App-Einstellungen und -Berechtigungen verwalten

Wer kann diese Funktion benutzen?

Standardmäßig kann jedes Mitglied eine App installieren, um einen Drittanbieterdienst mit dem eigenen Slack-Workspace zu verbinden. Workspace-Inhaber können Berechtigungen festlegen, um die Funktionsweise von Apps in Slack zu verwalten. Diese Berechtigungen können angepasst werden, unabhängig davon, ob die App-Genehmigung für einen Workspace aktiviert ist oder nicht. 

Verfügbare Berechtigungen

  • Nur Apps aus dem App-Verzeichnis von Slack erlauben
    Du kannst Mitglieder so einschränken, dass nur Apps aus dem App-Verzeichnis von Slack installiert werden können. Alle Apps im App-Verzeichnis werden von Slack überprüft.
  • Multi-Channel-Gäste können Slash-Befehle und Aktionen für Apps benutzen.
    Multi-Channel-Gästen erlauben, verfügbare App-Aktionen und Slash-Befehle zu verwenden
  • Nur Link-Vorschauen von installierten Apps erlauben
    Rich-Link-Vorschauen werden nur dann angezeigt, wenn die für die Link-Domain registrierte Slack-App in deinem Workspace installiert ist.


Berechtigungen festlegen

  1. Klicke auf dem Desktop oben links auf deinen Workspace-Namen.
  2. Wähle im Menü Einstellungen & Verwaltung aus und klicke auf Apps verwalten, um das App-Verzeichnis von Slack zu öffnen. 
  3. Klicke in der linken Spalte auf Einstellungen für das App-Management
  4. Scrolle nach unten bis zum Ende der Seite und schalte die Berechtigungen, die du verwalten möchtest, ein oder aus.