Deine Workspace-Daten exportieren

Mit Slack kannst du Daten aus deinem Workspace oder deiner Enterprise Grid-Organisation exportieren. Je nach Plan hast du verschiedene Optionen für Datenexporte:

  dem kostenlosen Plan sichern Business+ Enterprise Grid
Daten (Nachrichten und Links zu Dateien*) aus Offenen Channels in deinem Workspace exportieren
Daten aus Offenen Channels, Geschlossenen Channels und Direktnachrichten (DMs) exportieren**    
Eine Channelliste und ihre Details exportieren**    
Wiederkehrende Exporte planen**      
Daten aus allen Unterhaltungen exportieren, an denen ein:e einzelne:r Benutzer:in beteiligt war**      

*Workspaces mit dem kostenlosen Plan können nur Links zu Dateien der letzten 90 Tage exportieren.  **Workspace-Inhaber:innen und Organisationsinhaber:innen müssen einen Antrag stellen, um diese Exporttypen zu verwenden.

Tipp: Du kannst keine spezifischen Channels auswählen, aus denen Daten exportiert werden sollen. Wenn du deine Daten in einen anderen Workspace importieren möchtest, hast du dabei die Option, die Nachrichten und Dateien auszusuchen, die du während des Imports migrieren möchtest.


Daten exportieren

Kostenlose Pläne und Pro-Pläne

Business+ Plan

Enterprise Grid-Plan

Workspace-Inhaber:innen und -Administrator:innen können Daten aus Offenen Channels in ihrem Workspace exportieren.

  1. Klicke auf dem Desktop in der Seitenleiste auf deinen Workspace-Namen.
  2. Wähle im Menü die Option Tools und Einstellungen aus und klicke auf Workspace-Einstellungen.
  3. Klicke oben rechts auf Daten importieren/exportieren.
  4. Wähle den Tab Export aus.
  5. Öffne das Drop-down-Menü unter Datumsbereich exportieren, um eine Option auszuwählen.
  6. Klicke auf Export starten. Wir senden dir eine E-Mail, sobald deine Exportdatei fertig ist.
  7. Öffne die E-Mail und klicke auf Besuche die Export-Seite deines Workspace.
  8. Klicke auf Download verfügbar, um auf die ZIP-Datei zuzugreifen (sie enthält den Nachrichtenverlauf deines Workspace im JSON-Format und Datei-Links aus allen offenen Channels).

Daten aus deinem Workspace exportieren

Workspace-Inhaber:innen und -Administrator:innen können Daten aus Offenen Channels in ihrem Workspace exportieren. Wenn der Export von Daten aus allen Channels und Unterhaltungen genehmigt wird, können Workspace-Inhaber:innen auch Daten aus Geschlossenen Channels und DMs exportieren.

  1. Klicke auf dem Desktop in der Seitenleiste auf deinen Workspace-Namen.
  2. Wähle im Menü die Option Tools und Einstellungen aus und klicke auf Workspace-Einstellungen.
  3. Klicke oben rechts auf Daten importieren/exportieren.
  4. Wähle den Tab Export aus.
  5. Öffne das Drop-down-Menü unter Datumsbereich exportieren, um eine Option auszuwählen.
  6. Klicke auf Export starten. Wir senden dir eine E-Mail, sobald deine Exportdatei fertig ist.
  7. Öffne die E-Mail und klicke auf Besuche die Export-Seite deines Workspace.
  8. Klicke auf Download verfügbar, um auf die ZIP-Datei zuzugreifen (sie enthält den Nachrichtenverlauf im JSON-Format und Datei-Links aus allen Offenen Channels oder aus allen Channels und DMs (je nach Exporttyp)).


Wiederkehrende Datenexporte planen

Wenn die Anfrage zum Exportieren von Daten aus allen Channels und Unterhaltungen genehmigt wurde, können Workspace-Inhaber:innen diesen Export so planen, dass er wöchentlich oder monatlich ausgeführt wird. Die geplanten Exporte enthalten dann die Daten für die jeweils ausgewählte Häufigkeit (z. B. enthalten wöchentliche Exporte nur Daten für die vorherige Woche).

  1. Klicke auf dem Desktop in der Seitenleiste auf deinen Workspace-Namen.
  2. Wähle im Menü die Option Tools und Einstellungen aus und klicke auf Workspace-Einstellungen.
  3. Wähle oben rechts Daten importieren/exportieren aus.
  4. Wähle Exporte planen aus, und lege fest, wie häufig diese ausgeführt werden.


Channel-Auditbericht exportieren

Wenn der Export eines Channel-Auditberichts genehmigt wurde, können Workspace-Inhaber:innen eine Liste der Channels in ihrem Workspace für die Migrationsplanung oder für andere Zwecke des Workspace-Managements exportieren.

  1. Klicke auf dem Desktop in der Seitenleiste auf deinen Workspace-Namen.
  2. Wähle im Menü die Option Tools und Einstellungen aus und klicke auf Workspace-Einstellungen.
  3. Klicke oben rechts auf Daten importieren/exportieren.
  4. Wähle den Tab Export aus.
  5. Klicke unten auf Channel-Auditbericht und dann auf Exportieren.
  6. Wähle die Parameter für die Channels aus, die du exportieren möchtest. 
  7. Klicke auf Exportieren. Wir senden dir eine E-Mail, sobald deine Exportdatei fertig ist.
  8. Öffne die E-Mail und klicke auf Besuche die Export-Seite deines Workspace.
  9. Klicke auf Download verfügbar, um auf die ZIP-Datei (im CSV-Format) zuzugreifen. 

Hinweis: Datenexporte aus Enterprise Grid-Organisationen können nicht in andere Workspaces importiert werden.

Export von Daten für alle Channels und Unterhaltungen

Organisationsinhaber können den Export von Daten aus allen Channels und Unterhaltungen in ihrer Organisation anfragen. Sobald dieser Export-Typ aktiviert ist, können anhand der folgenden Schritte Daten aus offenen und geschlossenen Channels und DMs exportiert werden.
  1. Klicke auf dem Desktop in der Seitenleiste auf deinen Organisationsnamen.
  2. Wähle im Menü Tools und Einstellungen aus und klicke auf Organisationseinstellungen.
  3. Klicke in der linken Seitenleiste auf Sicherheit, und wähle dann Exporte aus.
  4. Klicke neben Alle Channels und Unterhaltungen auf Exportieren.
  5. Wähle aus, ob du Daten aus deiner gesamten Organisation oder aus einem bestimmten Workspace exportieren möchtest, und einen Datumsbereich.
  6. Klicke auf Start. Wir senden dir eine E-Mail, sobald deine Exportdatei fertig ist.
  7. Öffne die E-Mail und klicke auf Besuche die Export-Seite deines Workspace.
  8. Klicke auf den Tab Downloads.
  9. Klicke neben deinem Export auf Download verfügbar, um auf die ZIP-Datei zuzugreifen (sie enthält den Nachrichtenverlauf deines Workspace im JSON-Format und Datei-Links aus allen Channels und Unterhaltungen).


Daten für einen einzelnen Benutzer exportieren

Organisationsinhaber können den Export von Daten aus allen Unterhaltungen anfragen, an denen ein einzelner Benutzer teilgenommen hat. Sobald dieser Exporttyp aktiviert ist, können Organisationsinhaber:innen anhand der folgenden Schritte Daten eines einzelnen Benutzers exportieren.

  1. Klicke auf dem Desktop in der Seitenleiste auf deinen Organisationsnamen.
  2. Wähle im Menü Tools und Einstellungen aus und klicke auf Organisationseinstellungen.
  3. Klicke in der linken Seitenleiste auf Sicherheit, und wähle dann Exporte aus.
  4. Klicke neben Channels und Unterhaltungen eines einzelnen Benutzers auf Exportieren.
  5. Wähle ein Mitglied aus und entscheide, ob du Daten aus deiner gesamten Organisation oder aus einem bestimmten Workspace exportieren möchtest. Wähle anschließend einen Datumsbereich und ein Exportformat aus.
  6. Klicke auf Start. Wir senden dir eine E-Mail, sobald deine Exportdatei fertig ist.
  7. Öffne die E-Mail und klicke auf Besuche die Export-Seite deines Workspace.
  8. Klicke auf den Tab Downloads.
  9. Klicke neben deinem Export auf Download, um auf die ZIP-Datei zuzugreifen (sie enthält den Nachrichtenverlauf und Dateien eines einzelnen Benutzers in dem von dir angegebenen Format).

Hinweis: Wenn du dich dafür entscheidest, Daten aus deiner gesamten Organisation im TXT-Format zu exportieren, werden nur organisationsweite Multi-Workspace-Channels und DMs einbezogen. Exporte für einen einzelnen Workspace enthalten nur Daten aus Channels und DMs aus diesem Workspace.


Channel-Auditbericht exportieren

Organisationsinhaber:innen können anfragen, einen Channel-Auditbericht zur Migrationsplanung oder für andere Managementzwecke zu exportieren. Nach Aktivierung können sie anhand der folgenden Schritte eine Channelliste ihrer Organisation exportieren.
  1. Klicke auf dem Desktop in der Seitenleiste auf deinen Organisationsnamen.
  2. Wähle im Menü Tools und Einstellungen aus und klicke auf Organisationseinstellungen.
  3. Klicke in der linken Seitenleiste auf Sicherheit, und wähle dann Exporte aus.
  4. Klicke neben Channel-Auditbericht auf Exportieren.
  5. Wähle die Parameter für die Channels aus, die du exportieren möchtest.
  6. Klicke auf Exportieren. Wir senden dir eine E-Mail, sobald deine Exportdatei fertig ist.
  7. Öffne die E-Mail und klicke auf Besuche die Export-Seite deines Workspace.
  8. Klicke auf den Tab Downloads.
  9. Klicke neben deinem Export auf Download, um auf die ZIP-Datei zuzugreifen (sie enthält eine Channelliste und ihre Details mit den von dir angegebenen Parametern im CSV-Format).

Tipp: Mehr Infos über die Export-Optionen in Slack für die jeweiligen Pläne findest du in unserem Guide zu den Import- und Export-Tools von Slack. Weitere Informationen zur richtigen Interpretation deiner Exportdateien findest du in unserem Guide zum Verstehen von Slack-Datenexporten.

Wer kann diese Funktion benutzen?
  • Workspace-Inhaber:innen/Administrator:innen und Org.-Inhaber:innen/Administrator:innen sowie Mitglieder mit der Rolle Export-Administrator:in im System
  • Verfügbar für alle Pläne