Mehr Informationen zur Rolle von Primären InhaberInnen

Primäre InhaberInnen stehen an der Spitze der Verwaltungsrollen in Slack . Du kannst Primäre/r InhaberIn werden, indem du einen eigenen Workspace erstellst, oder wenn ein/e andere/r Primäre/r InhaberIn die Inhaberschaft eines Workspace oder einer Enterprise Grid-Organisation auf dich überträgt. Lies weiter, um mehr über diese Rolle zu erfahren – und darüber, wie du sichergehen kannst, dass du sie der richtigen Person zuweist.


Mehr Informationen über die Richtlinien für die Inhaberschaft von Slack

Damit du besser verstehst, wie die Rolle von Primären InhaberInnen funktioniert, ist es hilfreich, sich mit den Richtlinien für die Inhaberschaft von Slack vertraut zu machen. Primäre InhaberInnen haben die höchste Entscheidungsinstanz und verwalten den Workspace im Namen des jeweiligen Kunden.

  • Wenn du deine geschäftliche E-Mail-Domain zum Erstellen eines Workspace oder einer Enterprise Grid-Organisation verwendest, ist deine Organisation der Kunde.
  • Wenn dein Workspace von einer/m BenutzerIn eingerichtet wurde, der/die nicht offiziell mit deiner Organisation in Zusammenhang steht, ist der Kunde die Person, die den Workspace erstellt hat.

Für mehr Infos über die Definition des Begriffes „Kunde“ lies bitte unsere Nutzungsbedingungen.


Die passende Person als Primäre/n InhaberIn auswählen

Kostenloser Plan, Standard- und Plus-Plan

Enterprise Grid-Plan

Primären Workspace-InhaberInnen wird innerhalb von Slack die höchste Berechtigungsstufe gewährt: nur diese Personen können den Workspace löschen oder dessen Inhaberschaft auf eine andere Person übertragen. Es kann immer nur eine Person die Rolle der/s Primären InhaberIn übernehmen – diese sollte daher mit Bedacht ausgewählt werden. Hier einige Empfehlungen zu Personen, die in Frage kommen:
  • Ein Manager oder eine Managerin auf Führungsebene
  • Ein IT-Mitarbeiter oder eine IT-Mitarbeiterin, der bzw. die Lizenzen bereitstellt oder sich um die Kontoverwaltung kümmert
  • Sofern die Richtlinien deines Unternehmens es zulassen, solltest du ein geteiltes E-Mail-Konto für Service- und Verwaltungszwecke innerhalb der Domain deines Unternehmens verwenden, das von autorisierten MitarbeiterInnen verwaltet wird
Primären InhaberInnen von Organisationen wird innerhalb von Slack die höchste Berechtigungsstufe gewährt: nur diese Personen können die Inhaberschaft der Organisation auf eine andere Person übertragen. Es kann immer nur eine Person die Rolle des/r Primären InhaberIn übernehmen – diese sollte daher mit Bedacht ausgewählt werden. Hier einige Empfehlungen zu Personen, die in Frage kommen:
  • Ein Manager oder eine Managerin auf Führungsebene
  • Ein IT-Mitarbeiter oder eine IT-Mitarbeiterin, der bzw. die Lizenzen bereitstellt oder sich um die Kontoverwaltung kümmert
  • Sofern die Richtlinien deines Unternehmens es zulassen, solltest du ein geteiltes E-Mail-Konto für Service- und Verwaltungszwecke innerhalb der Domain deines Unternehmens verwenden, das von autorisierten MitarbeiterInnen verwaltet wird


Primäre Inhaberschaft übertragen

Wir bei Slack wissen, dass sich Organisationen im Laufe der Zeit weiterentwickeln und verändern. Deshalb bieten wir eine Funktion zur Übertragung der Inhaberschaft eines Workspace oder einer Enterprise Grid-Organisation an eine andere Person. Wir empfehlen, den Off-Boarding-Prozess deines Unternehmens um einen Schritt zu erweitern, um sicherzustellen, dass ein/e ausscheidende/r MitarbeiterIn die Inhaberschaft übertragen kann, bevor er oder sie das Unternehmen verlässt.

Wenn der/die Primäre InhaberIn die Organisation verlässt, bevor er oder sie die Inhaberschaft übertragen konnte, können wir dir unter Umständen weiterhelfen. Leider können wir jedoch nicht dafür garantieren. Wir empfehlen, bei der Verwaltung deines Workspace die unten aufgeführten Best Practices für Primäre InhaberInnen zu berücksichtigen. 


Best Practices für Primäre InhaberInnen

Die folgenden Tipps helfen dir in deiner Rolle als Primäre/r InhaberIn eines Workspace oder einer Enterprise Grid-Organisation bei der Verwaltung von Slack.

InhaberInnen, AdministratorInnen und Rechnungskontakte zuweisen


Gewährleiste, dass die Domain des Unternehmens für Admin-Accounts verwendet wird

  • Sorge dafür, dass alle InhaberInnen und AdministratorInnen deines Unternehmens beim Beitritt zu deinem Workspace oder deiner Enterprise Grid-Organisation auf Slack ihre geschäftliche E-Mail-Adresse verwenden.
  • Falls dein Unternehmen eine neue E-Mail-Domain einführt, sollten sowohl der/die Primäre InhaberIn als auch jegliche relevanten Mitglieder ihre E-Mail-Adresse in Slack aktualisieren.