Wir präsentieren: ein besseres Slack für Tastaturen und Unterstützungstechnologie

Konsistentere und robustere Tastaturnavigation

Wir haben eine Reihe an Änderungen vorgenommen, um eine schnellere und konsistentere Navigation für diejenigen Kund:innen zu gewährleisten, die eine Tastatur für die Navigation in Slack verwenden.

  • Die Tab-Taste wechselt jetzt den Fokus innerhalb eines Abschnitts der Slack-Benutzeroberfläche, während F6 den Fokus wie gehabt zwischen den Abschnitten verschiebt. Deine letzte Position innerhalb eines Abschnitts wird nun gespeichert für den Fall, dass du dorthin zurückkehrst.
    • Mac-Benutzer:innen können auch +Strg+/ als Alternative zu F6 und Umschalttaste+F6 nutzen.
  • Die F6-Navigation ist schneller, besser vorhersagbar und zuverlässiger.
  • Toolbars sind jetzt konsistenter für die Navigation in Slack – verwende die Pfeiltasten, um zu verschiedenen Buttons zu gelangen, und Pos1/Ende, um dich noch schneller zu bewegen.
  • Wir haben den Umgang mit Fokus zugunsten Schnelligkeit und Robustheit verbessert.

Mehr Infos zur Navigation in Slack mit einer Tastatur.


Freundlichere Benutzeroberfläche für Screenreader

Wir haben die Bezeichnung und Organisation der Benutzeroberfläche von Slack verbessert, damit du leichter nachvollziehen kannst, wo du dich in der App befindest und was du beim Erkunden tun kannst:

  • Wir haben ausschweifende Texte auf der gesamten Benutzeroberfläche reduziert.
  • Wir haben dafür gesorgt, dass sich Slack mehr wie eine native Desktop-Anwendung anfühlt und verhält.
  • Screenreader kommunizieren jetzt besser, wenn Slack lädt, Probleme mit der Internetverbindung hat oder ein Update erfordert.
  • Wir haben neue persönliche Einstellungen hinzugefügt, um Kund:innen, die Screenreader nutzen, mehr Kontrolle über ihre Benutzererfahrung zu ermöglichen:

Mehr Infos zur Nutzung von Slack mit einem Screenreader.