunden werden sechs Monate vor Beginn einer Einstellung benachrichtigt, um ausreichend Zeit zum Planen und Vornehmen von Upgrades zu haben.

Danach läuft es folgendermaßen ab:

  • Slack gibt jedes Jahr im Februar und August die Einstellungen von Versionen der Slack-Desktop-App und der mobilen App, des Browsers und des Betriebssystems bekannt, die das Ende ihres Support-Zyklus erreicht haben.
  • Wenn im Februar eine Einstellung angekündigt wird, wird die App-Version, der Browser oder das Betriebssystem ab September desselben Jahres nicht mehr unterstützt. Wenn im August eine Einstellung angekündigt wird, wird die App-Version, der Browser oder das Betriebssystem ab März des Folgejahres nicht mehr unterstützt.
  • Je nach verwendetem Gerät wird möglicherweise eine Benachrichtigung in Slack angezeigt, in der du aufgefordert wirst, das Upgrade vorzunehmen, bevor der Support endet.

Tipp: Eine Liste der anstehenden und zurückliegenden Einstellungen von Slack findest du im Plan von Slack für Einstellungen. Eine Liste der von uns unterstützten Betriebssysteme und Browser findest du unter Systemanforderungen für die Nutzung von Slack.


Details zur Einschränkung

Desktop

Browser

Mobil

Desktop-BS

Wenn ein Betriebssystem nicht mehr unterstützt wird, kannst du weiterhin auf Slack zugreifen, solange du eine unterstützte App-Version oder einen unterstützten Browser verwendest, allerdings kann sich dein Erlebnis mit Slack mit der Zeit verschlechtern. Du kannst deine App-Version erst dann aktualisieren, wenn du das Upgrade für das BS vorgenommen hast. Slack kann nicht im App Store, Microsoft Store oder bei Snap heruntergeladen werden. Gemeldete Fehler werden nicht behoben und neue Funktionen sind möglicherweise nicht verfügbar.

Desktop-App von Slack

Wenn eine Version der Desktop-App von Slack nicht mehr unterstützt wird, erhältst du eine Benachrichtigung, in der du aufgefordert wirst, ein Upgrade deiner App-Version vorzunehmen, um Slack weiterhin nutzen zu können.

Wenn ein Web-Browser nicht mehr unterstützt wird, erhältst du eine Benachrichtigung, in der du aufgefordert wirst, ein Upgrade deines Browsers vorzunehmen, um Slack weiterhin nutzen zu können.

Hinweis: Wenn ein Browser komplett eingestellt wurde, kannst du dich nicht mehr anmelden, kannst keine neuen Workspaces erstellen und keine Einstellungen für deinen Workspace oder deine Enterprise Grid-Organisation verwalten. Diese Aktivitäten sind wieder möglich, wenn du ein Upgrade auf einen unterstützten Browser vornimmst.

Wenn die Version einer mobilen App oder ein BS nicht mehr unterstützt werden, musst du ein Upgrade auf eine unterstützte Version vornehmen, um Slack weiterhin nutzen zu können.

Hinweis: Wenn du deine App-Version, deinen Browser oder dein Betriebssystem nicht aktualisieren kannst, bitte einen Inhaber oder Administrator um Hilfe.


Support-Zyklen

Slack unterstützt App-Versionen, Browser und Betriebssysteme für unterschiedliche Zeiträume, wobei Entwicklungszyklen und die Bedürfnisse unserer Kundinnen und Kunden berücksichtigt werden:

Version, Browser oder Betriebssystem Dauer des Supports
Apps für Desktop und mobile Geräte herunter 12 bis 18 Monate ab Veröffentlichung
Browser 12 bis 18 Monate ab Veröffentlichung
Mac, Windows* und Linux Mindestens 6 Monate ab dem Zeitpunkt, an dem der Hersteller den Betriebssystem-Support einstellt
iOS 2,5 bis 3 Jahre ab Veröffentlichung
Android 4,5 bis 5 Jahre ab Veröffentlichung

*Der Support-Zyklus für Windows orientiert sich am Zeitplan des Enterprise-Lebenszyklus von Microsoft, mit Ausnahme des Supports für LTSC/LTSB.