Channels oder Workspaces benachrichtigen

Je nachdem, wie viele Leute du benachrichtigen möchtest, stehen dir einige Optionen zu Verfügung, anhand von Erwähnungen in Slack Ankündigungen zu machen. 📣


Danach läuft es folgendermaßen ab:

  • Mit @alle werden alle Leute im Channel #allgemein, mit @channel alle Mitglieder eines Channels und mit @hier nur die aktiven Mitglieder eines Channels benachrichtigt.
  • Mit diesen Erwähnungen werden keine Leute benachrichtigt, deren Benachrichtigung pausiert sind oder wenn die Erwähnungen in Threads verwendet werden.
  • In Channels mit mindestens sechs Mitgliedern bittet dich Slack um eine Bestätigung, bevor du eine Nachricht mit einer dieser Erwähnungen senden kannst. Inhaber und Administratoren können diese Warnung deaktivieren.
  • Auf dem Enterprise Grid-Plan gelten für diese Erwähnungen in Channels andere Regeln. Bei weniger als 10.000 Mitgliedern können nur Inhaber und Administratoren @channel und @hier verwenden. Bei 10.000 Mitglieder oder mehr kann niemand @channel und @hier nutzen. In organisationsweiten Standard-Channels kann niemand @alle, @channel oder @hier verwenden. 

Wir empfehlen, diese Erwähnungen sparsam zu verwenden. Wenn du die Aufmerksamkeit einer bestimmten Person benötigst, kannst du diese direkt erwähnen. Auf dem Standard-, Plus- und Enterprise Grid-Plan kannst du auch eine bestimmte Gruppe an Leuten benachrichtigen, indem du eine Benutzergruppe erstellst.

Hinweis: Inhaber und Administratoren können auch einschränken, wer @alle, @channel und @hier verwenden kann. Wenn du keinen Channel oder Workspace benachrichtigen kannst, wende dich an einen Inhaber oder Administrator, um Hilfe zu erhalten.


@alle

@alle kann nur im Channel #allgemein verwendet werden. Das ist der Channel, zu dem alle Mitglieder (ausgenommen Gäste) automatisch hinzugefügt werden. Mit dieser Erwähnung werden alle im Channel #allgemein benachrichtigt, ganz egal, ob der Status ihrer Verfügbarkeit „aktiv“ oder „abwesend“ ist.

Wann du @alle benutzen solltest

  • Informiere eine Organisation über die neue Urlaubsgeldregelung.
  • Benachrichtige alle Mitarbeiter in deinem Unternehmen über eine Notfallübung zur Evakuierung.

Hinweis: Als Standardeinstellung können Gäste nicht @alle benutzen.


@channel

Benutze @channel, um allen in einem Channel aktuelle, relevante Informationen zur Verfügung zu stellen. Dadurch wird für alle Mitglieder des Channels eine Benachrichtigung auf dem Desktop oder Mobilgerät ausgelöst, ganz egal, ob der Status ihrer Verfügbarkeit „aktiv“ oder „abwesend“ ist.

Wann du @channel benutzen solltest

  • Informiere dein Team über eine aktuelle Änderung der Projekt-Deadline.
  • Gib Mitgliedern Bescheid, wenn du einen Arbeitsablauf oder eine Channel-Struktur änderst.

Tipp: Wenn du eine Slack-App entwickelst, die Mitglieder benachrichtigen kann, muss die Nachricht vom Bot-Benutzer deiner App <!channel> oder <!everyone> enthalten.


@hier

Benutze @hier, wenn du nur die Aufmerksamkeit von Leuten benötigst, die aktiv in einem Channel arbeiten, in dem du Mitglied bist. Diese Möglichkeit ist ideal, wenn du keine Team-Mitglieder benachrichtigten möchtest, die zu diesem Zeitpunkt nicht aktiv sind. 

Wann du @hier benutzen solltest

  • Du planst eine spontane Veranstaltung für die Leute, die verfügbar sind, wie z. B. ein gemeinsames Mittagessen.
  • Lass dir eine Frage schnell von Team-Mitgliedern beantworten, die gerade arbeiten.

Hinweis: @hier-Erwähnungen lösen eine Badge-Benachrichtigung aus, wenn Leute aktiv in Slack arbeiten. Diese werden jedoch nicht in ihrer Zusammenfassung für Erwähnungen & Reaktionen angezeigt.

 

Wer kann diese Funktion benutzen?
  • In der Standardeinstellung alle Mitglieder und gelegentlich auch Gäste
  • Kostenloser, Standard-, Plus- und Enterprise Grid-Plan