Upgrade oder Downgrade für einen bezahlten Plan vornehmen

Workspace-Inhaberinnen und -Inhaber sowie Mitglieder, die einen Workspace aktualisiert haben, können Planänderungen vornehmen. Hier findest du die Optionen, die zur Verfügung stehen:

  • Upgrade vom Pro-Plan auf den Business+ Plan
  • Downgrade vom Business+ Plan auf den Pro-Plan
  • Downgrade von einem bezahlten Plan auf die kostenlose Version von Slack


Upgrade von Pro auf Business+

  1. Klicke auf dem Desktop oben links auf deinen Workspace-Namen.
  2. Wähle Einstellungen und Verwaltung und anschließend Abrechnung aus dem Menü aus.
  3. Wähle im Tab Übersicht die Option Plan ändern.
  4. Wähle Upgrade auf Business+ Plan vornehmen
  5. Klicke auf Vorschau der Änderungen ansehen.
  6. Wähle Bestellung prüfen und klicke dann zum Abschluss auf Business+ Plan kaufen.

Hinweis: Kundinnen und Kunden in der Europäischen Union, die mit Kreditkarte bezahlen, müssen beim Check-out möglicherweise eine Zwei-Faktor-Authentifizierung verwenden. Erfahre mehr über Starke Kundenauthentifizierung für Slack-Käufe


Downgrade von Business+ auf Pro

  1. Klicke auf dem Desktop oben links auf deinen Workspace-Namen.
  2. Wähle Einstellungen und Verwaltung und anschließend Abrechnung aus dem Menü aus.
  3. Wähle im Tab Übersicht die Option Plan ändern.
  4. Wähle Downgrade auf Pro-Plan.
  5. Klicke auf Vorschau der Änderungen ansehen.
  6. Wähle Plan-Änderung bestätigen.


Downgrade auf den kostenlosen Plan

  1. Klicke auf dem Desktop oben links auf deinen Workspace-Namen.
  2. Wähle Einstellungen und Verwaltung und anschließend Abrechnung aus dem Menü aus.
  3. Wähle im Tab Übersicht die Option Plan ändern.
  4. Wähle entweder  Sofort Downgrade auf kostenlosen Plan vornehmen oder Downgrade auf kostenlosen Plan bei Verlängerung vornehmen.
  5. Klicke auf Vorschau der Änderungen ansehen.
  6. Aktiviere das Kontrollkästchen unten auf der Seite, um die Änderung zu bestätigen.
  7. Klicke auf Downgrade von Slack vornehmen.


Woran du denken solltest

Wenn du von einem bezahlten Plan zum kostenlosen Plan wechselst, beachte bitte Folgendes:

Nachrichten und Dateien

Die Nachrichten- und App-Limits für die kostenlose Version von Slack werden wieder auf deinen Workspace angewandt.

Apps

Das App-Limit für die kostenlose Version von Slack wird wieder auf deinen Workspace angewandt. Wenn in deinem Workspace mehr als zehn Apps installiert sind, werden die, die du zuletzt hinzugefügt hast, automatisch aus deinem Workspace entfernt. Mitglieder mit der entsprechenden Berechtigung können ebenfalls Apps entfernen.

Slack Connect

Channels, die mit Leuten außerhalb deines Unternehmens geteilt werden, werden sofort getrennt. Jede Organisation erhält eine Kopie des Channels. 

Gast-Accounts

Gast-Accounts werden deaktiviert (aber du kannst sie als vollwertige Mitglieder reaktivieren, wenn du möchtest).

E-Mail-Adressen für Channels Alle vorhandenen Channel-E-Mail-Adressen funktionieren nicht mehr und es können keine neuen Adressen erstellt werden.
Workflow-Builder

Alle Workflows, die mit Workflow-Builder während der Testphase erstellt wurden, bleiben aktiv und werden auf das App-Limit deines Workspaces angerechnet. Du kannst keine neuen Workflows erstellen, aber Inhaberinnen und Inhaber sowie Administratorinnen und Administratoren von Workspaces und Mitglieder, die Workflows erstellt haben, können bestehende Workflows entfernen, wenn sie dies möchten.

Guthaben Falls zutreffend, schreiben wir deinem Workspace-Account Slack-Guthaben in Höhe der Kosten des nicht genutzten Anteils deines bezahlten Plans gut.

 

Wer kann diese Funktion benutzen?
  • Workspace-Inhaberinnen und -Inhaber und Mitglieder, die ein Upgrade für einen Workspace vorgenommen haben
  • Pro-Plan und Business+ Plan