Nachrichten-, Datei- und App-Limits für die kostenlose Version von Slack

Du kannst die kostenlose Version von Slack so lange nutzen, wie du möchtest, und es gibt keine Begrenzung der Anzahl der Mitglieder, die eingeladen werden können, aber es gibt ein paar Limits für die Nutzung zu berücksichtigen:

Tipp: Ein Upgrade auf einen kostenpflichtigen Plan hebt die Limits für Nachrichten und Apps auf, bietet mehr Aufbewahrungsoptionen und erhöht das Speicher-Limit deines Workspace für Dateien.

 

Obergrenze für Nachrichten- und Dateisichtbarkeit

In der kostenlosen Version von Slack können Leute in ihren Workspaces die Nachrichten und Dateien der letzten 90 Tage ansehen und durchsuchen. Dateien umfassen u.a. PDFs, Dokumente, Bilder, Screenshots, Audio- und Videodateien. Denke daran, dass du Nachrichten nur in offenen/geschlossenen Channels, denen du angehörst, und in deinen Direktnachrichten, wenn du nach ihnen suchst, anzeigen lassen kannst. 

Wenn dein Workspace die Obergrenze des kostenlosen Plans für die Sichtbarkeit erreicht, beginnt Slack, Nachrichten und Dateien zu verbergen, die älter als 90 Tage sind, um Platz für neue zu schaffen. Wenn du ein Upgrade auf einen kostenpflichtigen Plan für deinen Workspace vornimmst, erhältst du Zugriff auf den gesamten Nachrichten- und Dateiverlauf. 

 

Datenaufbewahrung

Workspace-Inhaber:innen im kostenlosen Plan können grundlegende Dateiaufbewahrungseinstellungen nutzen, um Nachrichten und Dateien nach 90 Tagen zu löschen. Durch Anwenden grundlegender Datenaufbewahrungseinstellungen kannst du automatisch Nachrichten und Dateien löschen, die im kostenlosen Plan ausgeblendet sind.


Begrenzung der App-Installationen

Workspace-Mitglieder mit einem kostenlosen Plan können bis zu 10 Apps installieren. Hierbei werden die Apps aus dem App-Verzeichnis von Slack und speziell für dein Team entwickelte benutzerdefinierte Apps auf dieses Limit angerechnet. 

Wenn das Limit für Apps und Integrationen erreicht wurde, kannst du Apps deinstallieren, um Platz für neue zu machen. Alternativ kannst du ein Upgrade auf einen bezahlten Plan vornehmen, damit du so viele Apps installieren kannst, wie du willst.