Slack-Richtlinien für die Einstellung von App-Versionen, Browsern und Betriebssystemen

Um sicherzustellen, dass wir unseren Kundinnen und Kunden ein einheitliches Nutzererlebnis bieten können, stellt Slack alle sechs Monate den Support für ältere App-Versionen, Browser und Betriebssysteme (OS) ein. Kundinnen und Kunden werden sechs Monate vor Beginn einer Einstellung benachrichtigt, um ausreichend Zeit zur Planung und zum Durchführen von Upgrades zu haben.

Danach läuft es folgendermaßen ab:

  • App-Versionen von Slack für Desktop und Mobilgeräte, Browser und Betriebssysteme, die die Kriterien für die Unterstützung nicht erfüllen, werden zweimal pro Jahr, entweder am oder um den 1. Februar und 1. August, eingestellt.
  • Vor der tatsächlichen Einstellung werden Kundinnen und Kunden von Slack darüber benachrichtigt, dass ihre App-Version, ihr Browser oder ihr Betriebssystem nicht mehr unterstützt wird.
  • Nach Ende des Supports für eine App-Version, einen Browser oder ein Betriebssystem (wenn diese nicht mehr unterstützt werden) und dem Ende des Lebenszyklus (wenn sie komplett eingestellt werden) gibt es eine einmonatige Karenzzeit. Du kannst weiterhin auf Slack zugreifen, aber es werden keine Probleme behoben oder Updates durchgeführt.
  • Slack-Seiten, auf die von einem Browser aus zugegriffen wird, einschließlich Authentifizierungs- und Administrationsseiten, folgen unserer Richtlinie bezüglich der Einstellungen bei Browser-Versionen. Kunden, die veraltete Browser-Versionen verwenden, können sich nicht anmelden, keine neuen Workspaces erstellen und keine Einstellungen für ihren Workspace oder ihre Enterprise Grid-Organisation verwalten.

Hinweis: Eine Liste der anstehenden und zurückliegenden Einstellungen von Slack findest du im Plan von Slack für Einstellungen.


Support-Zyklen

Slack unterstützt App-Versionen, Browser und Betriebssysteme für unterschiedliche Zeiträume, wobei Entwicklungszyklen und die Bedürfnisse unserer Kundinnen und Kunden berücksichtigt werden:

Version, Browser oder Betriebssystem Dauer des Supports
Apps für Desktop und mobile Geräte herunter 12 bis 18 Monate ab Veröffentlichung
Browser 12 bis 18 Monate ab Veröffentlichung
Windows, Mac und Linux Mindestens 6 Monate ab dem Zeitpunkt, an dem der Hersteller den Betriebssystem-Support einstellt
iOS 2,5 bis 3 Jahre ab Veröffentlichung
Android 4,5 bis 5 Jahre ab Veröffentlichung


Zeitlicher Ablauf für Einstellungen:

Wenn eine App-Version, ein Browser oder ein Betriebssystem das Ende seines Supports erreicht, beginnt Slack wie folgt mit der Einstellung:

  • Sechs Monate, drei Monate und eine Woche vor Beendigung des Supports teilt Slack seinen Kundinnen und Kunden mit, dass ihre App-Version, ihr Browser oder ihr Betriebssystem nicht mehr unterstützt wird, und fordert sie auf, ein Update vorzunehmen.
  • Wenn eine App-Version, ein Browser oder ein Betriebssystem das Ende des Support-Zeitraums erreicht, können Mitglieder nicht unterstützte App-Versionen, Browser und Betriebssysteme während einer einmonatigen Karenzzeit bis zum offiziellen Ende des Lebenszyklus (EOL) weiter verwenden.
  • Eine Woche vor dem EOL sendet Slack eine letzte Mitteilung an alle, die noch die nicht unterstützte App-Version, den Browser oder das Betriebssystem verwenden, und fordert sie auf, ein Update vorzunehmen.
  • Sobald eine App-Version, ein Browser oder ein mobiles Betriebssystem das EOL erreicht, entfernt Slack die betroffenen App-Versionen aus den App-Stores, schaltet alle unterstützenden Dienste ab und kann die Nutzung der App blockieren.

Grafik mit dem zeitlichen Ablauf einer Version, eines Browsers oder eines Betriebssystems, die im August eingestellt werden

Hinweis: Wenn du ein Windows-, Mac- oder Linux-Betriebssystem verwendest, das das Ende des Supports erreicht hat, kannst du trotzdem weiterhin auf Slack zugreifen, sofern du eine unterstützte App-Version verwendest, erhältst allerdings keine automatischen App-Updates. Slack kann nicht im App Store, Microsoft Store oder bei Snap heruntergeladen werden.