Zugriffsprotokolle für deinen Workspace einsehen

Zugriffsprotokolle sind eine einfache Möglichkeit, um nach ungewöhnlichen oder verdächtigen Anmelde-Aktivitäten zu suchen. Bei den Plänen Standard, Plus und Enterprise Grid können Inhaber und Administratoren Zugriffsprotokolle benutzen, um die Anmeldedaten für alle Mitglieder eines Workspace anzuzeigen.

Was kannst du mit Zugriffsprotokollen sehen? 

  • Die Uhrzeit und das Datum jeder neuen Anmeldung
  • Die IP-Adresse jedes Geräts, das auf jeden Account zugegriffen hat
  • Eine Liste von Geräten, die auf den jeweiligen Account zugegriffen haben


Zugriffsprotokolle für alle Mitglieder einsehen

  1. Klicke auf deinem Desktop oben links auf deinen Workspace-Namen.
  2. Wähle Verwaltung und dann Workspace-Einstellungen aus dem Menü.
  3. Klicke auf der „Account“-Seite rechts auf Zugriffsprotokolle.
  4. Solltest du etwas Ungewöhnliches bemerken, kannst du das bzw. die betroffenen Mitglieder bitten, sich über ihre persönlichen Zugriffsprotokolle von allen Sitzungen abzumelden, mit Ausnahme der laufenden.

Hinweis: Mitglieder können ihre persönlichen Zugriffsprotokolle überprüfen, wenn sie befürchten, dass der Zugriff auf ihren Account in die falschen Hände geraten ist.


Einträge in Zugriffsprotokollen verstehen

Wenn Mitglieder mit Slack verbunden sind und die App aktiv nutzen, werden die Zugriffsprotokolle des Workspace stündlich aktualisiert. Neue Einträge werden generiert, wenn Mitglieder eine der folgenden Aktionen ausführen:

  • Sich bei ihrem Account anmelden
  • Die Slack App auf ihrem Computer oder Mobilgerät öffnen
  • Sich mit einer eindeutigen IP-Adresse und einem Desktop oder Mobilgerät anmelden
Wer kann diese Funktion benutzen?
  • Inhaber & Administratoren von Workspaces sowie Inhaber & Administratoren von Organisationen
  • Standard-, Plus- und Enterprise Grid-Pläne.