Slack für Non-Profit-Organisationen

Hinweis: Als Reaktion auf die sich schnell ändernde Situation im Hinblick auf das Coronavirus, haben wir unser Slack-Programm für Non-Profit-Organisationen aktualisiert. Besuche für weitere Details Slack für Non-Profit-Organisationen während des Coronavirus.

Das Slack-Programm für Non-Profit-Organisationen bietet kostenlose oder vergünstigte Plan-Upgrades für berechtigte Organisationen an. Hier sind die Details:

  • Standard-Plan: Wir bieten Workspaces mit 250 oder weniger Mitgliedern ein kostenloses Upgrade an – und einen Rabatt in Höhe von 85 % für größere Workspaces.
  • Plus-Plan: Wir bieten Workspaces jeder Größe einen Rabatt in Höhe von 85 %.

💡 In unserer Preisliste erfährst du mehr über den Funktionsumfang dieser zahlungspflichtigen Pläne. 

Hinweis: Wir freuen uns, den Rabatt auf Slack für Non-Profit-Organisationen jetzt auch auf qualifizierte Workspaces mit dem Slack Enterprise Grid-Plan auszuweiten, sofern diese über Implementierungen mit über 1.000 Mitgliedern innerhalb einer Organisation verfügen. Bitte nimm Kontakt mit uns auf, um mehr zu erfahren.


Wer ist qualifiziert?

Wir begrüßen Anmeldungen von Organisationen, die einen gültigen gemeinnützigen oder wohltätigen Status besitzen – entweder durch den IRS (in den USA), eine lokale Steuerbehörde/Wohltätigkeitskommission oder mit einem lokalen Partner von TechSoup Global.

Zusätzlich darf deine Organisation nicht in eine der folgenden Kategorien fallen:

  • Eine gesetzgebende oder politisch aktive Organisation
  • Eine Kirche, ein Kirchenverband oder eine andere religiöse Organisation
  • Eine Schule, Universität oder entsprechend damit verbundene Organisation*
  • Eine Regierungsbehörde
  • Eine Organisation, die versucht, die öffentliche Meinungsbildung zu beeinflussen
  • Ein Krankenhaus oder eine Organisation, die mit Krankenversicherungen oder Krankenversicherungsplänen und damit verbundenen Organisationen involviert ist
  • Eine Stiftung für private finanzielle Förderung oder eine unabhängige oder operative Stiftung

*Bildungsorganisationen kommen eventuell für unser Slack-Programm für Bildungseinrichtungen infrage.

Zusätzlich darf deine Organisation nicht:

  • Andere aufgrund von Geschlecht, Rasse, ethnischer Zugehörigkeit, nationaler Herkunft, Religion, politischer Zugehörigkeit oder Weltanschauung, sexueller Orientierung oder geschlechtlicher oder gewählter Identität diskriminieren
  • Eine bestimmte religiöse Zugehörigkeit, Dogma oder Lehre als Teil der Mission oder im Austausch für Services begünstigen (Zugehörigkeit zu einer religiösen Organisation ist nicht an sich ein Ausschlussgrund)


So funktioniert die Bewerbung

Falls deine Organisation Slack noch nicht verwendet, erstelle zunächst einen Workspace. Falls du Slack jedoch bereits nutzt, kann ein Workspace-Inhaber eine entsprechende Bewerbung einreichen.

Wenn du bereit bist, fülle bitte das Bewerbungsformular für Slack für Non-Profit-Organisationen aus – wenn du mehr als einen Workspace hast, reiche eine Bewerbung für jeden Workspace ein, für den du einen Rabatt anfragen möchtest. Du wirst dann gebeten, folgende Informationen anzugeben: den gesetzlichen Namen, Standort und die Website deiner Organisation und eine kurze Beschreibung dessen, worum es in der Organisation geht.


So wird deine Bewerbung bearbeitet

Damit wir qualifizierten Workspaces Upgrades bereitstellen können, unterhält Slack eine Partnerschaft mit TechSoup, einem Service, der den Non-Profit- und Wohltätigkeitsstatus von Organisationen überprüft und bestätigt.

Wenn deine Bewerbung nicht genehmigt wird, bist du herzlich eingeladen, dich in Zukunft noch einmal anzumelden, wenn sich der gemeinnützige Status deiner Organisation geändert hat. In der Zwischenzeit kannst du Slack mit einem kostenlosen Plan gern so lange weiter nutzen, wie du möchtest.

Ein Hinweis zur Bearbeitung deiner Bewerbung

Auch wenn Slack für alle da ist, erfüllt nicht jede Organisation unsere Teilnahmebedingungen, um sich für dieses Programm zu qualifizieren. Diese Richtlinien wurden von Slack allein bestimmt, und die Entscheidung bzgl. der Qualifikation einer Organisation liegt in unserem alleinigen Ermessen. Wir behalten uns das Recht vor, die Bewerbung einer Organisation oder deren Teilnahme zu jedem Zeitpunkt und aus beliebigem Grund anzunehmen oder abzulehnen sowie unsere Richtlinien für die Teilnahme jederzeit zu ändern.


Änderungen in der Rechnungsstellung

Wenn du für das Slack-Programm für Non-Profit-Organisationen zugelassen wurdest – herzlichen Glückwunsch! Du erhältst eine E-Mail-Bestätigung und dein kostenloses Upgrade oder dein Rabatt werden innerhalb von drei Tagen eingerichtet.

Hinweis: Wir bieten keine Rückerstattung für Abonnementgebühren, die vor der Genehmigung für das Slack-Programm für Non-Profit-Organisationen angefallen sind.