Effektives Arbeiten in Slack

Dank Slack kannst du jetzt etliche deiner täglichen Aufgaben leichter erledigen. Wir sehen uns einige der häufigsten arbeitsbezogenen Aufgaben an und geben Tipps, wie die Zusammenarbeit einfacher wird.

Die folgenden Themen erwarten dich:

  • To-do-Listen organisieren
  • Meetings veranstalten
  • Wie du dich mit Team-Mitgliedern vernetzt und Infos mit ihnen teilst
  • Strategien, um die Arbeit in Slack zu zentralisieren


To-do-Listen organisieren

Es gibt eine Reihe von Möglichkeiten, wie du in Slack Aufgaben organisieren kannst: Wähle zwischen BeiträgenPinsgespeicherten Nachrichten und Dateien oder auch spezifischen #To-do-Channels. 

Wenn du auf der Suche nach einem solideren Task-Management-Tool bist, probiere es mit einer der vielen Drittanbieter-Apps  aus dem App-Verzeichnis von Slack.


Meetings abhalten

Ganz gleich, ob die Meetings persönlich, am Telefon oder in einem Channel stattfinden – mit Slack ist es ganz einfach, effektive Meetings abzuhalten. Hier findest du ein paar Tipps und Tools, die dir dabei helfen, dass bei deinen Meetings alles wie am Schnürchen läuft.


Regelmäßige Meetings in Slack abhalten

Wenn du jede Woche an vielen Meetings teilnimmst, solltest du mal ausprobieren, ein paar der routinemäßigen Meetings in einem Slack-Channel abzuhalten. Tägliche oder wöchentliche Standup-Meetings, wöchentliche Check-ins für Projekte oder kurze Team-Meetings sind z. B. gute Optionen. Für einen leichteren Einstieg in deine Meetings richte eine Channel-Erinnerung für einen bestimmten Tag und eine bestimmte Uhrzeit ein. 


Meeting-Protokolle aufzeichnen und speichern

Beiträge eignen sich hervorragend, um Meeting-Protokolle zu erstellen und eine Meeting-Agenda mit Team-Mitgliedern zu teilen. Du kannst sogar die gemeinsame Bearbeitung aktivieren, damit andere mit dir zusammenarbeiten können.

Screen_Shot_2017-03-06_at_2.25.23_PM.png


Meetings mit Team-Mitgliedern an anderen Standorten abhalten

Audio- und Video-Anrufe in Slack ermöglichen es dir, mit Team-Mitgliedern zu kommunizieren, unabhängig davon, wo sie sich gerade befinden. Workspaces im Rahmen von zahlungspflichtigen Plänen beinhalten Gruppenanrufe (bis zu insgesamt 15 Personen), und Workspaces mit jedem anderen Plan können Einzelanrufe machen. 
call-full-layout.png


Vernetzen und teilen

Slack hilft, die Kommunikation in deiner gesamten Organisation transparent und integrativ zu halten. Hier findest du ein paar Strategien, mit denen du alle Mitglieder in deinem Slack-Workspace auf dem Laufenden halten kannst.

Mit Team-Mitgliedern kommunizieren

Ganz egal, wie groß dein Unternehmen ist – Kommunikation ist der Schlüssel zur Zusammenarbeit. Sende und lies Nachrichten in offenen Channels, um alle auf dem Laufenden zu halten, und benutze Erwähnungen mit @, um bestimmte Leute zu benachrichtigen. Nutze Direktnachrichten für spontane Unterhaltungen mit einem oder mehreren Team-Mitgliedern.


Infos in offenen Channels teilen

Team-Arbeit und Kommunikation finden in Channels statt – offenen, organisierten Räumen für Nachrichten, Dateien, Tools und Leute. Mit offenen Channels ermöglichst du anderen Team-Mitgliedern einen Einblick in die unternehmensweiten Arbeitsabläufe. Offene Channels stehen allen Mitgliedern offen und geteilte Inhalte können durchsucht werden. Darüber hinaus sind sie mit dem  Hashtag-Symbol neben dem Namen einfach zu finden.

 

Verwalten, wer in Channels posten darf

Erstelle spezifische Bereiche für Mitteilungen, zum Überprüfen von Support-Tickets oder um die Arbeit deines Teams zu präsentieren. Mehr Informationen darüber, wer die Posting-Berechtigungen in Channels verwalten kann.
 

Ermutige deine MitarbeiterInnen, sich zu beteiligen

Offene „Ask-me-anything“(AMA)-Channels dienen als offene Kommunikationslinie zwischen Führungsteams und Mitarbeitern. Sie geben Mitarbeitern die Möglichkeit, Fragen zu stellen und Diskussionen zu starten, während Führungskräfte Einblick in die Entscheidungsfindung geben können.
 

 

Arbeit in Slack zentralisieren

Indem du mehr von deiner Arbeit in Slack einbringst, musst du weniger Zeit damit verbringen, zwischen verschiedenen Tools hin und her zu springen. Je weniger du tagsüber abgelenkt wirst, desto mehr kannst du dich darauf konzentrieren, was wirklich zählt.

E-Mails managen

Mit dem Senden von E-Mails an Slack wird gewährleistet, dass sich alle Informationen, die du brauchst, an einem zentralen Ort befinden. Zur Auswahl stehen das Gmail-Add-on, das Microsoft Outlook-Add-on, die E-Mail-App oder eine Weiterleitungsadresse.
 
 

Kalender-Management

Für einen Überblick über deinen Zeitplan kannst du deinen Google Kalender oder Microsoft Outlook-Kalender mit Slack verbinden. Erhalte Erinnerungen an Meetings und Ereignisse, reagiere auf Benachrichtigungen über Ereignisse und nimm sogar direkt von deinem Workspace aus an einem Remote-Meeting teil.

🗓Besuche das App-Verzeichnis von Slack, um andere verfügbare Kalender-Apps anzusehen.