Profilinformationen aus Slack löschen

Zur Einhaltung von internationalen Datenschutzgesetzen, einschließlich der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und des California Consumer Protection Act (CCPA), können Primäre Inhaber:innen eines Workspace oder einer Enterprise Grid-Organisation die Profilinformationen eines Mitglieds löschen.

Einige Hintergrundinformationen

  • Die/Der Primäre Inhaber:in kontrolliert die Daten ihres bzw. seines Workspace oder der Organisation (wir nennen das Kundendaten). Dazu gehören von Mitgliedern übermittelte Inhalte sowie Mitgliederprofilinformationen.
  • Wenn Mitglieder einen Slack-Workspace oder eine Enterprise Grid-Organisation verlassen, haben sie möglicherweise das Recht, die Löschung ihres Profils zu beantragen. Als Datenverantwortliche bzw. Datenverantwortlicher ist die Primäre Inhaberin bzw. der Primäre Inhaber dafür verantwortlich, zu ermitteln, ob Profilinformationen gelöscht werden müssen.
  • Profile können gelöscht werden, sobald der Account eines Mitglieds deaktiviert wird. Sobald Profilinformationen entfernt wurden, können sie nicht mehr wiederhergestellt werden.

Hinweis: Wir empfehlen nicht, Profile aus Verwaltungsgründen zu löschen, da das die Benutzerfreundlichkeit deines Workspace beeinträchtigen kann. Wenn ein Mitglied einen doppelten Account hat, befolge stattdessen die Schritte unter Doppelte Accounts beheben.


Was sind Profilinformationen?

Wenn du das Profil eines Mitglieds in Slack löschst, werden seine personenbezogenen Daten entfernt:

  • Anzeigename
  • Vollständiger Name
  • Profilbild
  • Telefonnummern
  • E-Mail-Adresse
  • Jobtitel
  • Details aus einem benutzerdefinierten Profilfeld
  • Pronomen

Inhalte, die nicht als Profilinformationen gelten, werden nicht aus Slack entfernt. Dazu gehört Folgendes:

  • Die Nachrichteninhalte eines Mitglieds aus Channels oder Direktnachrichten
  • Alle Canvases oder Dateien, die das Mitglied erstellt hat

Hinweis: Vollständige Namen und Anzeigenamen werden als @deaktivierte:rbenutzer:in angezeigt, wenn Mitgliederprofile gelöscht wurden. Schreibgeschützte Profile in Slack-Atlas behalten den vollständigen Namen und den Anzeigenamen nach dem Löschen bei.


Für Mitglieder

Mitglieder können einen Antrag auf Löschung ihrer Profile stellen. Denke daran, dass das Einreichen eines Antrags keine Garantie dafür ist, dass ein Profil gelöscht wird. Gemäß unseren Nutzungsbedingungen ist die/der Primäre Inhaber:in dafür verantwortlich, zu ermitteln, ob Profilinformationen gelöscht werden müssen.

Anfrage auf Löschung deines Profils einreichen

Kostenlose Pläne, Pro-Pläne und Business+ Pläne

Enterprise Grid-Plan

Wenn du noch Zugang zu deinem Workspace hast, empfehlen wir dir, dich direkt an deine:n Primäre:n Workspace-Inhaber:in zu wenden. Wenn du diese Person nicht kontaktieren kannst, werden wir deine Anfrage gern in deinem Namen weiterleiten.

Option 1: Deine:n Primäre:n Workspace-Inhaber:in kontaktieren

  1. Gehe zu deinen Workspace-Einstellungen, um die Kontaktinformationen deiner Primären Workspace-Inhaberin bzw. deines Primären Workspace-Inhabers zu überprüfen.
  2. Deaktiviere deinen Account.
  3. Kontaktiere die/den Primäre:n Workspace-Inhaber:in und bitte die Person darum, deine Profilinformationen zu löschen.

Option 2: Slack kontaktieren

  1. Wir freuen uns über eine E-Mail – gerne auch auf Deutsch – an feedback@slack.com. Gib deine Workspace-URL und die E-Mail-Adresse an, die mit deinem Slack-Account verknüpft ist, damit wir deinen Account besser finden können.
  2. Wir werden deine Anfrage auf Löschung deiner Profilinformationen an die/den Primäre:n Workspace-Inhaber:in weiterleiten.

Wenn du zu einer Enterprise Grid-Organisation gehörst, kannst du deine:n Primäre:n Inhaber:in kontaktieren und bitten, dein Profil zu löschen. Wenn du Hilfe bei der Ermittlung der Primären Inhaber:in brauchst, kontaktiere uns, damit wir deine Anfrage an die richtige Person weiterleiten können.

  1. Wir freuen uns über eine E-Mail – gerne auch auf Deutsch – an feedback@slack.com. Damit wir dein Konto ausfindig machen können, gib die folgenden Informationen an:
    • Deine Workspace-URL
    • Die E-Mail-Adresse, die mit deinem Slack-Account verknüpft ist.
  2. Wir werden deine Anfrage dann an die Primäre Org.-Inhaberin bzw. den Primären Org.-Inhaber weiterleiten.
  3. Die:der Primäre Organisationsinhaber:in kann dann dein Profil löschen, um deinen Namen, deine E-Mail-Adresse und andere personenbezogene Daten aus dem Workspace zu entfernen.

Hinweis: Wenn du ein schreibgeschütztes Profil in Slack-Atlas entfernen möchtest, wende dich zur Unterstützung an deine Slack-Admins. 


Für Primäre Inhaberinnen und Inhaber

Profilinformationen löschen

Kostenlose Pläne, Pro-Pläne und Business+ Pläne

Enterprise Grid-Plan

  1. Klicke auf dem Desktop oben links auf deinen Workspace-Namen.
  2. Wähle im Menü die Option Einstellungen und Verwaltung aus und klicke auf Mitglieder verwalten.
  3. Klicke neben dem Profil, das du löschen möchtest, auf das  Symbol mit den drei Punkten.
  4. Wähle Profil löschen aus. Beachte, dass du diese Option nur siehst, wenn das Profil des Mitglieds bereits deaktiviert wurde.
  5. Aktiviere das Kästchen und wähle Profil löschen aus, um den Vorgang zu bestätigen.
  1. Klicke auf dem Desktop oben links auf deinen Workspace-Namen.
  2. Wähle Einstellungen & Verwaltung aus dem Menü aus und klicke dann auf Organisationseinstellungen.
  3. Klicke in der linken Seitenleiste auf  Leute und wähle dann Mitglieder aus. 
  4. Wähle Deaktivierte Mitglieder anzeigen oben rechts.
  5. Klicke neben dem Profil, das du löschen möchtest, auf das  Symbol mit den drei Punkten.
  6. Wähle Profil löschen aus.
  7. Aktiviere das Kästchen und wähle Profil löschen aus, um den Vorgang zu bestätigen.

Hinweis: Wenn dein Unternehmen Slack-Atlas verwendet und du Informationen aus schreibgeschützten Profilen löschen musst, kannst du dafür SCIM verwenden.

Zur Einhaltung von internationalen Datenschutzgesetzen, einschließlich der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und des California Consumer Protection Act (CCPA), können Primäre Inhaber:innen eines Workspace oder einer Enterprise Grid-Organisation die Profilinformationen eines Mitglieds löschen.

Einige Hintergrundinformationen

  • Die/Der Primäre Inhaber:in kontrolliert die Daten ihres bzw. seines Workspace oder der Enterprise Grid-Organisation (wir nennen das Kundendaten). Dazu gehören von Mitgliedern übermittelte Inhalte sowie Mitgliederprofilinformationen.
  • Wenn Mitglieder einen Slack-Workspace oder eine Organisation verlassen, haben sie möglicherweise das Recht, die Löschung ihres Profils zu beantragen. Als Datenverantwortliche bzw. Datenverantwortlicher ist die Primäre Inhaberin bzw. der Primäre Inhaber dafür verantwortlich, zu ermitteln, ob Profilinformationen gelöscht werden müssen.
  • Profile können gelöscht werden, sobald der Account eines Mitglieds deaktiviert wird. Sobald Profilinformationen entfernt wurden, können sie nicht mehr wiederhergestellt werden.

Hinweis: Wir empfehlen nicht, Profile aus Verwaltungsgründen zu löschen, da das die Benutzerfreundlichkeit deines Workspace beeinträchtigen kann. Wenn ein Mitglied einen doppelten Account hat, befolge stattdessen die Schritte unter Doppelte Accounts beheben.


Was sind Profilinformationen?

Wenn du das Profil eines Mitglieds in Slack löschst, werden seine personenbezogenen Daten entfernt:

  • Anzeigename
  • Vollständiger Name
  • Profilbild
  • Telefonnummern
  • E-Mail-Adresse
  • Jobtitel
  • Details aus einem benutzerdefinierten Profilfeld
  • Pronomen

Inhalte, die nicht als Profilinformationen gelten, werden nicht aus Slack entfernt. Dazu gehört Folgendes:

  • Die Nachrichteninhalte eines Mitglieds aus Channels oder Direktnachrichten
  • Alle Canvases oder Dateien, die das Mitglied erstellt hat

Hinweis: Vollständige Namen und Anzeigenamen werden als @deaktivierte:rbenutzer:in angezeigt, wenn Mitgliederprofile gelöscht wurden. Schreibgeschützte Profile in Slack-Atlas behalten den vollständigen Namen und den Anzeigenamen nach dem Löschen bei.


Anfrage auf Löschung deines Profils einreichen

Mitglieder können einen Antrag auf Löschung ihrer Profile stellen. Denke daran, dass das Einreichen eines Antrags keine Garantie dafür ist, dass ein Profil gelöscht wird. Gemäß unseren Nutzungsbedingungen ist die/der Primäre Inhaber:in dafür verantwortlich, zu ermitteln, ob Profilinformationen gelöscht werden müssen.

Kostenlose Pläne, Pro-Pläne und Business+ Pläne

Enterprise Grid-Plan

Wenn du noch Zugang zu deinem Workspace hast, empfehlen wir dir, dich direkt an deine:n Primäre:n Workspace-Inhaber:in zu wenden. Wenn du diese Person nicht kontaktieren kannst, werden wir deine Anfrage gern in deinem Namen weiterleiten.

Option 1: Die Primäre Workspace-Inhaberin bzw. den Primären Workspace-Inhaber kontaktieren

  1. Gehe zu deinen Workspace-Einstellungen, um die Kontaktinformationen deiner Primären Workspace-Inhaberin bzw. deines Primären Workspace-Inhabers zu überprüfen.
  2. Deaktiviere deinen Account.
  3. Kontaktiere die/den Primäre:n Workspace-Inhaber:in und bitte die Person darum, deine Profilinformationen zu löschen.

Option 2: Slack kontaktieren

Falls du deine:n Primäre:n Workspace-Inhaber:in nicht kontaktieren kannst, werden wir deine Anfrage gern in deinem Namen weiterleiten.

  1. Wir freuen uns über eine E-Mail – gerne auch auf Deutsch – an feedback@slack.com. Gib deine Workspace-URL und die E-Mail-Adresse an, die mit deinem Slack-Account verknüpft ist, damit wir deinen Account besser finden können.
  2. Wir werden deine Anfrage dann an die Primäre Workspace-Inhaberin bzw. den Primären Workspace-Inhaber weiterleiten.

Wir empfehlen, dass du dich direkt an deine:n Primäre:n Inhaber:in wendest. Wenn du jedoch bei der Bestimmung dieser Person Hilfe brauchst, kontaktiere uns und wir helfen dir, deine Anfrage weiterzuleiten.

  1. Wir freuen uns über eine E-Mail – gerne auch auf Deutsch – an feedback@slack.com. Gib deine Organisations-URL und die E-Mail-Adresse an, die mit deinem Slack-Account verknüpft ist, damit wir deinen Account besser finden können.
  2. Wir werden deine Anfrage dann an die Primäre Org.-Inhaberin bzw. den Primären Org.-Inhaber weiterleiten.

Hinweis: Wenn du ein schreibgeschütztes Profil in Slack-Atlas entfernen möchtest, wende dich zur Unterstützung an deine Slack-Admins.


Mitgliederprofile löschen

Kostenlose Pläne, Pro-Pläne und Business+ Pläne

Enterprise Grid-Plan

Ein:e Primäre:r Workspace-Inhaber:in kann Profile von deaktivierten Mitglieder löschen.

  1. Klicke auf dem Desktop in der Seitenleiste auf deinen Workspace-Namen.
  2. Bewege den Mauszeiger über Tools und Einstellungen und klicke anschließend auf Mitglieder verwalten.
  3. Klicke neben dem Profil, das du löschen möchtest, auf das  Symbol mit den drei Punkten.
  4. Wähle Profil löschen aus. Beachte, dass du diese Option nur siehst, wenn das Profil des Mitglieds bereits deaktiviert wurde.
  5. Aktiviere das Kästchen und wähle Profil löschen aus, um den Vorgang zu bestätigen.

Ein:e Primäre:r Workspace-Inhaber:in kann standardmäßig Profile von deaktivierten Mitglieder löschen. Sie können auch anderen Organisationsinhaber:innen und -admins diese Aktion erlauben.

  1. Klicke auf dem Desktop in der Seitenleiste auf deinen Workspace-Namen.
  2. Bewege den Mauszeiger über Tools und Einstellungen und klicke dann auf Organisationseinstellungen.
  3. Klicke in der linken Seitenleiste auf  Leute und wähle dann Mitglieder aus. 
  4. Wähle Deaktivierte Mitglieder anzeigen oben rechts.
  5. Klicke neben dem Profil, das du löschen möchtest, auf das  Symbol mit den drei Punkten.
  6. Wähle Profil löschen aus.
  7. Aktiviere das Kästchen und wähle Profil löschen aus, um den Vorgang zu bestätigen.

Hinweis: Du kannst mit SCIM schreibgeschützte Profile in Slack-Atlas löschen.