Unterstützte Zahlungsmethoden

Die schnellste Möglichkeit, für den Pro- oder Business+ Plan von Slack zu bezahlen, ist mit einer Kreditkarte. Dein Workspace kann eventuell auch per Rechnung bezahlen. Weitere Einzelheiten findest du unten. Sende uns eine Mitteilung, wenn du außerdem noch Fragen hast.


Mit einer Kreditkarte bezahlen

Bei monatlicher oder jährlicher Abrechnung kannst du per Kreditkarte für Slack zahlen. Kreditkartendaten können über die Abrechnungsseite von Workspace-Inhabern oder der Person, die ein Upgrade für den Workspace vorgenommen hat, verwaltet werden. Mehr Infos über die Verwaltung von Kreditkartendaten.

Akzeptierte Kreditkarten

USA und Kanada
  • Visa
  • MasterCard
  • Maestro
  • American Express
  • Discover
  • JCB
  • Diners
Außerhalb der USA und Kanada
  • Visa
  • MasterCard
  • Maestro
  • American Express


Per Rechnung bezahlen

Einige Workspaces können auch eine Rechnung zum Selbstausdrucken für Slack erstellen, die per Scheck oder Direkteinzahlung bezahlt werden kann.

Rechnungen werden per E-Mail an Workspace-Inhaber und alle Rechnungskontakte gesendet. Derzeit können wir leider keine Formulare für Verkäufer oder Zahlungsabwicklungen ausstellen, Rechnungen auf Portale hochladen oder manuelle Änderungen vornehmen.

Wenn du eine Workspace-Inhaberin oder ein Workspace-Inhaber bist, kannst du per Rechnung bezahlen, wenn dein Workspace die folgenden Kriterien erfüllt:

  • Du bezahlst jährlich für Slack.
  • Dein Workspace hat mindestens 3 aktive Mitglieder. 
  • Dein Workspace hat mindestens 25 Mitglieder, wenn du den Pro-Plan nutzt, bzw. mindestens 15 Mitglieder, wenn du den Business+ Plan nutzt. (Bei einem vergünstigten Plan, ausgenommen Slack für Bildungseinrichtungen, muss deine Rechnung einem Mindestbetrag von 2.000 US-Dollar entsprechen.)

Hinweis: Denke bitte daran, dass bei Zahlung per Rechnung eine Überweisungsgebühr anfällt.