Verbindung mit einer Organisation trennen

Du kannst die Verbindung mit einer Organisation trennen, um die gesamte Kommunikation mit dieser in Slack Connect-Channels und Direktnachrichten (DMs) zu beenden. 

Hinweis: Anstatt die Verbindung zu trennen, kannst du das Teilen bestimmter Channels mit anderen Organisationen auch aufheben.

Verbindung mit einer Organisation trennen

Jeder betroffene Channel wird für die eingeladene Organisation archiviert, kann jedoch weiterhin vom Channel-Inhaber verwendet werden. DMs werden für alle Teilnehmer archiviert, wobei der gesamte Nachrichtenverlauf erhalten bleibt. Der Zugriff auf Dateien, die in Channels und DMs von Leuten aus anderen Organisationen geteilt wurden, ist nicht mehr möglich.

Pro-Pläne und Business+ Pläne

Enterprise Grid-Plan

Standardmäßig können nur Workspace-Inhaber und -Administratoren die Verbindung zu Organisationen trennen, aber sie können allen Mitgliedern diese Aktion erlauben, indem sie ihnen Berechtigung zum Genehmigen und Verwalten von Slack Connect-Kanälen erteilen.

  1. Klicke auf dem Desktop oben links auf deinen Workspace-Namen.
  2. Wähle im Menü die Option Einstellungen und Verwaltung aus und klicke auf Slack Connect verwalten.
  3. Klicke neben der Organisation, zu der du die Verbindung trennen möchtest, auf das  Symbol mit den drei Punkten.
  4. Klicke auf Trennen[organization name] und dann zum Bestätigen auf Trennen.

Organisationsinhaber und -administratoren können die Verbindung mit einer Organisation trennen:

  1. Klicke auf dem Desktop oben links auf deinen Workspace-Namen.
  2. Wähle Einstellungen und Verwaltung aus dem Menü aus und klicke dann auf Organisations-Einstellungen.
  3. Klicke in der linken Seitenleiste auf Slack Connect und wähle dann Verbindungen aus.
  4. Klicke neben der Organisation, zu der du die Verbindung trennen möchtest, auf das  Symbol mit den drei Punkten.
  5. Klicke auf Trennen[organization name] und dann zum Bestätigen auf Trennen.
Wer kann diese Funktion benutzen?
  • Standardmäßig Workspace-Inhaber/-Administratoren (Pro und Business+), Organisationsinhaber/-administratoren (Enterprise Grid)
  • Verfügbar für bezahlte Pläne