Berechtigungen für Benutzergruppen verwalten

Benutzergruppen bieten eine tolle Möglichkeit, mit mehreren Mitgliedern gleichzeitig zu kommunizieren. Wenn du eine Benutzergruppe erwähnst – beispielsweise @designer – werden alle Mitglieder der Gruppe benachrichtigt. Du kannst eine Benutzergruppe in einem neuen Channel auch @erwähnen, um alle Mitglieder der Gruppe gleichzeitig zu benachrichtigen.

Als Workspace-Inhaber oder -Administrator kannst du es anderen Mitgliedern erlauben, Benutzergruppen zu erstellen, deaktivieren oder ändern, sowie deine eigenen @admin- und @inhaber-Gruppen erstellen.

 

Benutzergruppen-Berechtigungen für deinen Workspace festlegen

  1. Klicke auf deinem Desktop oben links auf deinen Workspace-Namen.
  2. Wähle im Menü die Option Einstellungen und Verwaltung aus und klicke auf Workspace-Einstellungen.
  3. Gehe zum Tab Berechtigungen.
  4. Scrolle nach unten zu Benutzergruppen und klicke auf Erweitern.
  5. Wähle aus, wer Benutzergruppen erstellen und deaktivieren und wer sie bearbeiten kann.
  6. Erstelle Standard-Benutzergruppen für @admins und/oder @inhaber durch Aktivieren der entsprechenden Checkbox. (Wenn dein Workspace Teil einer Enterprise Grid-Organisation ist, wird diese Option nicht angezeigt. Diese Berechtigungen sind auf der Organisationsebene einzustellen.)
  7. Klicke abschließend auf Speichern.

 

Wer kann diese Funktion benutzen?
  • Als Standardeinstellung können nur Workspace-Inhaber und -Administratoren Benutzergruppen erstellen und verwalten, aber sie können diese Funktion für alle Mitglieder aktivieren.
  • Standard-, Plus- und Enterprise Grid-Plan