E-Mails an Slack senden

Mit Slack verbleibt deine gesamte Arbeitskommunikation – einschließlich deiner E-Mails – an einem Ort. Du kannst E-Mail-Adressen für Channels in deinem Workspace erstellen, um jederzeit E-Mails an diese Channels senden zu können.

Danach läuft es folgendermaßen ab:

  • Sobald eine E-Mail-Adresse für einen Channel erstellt wurde, kann jeder anhand dieser E-Mail-Adresse E-Mails an Slack senden.
  • Wenn die Posting-Berechtigungen eines Channels eingeschränkt wurden, können nur Mitglieder, die im Channel posten dürfen, eine E-Mail-Adresse für den Channel erstellen.
  • In Channels, die mit externen Organisationen geteilt wurden, kann jede Organisation eine individuelle E-Mail-Adresse für den Channel erstellen. Jede E-Mail, die an einen Geteilten Channel gesendet wird, wird für alle Mitglieder angezeigt.

Tipp: Du kannst außerdem ein E-Mail-Add-on für Gmail oder Outlook installieren, um einzelne E-Mails aus deinem Posteingang an Slack zu senden. Oder du konfigurierst die E-Mail-App, um E-Mails an Channels oder Direktnachrichten (DMs) weiterzuleiten.


Eine E-Mail-Adresse für einen Channel erstellen

Führe die folgenden Schritte aus, um eine individuelle E-Mail-Adresse für einen Channel zu erstellen.

  1. Öffne auf deinem Desktop den Channel, an den du E-Mails senden möchtest. 
  2. Klicke auf das  Details-Symbol oben rechts. 
  3. Klicke auf  Mehr
  4. Wähle E-Mails an Channel senden im Menü und klicke auf E-Mail-Adresse für den Channel abrufen. Slack generiert dann automatisch eine E-Mail-Adresse für den Channel.
  5. Wenn du eine automatische Weiterleitungsregel von deinem E-Mail-Anbieter einrichten oder die E-Mail-Adresse eines Channels zu deinem Adressbuch hinzufügen möchtest, klicke neben der E-Mail-Adresse auf Kopieren
  6. Klicke auf  oben rechts, um das Fenster zu schließen.
  7. Slackbot postet eine Nachricht im Channel, die nur für dich sichtbar ist, mit einer Aufforderung, den Mitgliedern mitzuteilen, dass eine E-Mail-Adresse erstellt wurde. Klicke auf E-Mail-Adresse teilen, um eine Nachricht mit beliebigen Details im Channel zu posten. Klicke andernfalls auf Ablehnen.


Sobald eine E-Mail-Adresse für einen Channel erstellt wurde, kann jedes Mitglied des Channels die E-Mail-Adresse kopieren, um E-Mails an Slack senden.

Hinweis: Workspace-Inhaber/-Administratoren und Organisationsinhaber/-administratoren können die Möglichkeit von Mitgliedern verwalten, E-Mail-Adressen für Channels zu erstellen. Wenn dir die Option zum Erstellen einer E-Mail-Adresse für einen Channel nicht angezeigt wird, wende dich zur Unterstützung an einen Inhaber oder Administrator.

Hinweis: Alle E-Mails, die an die E-Mail-Adresse eines Channels gesendet werden, nachdem der Channel archiviert wurde, werden zurückgeschickt.


Automatische Weiterleitung von deinem E-Mail-Anbieter einrichten

Sobald eine E-Mail-Adresse für einen Channel erstellt wurde, kannst du eine Weiterleitungsregel einrichten, um E-Mails automatisch in Slack zu leiten:

Tipp: Wenn du einen anderen E-Mail-Anbieter als Gmail oder Outlook verwendest, empfehlen wir dir, diesen Anbieter zu kontaktieren, um Unterstützung bei der Einrichtung der automatischen Weiterleitung zu erhalten.


Erscheinungsbild der E-Mail anpassen

Wenn du möchtest, kannst du das Erscheinungsbild von E-Mails, die in einem Channel gepostet werden, anpassen, indem du ein Bild und einen benutzerdefinierten Namen hinzufügst, sodass sie für Channel-Mitglieder leicht zu erkennen sind.

  1. Öffne auf deinem Desktop einen Channel mit einer E-Mail-Adresse.
  2. Klicke auf das Details-Symbol oben rechts. 
  3. Klicke auf  Mehr.
  4. Wähle im Menü E-Mails an Channel senden. 
  5. Klicke auf Erscheinungsbild der E-Mail anpassen
  6. Öffne unter dem E-Mail-Symbol das Dropdown-Menü, um ein Bild hochzuladen, oder wähle ein Emoji aus, das neben deinen E-Mails angezeigt wird, wenn sie in Slack gepostet werden.
  7. Gib unter E-Mail-Name ein Label für deine E-Mails ein. 
  8. Klicke auf Änderungen speichern.

E-Mail, die in einem Slack-Channel mit einem benutzerdefinierten E-Mail-Namen gesendet wurde


E-Mail-Adresse für einen Channel widerrufen

Jeder, der berechtigt ist, E-Mail-Adressen für Channels zu erstellen, kann die E-Mail-Adresse für jeden Channel, zu dem sie gehören, anhand der folgenden Schritte widerrufen:

  1. Öffne auf deinem Desktop einen Channel mit einer E-Mail-Adresse, die du widerrufen möchtest.
  2. Klicke auf das Details-Symbol oben rechts. 
  3. Klicke auf  Mehr
  4. Wähle im Menü E-Mails an Channel senden. 
  5. Klicke auf E-Mail-Adresse widerrufen
  6. Klicke zum Bestätigen auf E-Mail-Adresse widerrufen.

Wenn du eine E-Mail-Adresse widerrufst, wird automatisch eine neue für deinen Channel erstellt. Wenn du weiterhin E-Mails an den Channel senden möchtest, kopiere die neue E-Mail-Adresse und aktualisiere alle E-Mail-Weiterleitungsregeln, die du eingerichtet hast.

Wer kann diese Funktion benutzen?
  • Alle Mitglieder (Standard)
  • Standard-, Plus- und Enterprise Grid-Pläne.