Workspace-Inhalte an Slack melden

Die Vereinbarung für Hauptdienste, die Nutzungsbedingungen und die Richtlinie über die zulässige Nutzung („Bedingungen“) von Slack verbieten das Teilen bestimmter Arten von Inhalten, einschließlich illegaler Inhalte. Verbotene Inhalte werden gelöscht oder anderweitig gemäß dem geltenden Recht verwaltet. Verstöße gegen die Slack-Bedingungen können auch zur Löschung eines Workspace oder Accounts führen. Wenn du glaubst, dass verbotene Inhalte in deinem Workspace geteilt wurden, kannst du dies direkt an Slack melden.

Hinweis: Wenn du die Löschung personenbezogener Daten anfordern möchtest oder Hilfe bei sonstigen Workspace-Problemen brauchst, wende dich an deine:n Primäre:n Workspace-Inhaber:in.


Workspace-Inhalte melden

Sofern verfügbar, kannst du illegale Inhalte direkt über Slack melden, diese Option steht jedoch nicht in allen Ländern oder Gebieten bereit. Du kannst Inhalte auch per E-Mail an uns melden.

Einreichen über Slack

Einreichen per E-Mail

  1. Bewege den Mauszeiger über den Inhalt, den du melden möchtest.
  2. Klicke auf das  Symbol mit den drei Punkten und wähle dann Bericht an Slack senden aus.
  3. Wähle im Einreichungsformular die Art des Problems aus und fülle dann alle weiteren Felder aus.
  4. Zum Melden weiterer Inhalte wähle die Option Weitere Inhalte melden aus. Suche in Slack die Inhalte, die du deiner Meldung hinzufügen möchtest, klicke auf das   Symbol mit den drei Punkten und wähle dann Link kopieren aus. Füge den Link in das Feld Link zu Inhalten, die gemeldet werden auf dem Formular ein und fülle dann alle weiteren Felder aus. Wiederhole diesen Schritt für alle weiteren Elemente, die du hinzufügen möchtest.
  5. Wähle Meldung einreichen aus, um den Vorgang abzuschließen.

Hinweis: Es ist nicht möglich, Inhalte aus verschiedenen Workspaces über dasselbe Formular zu melden.

  1. Bewege den Mauszeiger über den Inhalt, den du melden möchtest.
  2. Klicke auf das Symbol mit den drei Punkten und wähle dann Link kopieren aus.
  3. Füge den Link in eine neue E-Mail an integrity@slack.com ein. Bitte gib als Betreff „Meldung illegaler Inhalte in meinem Workspace“ an.
  4. Füge in deiner E-Mail eine Erklärung darüber hinzu, warum diese Inhalte in deinem Land illegal sind, und zitiere die betreffende Passage in der Gesetzgebung, die verletzt wurde.
  5. Füge deinen vollständigen Namen sowie die folgende Aussage in deine E-Mail-Nachricht ein: „Mit der Einreichung einer Meldung an Slack bestätige ich, dass ich die darin enthaltenen Informationen und Behauptungen für richtig und vollständig halte.“
  6. Sende die E-Mail ab.

Hinweis: Du musst deinen Namen nicht angeben, wenn sich die Inhalte auf den sexuellen Missbrauch von Kindern oder die Ausbeutung von Kindern beziehen.


Danach läuft es folgendermaßen ab:

Du erhältst eine E-Mail-Bestätigung, wenn deine Meldung eingereicht wurde, und wir benachrichtigen dich, sobald wir deine Einreichung geprüft haben. Wenn du Fragen im Verlauf dieses Prozesses hast, kannst du auf die Bestätigungs-E-Mail antworten.

Wenn Slack aufgrund der gemeldeten Inhalte Maßnahmen einleitet, sind wir gesetzlich dazu verpflichtet, die Urheberin bzw. den Urheber dieser Inhalte zu benachrichtigen. Wir benachrichtigen die Person über die Gründe für die Maßnahme und stellen gegebenenfalls allgemeine Informationen über den Workspace-Namen, den Zeitstempel in Bezug auf die veröffentlichten Inhalte usw. zur Verfügung. Wir werden nicht deine Identität offenlegen, es sei denn, es gibt einen dringenden Grund dafür, z. B. bei der Verletzung von Urheberrechten.