Rollen in Slack

Jede Person, die Slack verwendet, hat eine Rolle in ihrem Workspace oder in der Enterprise Grid-Organisation, und jede Rolle hat eine andere Berechtigungsstufe. Die Rollen in Slack werden in zwei Kategorien unterteilt: administrative und nicht-administrative Rollen. Lies weiter, um mehr Infos zu erhalten.

Hinweis: Gehe auf Berechtigungen in einem Slack-Workspace oder Berechtigungen in einer Enterprise Grid-Organisation, um eine detaillierte Aufschlüsselung der Aktionen zu sehen, die jede Rolle in Slack durchführen kann.


Administrative Rollen

Leute, die einen Slack-Workspace oder eine Enterprise Grid-Organisation verwalten, haben administrative Rollen. Zu diesen administrativen Rollen zählen Inhaber und Administratoren. 

  • Leute mit Inhaberrolle können Gründer und Führungskräfte, Mitglieder der Geschäftsleitung, Fachbereichsleiter oder IT-Mitarbeiter sein, die Lizenzen bereitstellen oder Account-Verwaltungen bearbeiten.
  • Leute mit Inhaberrolle können Manager, leitendes Verwaltungspersonal, Projektmanager oder IT-Administratoren sein.


Inhaber- und Administratoren-Rollen für die jeweiligen Pläne

Kostenloser Plan, Standard- und Plus-Plan

Enterprise Grid-Plan

  • Primärer Workspace-Inhaber
    Jeder Workspace hat einen Primären Inhaber. Nur diese Person kann den Workspace löschen oder die primäre Inhaberschaft auf eine andere Person übertragen.
  • Workspace-Inhaber
    Es kann mehrere Workspace-Inhaber in einem Workspace geben. Sie haben die gleiche Berechtigungsstufe wie der primäre Inhaber, außer, dass sie die Inhaberschaft eines Workspace nicht löschen oder übertragen können.
  • Workspace-Administratoren
    Es kann mehrere Workspace-Administratoren in einem Workspace geben. Sie verwalten Mitglieder und übernehmen weitere administrative Aufgaben.

In einer Enterprise Grid-Organisation gibt es administrative Rollen sowohl auf Organisations- als auch auf Workspace-Ebene. Inhaber und Administratoren auf Organisationsebene verwalten Einstellungen, Berechtigungen und Richtlinien, die die gesamte Organisation betreffen, während Inhaber und Administratoren auf Workspace-Ebene Einstellungen und Erlaubnisse für ihre spezifischen Workspaces verwalten. 


Administratoren auf Organisationsebene 

  • Primärer Organisationsinhaber
    Jede Enterprise Grid Organisation hat einen primären Organisationsinhaber. Nur diese Person kann die Inhaberschaft der Organisation übertragen.
  • Organisationsinhaber
    In einer Enterprise Grid Organisation kann es mehrere Organisationsinhaber geben. Sie haben die gleiche Berechtigungsstufe wie der primäre Organisationsinhaber, außer, dass sie die Inhaberschaft einer Organisation nicht löschen oder übertragen können.
  • Organisationsadministratoren
    In einer Enterprise Grid Organisation kann es mehrere Organisationsadministratoren geben. Sie verwalten Berechtigungen auf Organisationsebene und andere administrative Aufgaben.


Administratoren auf Workspace-Ebene

  • Primärer Workspace-Inhaber
    Jeder Workspace in einer Enterprise Grid Organisation hat einen Primären Workspace-Inhaber. Nur diese Person kann den Workspace löschen oder die primäre Inhaberschaft auf eine andere Person übertragen.
  • Workspace-Inhaber
    In einer Enterprise Grid-Organisation kann ein Workspace mehrere Workspace-Inhaber haben. Workspace-Inhaber haben die gleiche Berechtigungsstufe wie der primäre Workspace-Inhaber, außer, dass sie die Inhaberschaft eines Workspace nicht löschen oder übertragen können.
  • Workspace-Administratoren
    In einer Enterprise Grid-Organisation kann ein Workspace mehrere Workspace-Administratoren haben. Sie verwalten Mitglieder und übernehmen weitere administrative Aufgaben.


Nicht-administrative Rollen

Zu den nicht-administrativen Rollen in Slack gehören Mitglieder und Gäste. Leute mit diesen Rollen können in Channels arbeiten und haben Zugriff auf Schlüsselfunktionen in Slack. Sie können aber keine administrativen Einstellungen vornehmen, wenn sie keine besonderen Berechtigungen durch einen Inhaber oder Administrator erhalten haben.

  • Vollwertige Mitglieder
    Vollwertige Mitglieder haben Zugang zu Funktionen in einem Slack-Workspace oder einer Slack-Organisation, mit Ausnahme von solchen, die Inhabern und Administratoren vorbehalten sind.
  • Gäste
    Gast-Accounts gibt es nur bei bezahlten Plänen. Gäste haben beschränkten Zugriff auf Slack-Workspaces oder Organisationen: Multi-Channel-Gäste können bestimmte Channels verwenden, reguläre Channel-Gäste dagegen können nur einen Channel nutzen. Gäste können viele der gleichen Funktionen nutzen wie Mitglieder in den Channels, auf die sie Zugriff haben.
  • Eingeladene Mitglieder
    Eingeladene Mitglieder wurden eingeladen, einer Workspace oder Enterprise Grid-Organisation beizutreten, haben aber ihre Einladung noch nicht akzeptiert. Andere Mitglieder können sie zu einem Channel hinzufügen, sie erwähnen und ihnen eine Direktnachricht (DM) senden. Eingeladene Mitglieder erhalten jedes Mal, wenn sie erwähnt werden oder eine DM senden, eine E-Mail-Benachrichtigung.