Arten von Rollen in Slack

Rollen entscheiden darüber, was Leute in Slack sehen und tun können. Administrative Rollen richten sich an diejenigen, die für die Verwaltung von Konten und Einstellungen in Slack zuständig sind. Wer eine nicht-administrative Rolle hat, kann in Slack arbeiten und auf wichtige Funktionen zugreifen. 

Hinweis: Mehr Infos über die Berechtigungen in Slack, je nach Rolle. 

 

Rollen in Slack

Nachfolgend findest du eine vollständige Liste der Rollen, die in allen Plänen von Slack verfügbar sind:


Zusätzliche Rollen im Enterprise Grid-Plan

Im Enterprise Grid-Plan gibt es zusätzliche Rollen, mit denen Organisationen Slack verwalten können:

  • Primäre Organisationsinhaberin / Primärer Organisationsinhaber
    Jede Enterprise Grid Organisation hat eine Primäre Organisationsinhaberin bzw. einen Primären Organisationsinhaber. Nur diese Person kann die Inhaberschaft der Organisation übertragen.
  • Organisationsinhaberinnen und -inhaber
    Primäre Organisationsinhaberinnen und -inhaber können Organisationsinhaberinnen und -inhaber zuweisen. Organisationsinhaberinnen und -inhaber haben die gleiche Berechtigungsstufe wie primäre Organisationsinhaberinnen und -inhaber, außer, dass sie die Inhaberschaft einer Organisation nicht übertragen können.
  • Organisationsadministratorinnen und -administratoren
    Organisationsinhaberinnen und -inhaber können Organisationsadministratorinnen und -administratoren zuweisen. Diese verwalten Berechtigungen auf Organisationsebene und andere administrative Aufgaben.


Systemrollen 

Mit dem Enterprise Grid-Plan erhalten Organisationen durch Systemrollen mehr Flexibilität bei den Berechtigungen für Mitglieder. Administratorinnen und Administratoren mit der Berechtigung, Rollen zuzuweisen, können Benutzerinnen und Benutzern eine oder mehrere Systemrollen zuweisen, um sie bei der Verwaltung der Organisation zu unterstützen. Ein vollwertiges Mitglied kann zum Beispiel die Sicherheitsfunktionen der Organisation verwalten, indem ihr oder ihm die Systemrolle „Sicherheitsadministratorin bzw. Systemadministrator“ zugewiesen wird.

Das sind die verfügbaren Systemrollen. Weitere Details findest du in den Berechtigungen nach Art der Rolle:

  • Channel-Administratorin bzw. -Administrator: Verwalten der Channels
  • Compliance-Administratorin/Administrator: Gesetzliche Aufbewahrungspflichten erstellen und verwalten
  • Rollen-Administratorin bzw. Administrator: Verwalten der zugewiesenen Systemrollen
  • Administratorin/Administrator für Benutzerinnen und Benutzer: Verwalten von Nicht-Administratorinnen und -Administratoren sowie Erstellen und Verwalten von Benutzergruppen

In Zukunft werden weitere Systemrollen freigegeben. Welche das sind, erfährst du hier!