Einen mobilen Passcode oder eine biometrische Authentifizierung auf Enterprise Grid verlangen

In einer Enterprise Grid-Organisation können InhaberInnen von Organisationen von allen Mitgliedern, die von einem nicht verwalteten mobilen Gerät aus auf Slack zugreifen, die Verwendung einer sekundären Authentifizierung verlangen. Diese Einstellung erfordert, dass Mitglieder nach einer bestimmten Zeit der Abwesenheit von der Slack App für iOS oder Android ein Passwort eingeben oder eine biometrische Authentifizierung (z. B. Fingerabdruck oder Gesichtsscan) verwenden.

Hinweis: Zur Verwendung dieser Funktion müssen iOS-BenutzerInnen ihre Slack App auf Version 19.07.30 oder höher aktualisieren. Wenn du Android benutzt, vergewissere dich bitte, dass du Version 19.07.31 oder höher benutzt.


Sekundäre Authentifizierung aktivieren

  1. Klicke auf deinem Desktop oben links auf deinen Workspace-Namen.
  2. Wähle aus dem Menü Administration und dann Organisations-Einstellungen aus.
  3. Klicke in der linken Spalte auf Sicherheit und wähle dann Sicherheitseinstellungen aus.
  4. Aktiviere unter Mobiler Passcode die Checkbox neben Auf nicht verwalteten Mobilgeräten erforderlich.
  5. Benutze das Drop-down-Menü, um auszuwählen, nach welchem Zeitraum der Abwesenheit von der mobilen App Mitglieder sich authentifizieren müssen.
  6. Klicke auf Änderungen speichern.


Danach läuft es folgendermaßen ab:

Sobald du die sekundäre Authentifizierung aktiviert hast, werden alle Mitglieder beim nächsten Öffnen der mobilen App von Slack aufgefordert, einen sechsstelligen Passcode einzugeben. Mitglieder mit kompatiblen Geräten haben außerdem die Möglichkeit, eine biometrische Authentifizierung (wie z. B. Fingerabdruck oder Gesichtsscan) einzurichten. Nach Abschluss der Einrichtung wird die Slack App geladen und Mitglieder können auf die Enterprise Grid-Organisation zugreifen.

Tipp: Wenn du ein Mitglied bist, erfährst du hier, wie du einen mobilen Passcode oder eine biometrische Authentifizierung auf deinem iOS- oder Android-Gerät einrichtest.

Wer kann diese Funktion benutzen?
  • Nur InhaberInnen von Organisationen 
  • Verfügbar mit dem Enterprise Grid-Plan