Profilinformationen aus Slack löschen

Zur Einhaltung von globalen Datenschutzgesetzen, einschließlich der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und des California Consumer Protection Act (CCPA), kann sich die Primäre Inhaberin bzw. der Primäre Inhaber eines Workspace oder einer Organisation an Slack wenden und die Löschung der Profilinformationen eines Mitglieds beantragen. Wir haben unten ein paar wesentliche Details für Mitglieder und Inhaberinnen und Inhaber aufgeführt, aber wende dich an uns, wenn du Fragen hast.

Einige Hintergrundinformationen

  • Die Primäre Inhaberin bzw. der Primäre Inhaber eines Workspace oder einer Organisation kontrolliert die Daten seines Workspace (wir nennen das Kundendaten). Dazu gehören alle von Mitgliedern übermittelten Inhalte sowie Mitgliederprofilinformationen.
  • Wenn Mitglieder einen Workspace oder eine Organisation verlassen, haben sie möglicherweise das Recht, die Löschung ihrer Profilinformationen von der Primären Inhaberin bzw. dem Primären Inhaber zu beantragen. Als Datenverantwortliche bzw. Datenverantwortlicher ist die Primäre Inhaberin bzw. der Primäre Inhaber dafür verantwortlich, zu ermitteln, ob Profilinformationen gelöscht werden müssen.
  • Primäre Inhaberinnen oder Inhaber eines Workspace oder einer Organisation müssen sich an Slack wenden, um die Löschung der Profilinformationen eines deaktivierten Mitglieds zu beantragen.

Hinweis: Das Löschen ist dauerhaft – sobald Profilinformationen entfernt wurden, können sie nicht mehr wiederhergestellt werden.


Was sind Profilinformationen?

Wenn wir über Profilinformationen von Mitgliedern sprechen, meinen wir damit Folgendes:

  • Anzeigename
  • Vollständiger Name
  • Profilbild
  • Telefonnummern
  • E-Mail-Adresse
  • Job-Titel
  • Details aus einem benutzerdefinierten Profilfeld
  • Pronomen


Die folgenden Inhalte gelten nicht als Profilinformation und werden nicht im Rahmen einer Anfrage zur Löschung der personenbezogenen Daten eines Mitglieds gelöscht:

  • Die Nachrichteninhalte eines Mitglieds aus Channels oder Direktnachrichten
  • Posts oder Dateien, die das Mitglied erstellt hat
  • @erwähnungen des Mitglieds

Hinweis: Der vollständige und Anzeigename eines deaktivierten Mitglieds wird als @deactivateduser (deaktivierte Benutzerin bzw. deaktivierter Benutzer) angezeigt, wenn dessen Profilinformationen gelöscht wurden.


Für Mitglieder

Eine Primäre Inhaberin bzw. ein Primärer Inhaber ist dafür verantwortlich, zu ermitteln, ob Profilinformationen gelöscht werden müssen. Slack löscht Profilinformationen nur auf Wunsch dieser Person. Lies unsere Nutzungsbedingungen.

Anfrage auf Löschung deiner Profilinformationen

Kostenlose Pläne, Pro-Pläne und Business+ Pläne

Enterprise Grid-Plan

Je nachdem, ob du noch Zugriff auf deinen Workspace hast oder nicht, hast du zwei Möglichkeiten, deine Anfrage einzureichen.

Option 1: Du bist die Primäre Workspace-Inhaberin bzw. der Primäre Workspace-Inhaber.

  1. Gehe zu deinen Workspace-Einstellungen, um die Kontaktinformationen deiner Primären Workspace-Inhaberin bzw. deines Primären Workspace-Inhabers zu überprüfen.
  2. Deinen Account deaktivieren.
  3. Bitte die Primäre Workspace-Inhaberin bzw. den Primären Workspace-Inhaber darum, deine Profilinformationen zu löschen.
  4. Die Primärer Workspace-Inhaberin bzw. der Primäre Workspace-Inhaber wird unter feedback@slack.com Kontakt mit uns aufnehmen.
  5. Auf Anfrage der Primären Workspace-Inhaberin bzw. des Primären Workspace-Inhabers entfernen wir daraufhin deinen Namen, deine E-Mail-Adresse und andere eindeutige Kennungen aus dem Workspace.

Option 2: Slack kontaktieren

Falls du deine Primäre Workspace-Inhaberin bzw. deinen Primären Workspace-Inhaber nicht kontaktieren kannst, helfen wir dir gerne bei der Weiterleitung deiner Anfrage.

  1. Wir freuen uns über eine E-Mail – gerne auch auf Deutsch – an feedback@slack.com. Damit wir dein Konto ausfindig machen können, gib die folgenden Informationen an:
    • Deine Workspace-URL
    • Die E-Mail-Adresse, die mit deinem Slack-Account verknüpft ist
  2. Wir werden deine Anfrage dann an die Primäre Workspace-Inhaberin bzw. den Primären Workspace-Inhaber weiterleiten.
  3. Sobald deine Anfrage von der Primären Workspace-Inhaberin bzw. dem Primären Workspace-Inhaber bestätigt wurde, entfernt Slack deinen Namen, deine E-Mail-Adresse und andere persönlich identifizierbare Informationen aus deinem Profil.

Eine Enterprise Grid-Organisation kann groß sein, weshalb du möglicherweise Hilfe brauchst, um deine Primäre Org.-Inhaberin bzw. deinen Primären Org.-Inhaber ausfindig zu machen. Wenn das der Fall ist, nimm Kontakt mit uns auf, damit wir deine Anfrage an die richtige Person weiterleiten können.

  1. Wir freuen uns über eine E-Mail – gerne auch auf Deutsch – an feedback@slack.com. Damit wir dein Konto ausfindig machen können, gib die folgenden Informationen an:
    • Deine Workspace-URL
    • Die E-Mail-Adresse, die mit deinem Slack-Account verknüpft ist.
  2. Wir werden deine Anfrage dann an die Primäre Org.-Inhaberin bzw. den Primären Org.-Inhaber weiterleiten.
  3. Sobald deine Anfrage von der Primären Org.-Inhaberin bzw. dem Primären Org.-Inhaber bestätigt wurde, entfernt Slack deinen Namen, deine E-Mail-Adresse und andere persönlich identifizierbare Informationen aus der Organisation.


Für Primäre Inhaberinnen und Inhaber

Slack kontaktieren, um Profilinformationen zu löschen

Slack löscht Informationen aus Mitgliederprofilen nur auf Anfrage eines Primären Inhabers. Falls du das bist und darum gebeten wurdest, das Profil eines Mitglieds aus Compliance-Gründen zu löschen, halte dich bitte an folgende Schritte:

  1. Wir freuen uns über eine E-Mail – gerne auch auf Deutsch – an feedback@slack.com.
  2. Gib uns Bescheid, dass du die Profilinformationen eines Mitglieds löschen möchtest.
  3. Denke daran, die E-Mail-Adresse des Mitglieds sowie deine Workspace-URL anzugeben.

    Mit deiner Erlaubnis werden wir den Namen, die E-Mail-Adresse und weitere persönlich identifizierbare Informationen des Mitglieds aus deinem Workspace entfernen.

Hinweis: Wir empfehlen nicht, Profile aus Verwaltungsgründen zu löschen, da das die Benutzerfreundlichkeit deines Workspace beeinträchtigen kann.