Häufige Fragen zum Datenschutz

Slack setzt alles daran, dir die Informationen und Tools zur Verfügung zu stellen, um deinen Daten- und Datenschutzverpflichtungen nachzukommen. Nachfolgend findest du Ressourcen zu unserer Datenschutzerklärung und zu spezifischen Datenschutzgesetzen:

Workspace-Einstellungen

Auf der Seite mit den Workspace-Einstellungen können Mitglieder Informationen über Workspaces finden, denen sie beigetreten sind.  Dort kannst du Folgendes finden:

  • Wer deine Workspace-Inhaber und -Administratoren sind und ihre Kontaktinformationen
  • Den Plan deines Workspace
  • Richtlinien zur Aufbewahrung von Nachrichten und Dateien
  • Verfügbare Optionen für den Daten-Export

 💡 Hier findest du weitere Informationen über die Seite mit deinen Workspace‑Einstellungen


Deinen Slack-Account löschen

Falls du einen Workspace dauerhaft verlassen möchtest, kannst du deinen Account deaktivieren, und einen Workspace-Inhaber darum bitten, deine Profilinformationen zu löschen


Workspaces löschen

Der Primäre Inhaber eines Workspace kann diesen Workspace löschen. Lies mehr über die Löschung von Workspaces und unsere Sicherheitspraktiken.


Inhaberschaft eines Workspace übertragen 

Der Primäre Inhaber eines Workspace kann für diesen Workspace die Inhaberschaft übertragen


Aufbewahrung für Nachrichten und Dateien

Für jeden Workspace ist die Standardeinstellung für die Aufbewahrung von Nachrichten und Dateien, alles so lange aufzubewahren, wie der Workspace existiert. 

Bei bezahlten Plänen können Workspace-Inhaber ihre Aufbewahrungsrichtlinien benutzerdefiniert festlegen. Sie können einen von ihnen definierten Zeitraum festlegen, um Nachrichten und Dateien aufzubewahren, und sie können wählen, alle Versionen einer bearbeiteten oder gelöschten Nachricht zu behalten.


Bearbeitete und gelöschte Nachrichten

Mit dem kostenlosen Plan bleibt nur die aktuellste Version bestehen, wenn du die Option zum Bearbeiten von Nachrichten hast. Bei den bezahlten Plänen können Workspace-Inhaber oder -Administratoren wählen, einen Log aller bearbeiteten Nachrichten aufzubewahren. Gehe zu Workspace-Einstellungen, um zu sehen, welche Option für deinen Workspace aktiviert ist. 


Datenspeicherung

Wo werden meine Daten gespeichert?

Slack wird bei Amazon Web Services (AWS) gehostet, wobei wir derzeit Rechenzentren mit Sitz in den Vereinigten Staaten und Europa nutzen. Der Standort des Rechenzentrums, der für Kunden von Slack gilt, kann variieren, sofern die Organisation unsere Funktion für die Datenresidenz verwendet. Datenresidenz für Slack gibt globalen Teams mehr Kontrolle über die Region, in der bestimmte Arten von Daten im Ruhezustand gespeichert werden. Mehr erfährst du unter Datenresidenz für Slack.


Wird es durch die DSGVO erforderlich, dass persönliche EU-Daten in der EU verbleiben?

Die DSGVO erfordert nicht, dass sich EU-Daten innerhalb der Europäischen Union befinden. Die Zertifizierung für das Datenschutzschild, Vereinbarung für die Datenverarbeitung und EU-Standardvertragsklauseln werden weiterhin die Compliance für den Transfer von persönlichen EU-Daten außerhalb der EU sicherstellen.


Wie sicher sind meine Daten auf Slack?

Slack hat sich verpflichtet, sicherzustellen, dass unsere Infrastruktur sicher, redundant und zuverlässig ist und zugleich die Tools für dein Team bereitzustellen, damit ihr eure Umgebung verwalten könnt. Wir sind stolz darauf, dass wir den Branchenstandard übertreffen, wenn es darum geht, deine Organisation zu schützen, und wir haben viele unserer Sicherheitspraktiken und Zertifizierungen auf unserer Website beschrieben.


Sind meine Daten verschlüsselt?

Slack bietet Datenverschlüsselung bei der Übertragung und im Ruhezustand. Lies mehr über unseren Sicherheitsansatz


Datenexporte & Inhaberschaft

Wem gehören die Daten in einem Workspace?

Ein Kunde besitzt und kontrolliert alle Inhalte, die in seinem Workspace eingereicht wurden. Slack verarbeitet Kundendaten im Auftrag des Kunden.


Welche Export-Tools sind in Slack verfügbar und wer kann sie benutzen?

  • Alle Pläne
    Bei allen Plänen können Workspace-Inhaber und -Administratoren alle Daten (Nachrichten und Dateien) aus offenen Channels exportieren. 
  • Plus-Plan
    Workspace-InhaberInnen können Zugriff auf ein Tool anfragen, um alle Inhalte aus offenen und geschlossenen Channels herunterzuladen. 
  • Kostenlose Pläne und Standard-Pläne
    Die Option, alle Workspace-Daten herunterzuladen, ist für Workspaces mit kostenlosen Plänen und Standard-Plänen unter eingeschränkten Umständen verfügbar. Wir verlangen, dass Workspace-InhaberInnen mit diesen Plänen Folgendes vorlegen: (a) ein rechtskräftiges Verfahren, (b) die Zustimmung der Mitglieder oder (c) oder eine Forderung oder einen Anspruch unter geltendem Gesetz.
  • Enterprise Grid und ausgewählte Slack-Pläne
    Ermittlungs-APIs ermöglichen es den berechtigten Kunden von Slack, Drittanbieter-Apps zu benutzen, um Nachrichten und Dateien, die in Slack gepostet wurden, zu exportieren, aufzubewahren oder zu archivieren. Das schließt alle Nachrichten und Dateien ein, die zu einer Organisation mit Slack Enterprise Grid transferiert wurden.

💡 Im Guide zu unseren Slack-Tools für Daten-Importe und -Exporte kannst du mehr darüber erfahren. 


Wie lösche ich persönliche Informationen aus Slack ?

Wenn du einen Workspace dauerhaft verlassen möchtest, kannst du deinen Account deaktivieren und einen Workspace-Inhaber darum bitten, deine Profilinformationen zu entfernen.  (Ein Workspace-Inhaber kann Slack in deinem Namen kontaktieren, um diesen Vorgang durchzuführen.) 

Bevor du deinen Account deaktivierst, kannst du auch Profilinformationen entfernen, wie z. B. deinen Namen und deine E-Mail-Adresse. Abhängig von den Einstellungen für deinen Workspace kannst du möglicherweise auch Nachrichten und Dateien löschen, die du geteilt hast. Kontaktiere eine/n Workspace-InhaberIn oder -AdministratorIn bei Fragen zu den Einstellungen für Bearbeiten und Löschen.