Eingehende Webhooks für Slack

Eingehende Webhooks sind eine einfache Möglichkeit, Informationen aus externen Quellen mit deinem Workspace zu teilen.

 

Das funktioniert so:

  • Daten werden an den Channel deiner Wahl gesendet.
  • Webhook-Nachrichten können so formatiert werden, dass sie sich von anderen Nachrichten in diesem Channel abheben.
  • HTTP-Anfragen können mit einer JSON-Payload verwendet werden, die den Nachrichtentext sowie weitere Optionen enthält.

Tipp: Wenn du wissen möchtest, wie du Webhooks mit dem Workflow-Builder zu Slack hinzufügst, gehe zu Workflows mithilfe von Webhooks erstellen


Eingehende Webhooks einrichten

  1. Erstelle eine neue Slack-App in dem Workspace, in dem du Nachrichten posten möchtest.
  2. Schalte auf der Seite „Funktionen“ die Option Eingehende Webhooks aktivieren ein.
  3. Klicke auf Neuen Webhook zum Workspace hinzufügen.
  4. Wähle einen Channel aus, in dem die App posten soll, und klicke dann auf Autorisieren.
  5. Benutze deine URL für eingehende Webhooks, um eine Nachricht in Slack zu posten. 

Hinweis: In unserer Slack API-Dokumentation findest du weitere Details über die Verwendung eingehender Webhooks.

 

Nachrichtenoptionen

Eingehende Webhooks ermöglichen dir die Erweiterung deiner Nachrichten um Kontext, indem du sie durch hilfreiche Inhalte und Links ergänzt. Das können Bilder, Websites oder andere relevante Daten sein, die die Nachricht noch nützlicher für dein Team machen.