Verwalten, wer Channels oder Workspaces benachrichtigen kann

Als Standardeinstellung können alle Mitglieder mit den Erwähnungen @channel, @hier und @alle einen Channel oder Workspace benachrichtigen. Auf Wunsch können Inhaber:innen und Administrator:innen diese Einstellungen in ihrem Workspace oder ihrer Enterprise Grid-Organisation anpassen.

Verfügbare Berechtigungen

  • Inhaber:innen können auswählen, wer @channelund @hier verwenden darf.
  • Inhaber:innen können entscheiden, wer im Channel #allgemein @alle benutzen darf.
  • Inhaber:innen und Administrator:innen können entscheiden, ob eine Warnmeldung angezeigt wird, wenn jemand @channel, @hier oder@alle in einem Channel mit mindestens sechs Mitgliedern verwendet.

Tipp: Bei den Business+ und Enterprise Grid-Plänen können Inhaberinnen, Inhaber, Administratorinnen und Administratoren ändern, wer @hier oder @channel verwenden darf, um Mitglieder in einem anderen Channel als #allgemein zu benachrichtigen.


Berechtigungen für die Nachrichtenübermittlung verwalten

Beachte, dass diese Berechtigungen für einen gesamten Workspace oder die gesamte Enterprise Grid-Organisation und nicht für einen bestimmten Channel angewendet werden.

Kostenlose Pläne, Pro-Pläne und Business+ Pläne

Enterprise Grid-Plan

  1. Klicke auf dem Desktop oben links auf deinen Workspace-Namen.
  2. Wähle im Menü die Option Einstellungen und Verwaltung aus und klicke auf Workspace-Einstellungen.
  3. Klicke auf den Tab Berechtigungen.
  4. Klicke neben Nachrichtenübermittlung auf Erweitern.
  5. Öffne zum Auswählen deiner Einstellungen die Dropdown-Menüs.
  6. Klicke auf Speichern.

Organisationsebene

Organisationsinhaber können anhand der folgenden Schritte eine Richtlinie für jeden Workspace in ihrer Organisation festlegen.

  1. Klicke auf dem Desktop oben links auf deinen Workspace-Namen.
  2. Wähle im Menü die Option Einstellungen und Verwaltung aus und klicke dann auf Organisationseinstellungen.
  3. Klicke in der linken Seitenleiste auf  Einstellungen und wähle dann Organisationsrichtlinien aus.
  4. Klicke auf den Tab Berechtigungen.
  5. Klicke neben Einschränkungen für die Nachrichtenübermittlung auf Richtlinie hinzufügen.
  6. Öffne zum Auswählen deiner Einstellungen die Dropdown-Menüs.
  7. Klicke auf Richtlinie speichern und wähle dann zum Bestätigen Richtlinie erstellen aus.

Workspace-Ebene

Wenn keine Organisationsrichtlinie festgelegt wurde, können Workspace-Inhaber und -Administratoren die Berechtigungen für die Nachrichtenübermittlung anhand der folgenden Schritte anpassen.
  1. Klicke auf dem Desktop oben links auf deinen Workspace-Namen.
  2. Wähle im Menü die Option Einstellungen und Verwaltung aus und klicke auf Workspace-Einstellungen.
  3. Klicke auf den Tab Berechtigungen.
  4. Klicke neben Nachrichtenübermittlung auf Erweitern.
  5. Öffne zum Auswählen deiner Einstellungen die Dropdown-Menüs.
  6. Klicke auf Speichern.
Wer kann diese Funktion benutzen?
  • Workspace-Inhaber und Organisationsinhaber können Berechtigungen für diese Funktion festlegen. Workspace-Administratoren haben eingeschränkten Zugriff.
  • Verfügbar für alle Pläne

Als Standardeinstellung können alle Mitglieder mit den Erwähnungen @channel, @hier und @alle einen Channel oder Workspace benachrichtigen. Auf Wunsch können Inhaber:innen und Administrator:innen diese Einstellungen in ihrem Workspace oder ihrer Enterprise Grid-Organisation anpassen.

Verfügbare Berechtigungen

  • Inhaber:innen können auswählen, wer @channelund @hier verwenden darf.
  • Inhaber:innen können entscheiden, wer im Channel #allgemein @alle benutzen darf.
  • Inhaber:innen und Administrator:innen können entscheiden, ob eine Warnmeldung angezeigt wird, wenn jemand @channel, @hier oder@alle in einem Channel mit mindestens sechs Mitgliedern verwendet.

Tipp: Bei den Business+ und Enterprise Grid-Plänen können Inhaberinnen, Inhaber, Administratorinnen und Administratoren ändern, wer @hier oder @channel verwenden darf, um Mitglieder in einem anderen Channel als #allgemein zu benachrichtigen.


Berechtigungen für die Nachrichtenübermittlung verwalten

Beachte, dass diese Berechtigungen für einen gesamten Workspace oder die gesamte Enterprise Grid-Organisation und nicht für einen bestimmten Channel angewendet werden.

Kostenlose Pläne, Pro-Pläne und Business+ Pläne

Enterprise Grid-Plan

  1. Klicke in der Seitenleiste auf deinen Workspace-Namen.
  2. Bewege den Mauszeiger über Tools und Einstellungen und klicke dann auf Workspace-Einstellungen.
  3. Klicke auf den Tab Berechtigungen.
  4. Klicke neben Nachrichtenübermittlung auf Erweitern.
  5. Öffne zum Auswählen deiner Einstellungen die Dropdown-Menüs.
  6. Klicke auf Speichern.

Organisationsebene

Organisationsinhaber können anhand der folgenden Schritte eine Richtlinie für jeden Workspace in ihrer Organisation festlegen.

  1. Klicke in der Seitenleiste auf den Namen deiner Organisation.
  2. Bewege den Mauszeiger über Tools und Einstellungen und klicke dann auf Organisationseinstellungen.
  3. Klicke in der linken Seitenleiste auf  Einstellungen und wähle dann Organisationsrichtlinien aus.
  4. Klicke auf den Tab Berechtigungen.
  5. Klicke neben Einschränkungen für die Nachrichtenübermittlung auf Richtlinie hinzufügen.
  6. Öffne zum Auswählen deiner Einstellungen die Dropdown-Menüs.
  7. Klicke auf Richtlinie speichern und wähle dann zum Bestätigen Richtlinie erstellen aus.

Workspace-Ebene

Wenn keine Organisationsrichtlinie festgelegt wurde, können Workspace-Inhaber und -Administratoren die Berechtigungen für die Nachrichtenübermittlung anhand der folgenden Schritte anpassen.
  1. Klicke in der Seitenleiste auf den Namen deiner Organisation.
  2. Bewege den Mauszeiger über Tools und Einstellungen und klicke dann auf Workspace-Einstellungen.
  3. Klicke auf den Tab Berechtigungen.
  4. Klicke neben Nachrichtenübermittlung auf Erweitern.
  5. Öffne zum Auswählen deiner Einstellungen die Dropdown-Menüs.
  6. Klicke auf Speichern.
Wer kann diese Funktion benutzen?
  • Workspace-Inhaber und Organisationsinhaber können Berechtigungen für diese Funktion festlegen. Workspace-Administratoren haben eingeschränkten Zugriff.
  • Verfügbar für alle Pläne