Eine Einführung in Slackbot

Slackbot hilft immer gerne – ob per Direktnachricht (DM) oder in einem Channel mit deinen Team-Mitgliedern. Hier sind ein paar Möglichkeiten, wie du Slackbot nutzen kannst:

  • Antworten auf deine Fragen zu Slack erhalten
  • Benutzerdefinierte automatische Antworten hinzufügen
  • Auf persönliche Erinnerungen und Aufgaben zugreifen

Hinweis: Nicht alle Benachrichtigungen von Slackbot können deaktiviert werden. Falls du Probleme mit zu vielen Nachrichten oder benutzerdefinierten Antworten haben solltest, wende dich bitte an einen Inhaber oder Administrator, um dir Hilfe zu holen.

  

Fragen zu Slack stellen

Wenn du nicht sicher bist, wie du eine bestimmte Aktion in Slack vornimmst, zum Beispiel deinen Anzeigenamen ändern oder einen Channel teilen, kannst du Slackbot eine Frage stellen oder ein paar Keywords eingeben. Wenn Slackbot die Antwort nicht weiß, wird er dich zu unserem Support-Center weiterleiten.

Tipp: Sende Notizen und Dateien, die du privat halten möchtest, in deinen persönlichen Direktnachrichten. Gehe zu Private Notizen und Dateien speichern, um mehr Infos zu erhalten.

 

Benutzerdefinierte automatische Antworten hinzufügen

Du und deine Team-Mitglieder könnt eine Vielzahl benutzerdefinierter Antworten hinzufügen, die dann in Channels benutzt werden können. Wenn Mitglieder die von dir festgelegten, spezifischen Wörter und Ausdrücke verwenden, antwortet Slackbot.  

Falls ein Inhaber oder Administrator diese Option aktiviert hat, kannst du benutzerdefinierte Antworten über die Seite Workspace individuell anpassen hinzufügen.

In manchen Workspaces wird zum Beispiel eine benutzerdefinierte Antwort hinzugefügt, die den Mitgliedern hilft, sich das WLAN-Passwort des Büros zu merken. Du kannst sogar Emoji- oder Bild-Links verwenden – Bilder werden als Inline-Element angezeigt, wenn Slackbot antwortet. Sämtliche deiner erstellten Antworten erhalten die Bezeichnung Benutzerdefinierte Antwort in Slack.

hc-10002_en-us.jpg

Hinweis: Benutzerdefinierte Antworten von Slackbot kommen nur in Channels oder in deinen persönlichen Direktnachrichten vor, nicht aber in Direktnachrichten an andere Mitglieder.

 

Auf persönliche Erinnerungen und Aufgaben zugreifen

Wenn du eine Erinnerung für dich selbst eingerichtet hast, wirst du von Slackbot benachrichtigt.

Um eine Erinnerung einzurichten, kannst du den Befehl /erinnere benutzen – das funktioniert überall in Slack (und sogar auf Mobilgeräten). 

Falls du in Slack etwas siehst, das du für später speichern möchtest – z. B. eine interessante Nachricht, eine Datei oder eine Unterhaltung – klicke auf das Symbol  Weitere Aktionen, bewege den Cursor über Erinnere mich daran und wähle aus, wann Slackbot dich an diesen Inhalt erinnern soll.

💡 Mehr Infos über das Einrichten einer Erinnerung in Slack.

 

 

Wer kann diese Funktion benutzen?
  • Alle Mitglieder und Gäste können Slackbot benutzen. Workspace-Inhaber und -Administratoren  haben die Option, gewisse Funktionen einzuschränken.
  • KostenloserStandard-, Plus- und Enterprise Grid-Plan