Slack mit einem Screenreader verwenden

Übersicht

Du kannst einen Screenreader benutzen, um zu bestimmten Unterhaltungen zu navigieren, Nachrichten zu lesen und in der Slack-Desktop-App sowie Slack in einem Web-Browser auf Informationen in deiner Seitenleiste zuzugreifen.

Tipp: Slack bietet Tastaturkürzel für viele gängige Aktionen, die du möglicherweise ausführen musst. Drücke +/ (Mac) oder Strg+/ (Windows/Linux), um alle Tastaturkürzel anzuzeigen.

Slack verhält sich eher wie eine Anwendung als eine Webseite. Wir empfehlen Folgendes:

  • Dass NVDA- und JAWS-Benutzer:innen hauptsächlich im Fokus-/Form-Modus navigieren statt im Browse-Modus
  • Dass alle Screenreader-Benutzer:innen nach Möglichkeit die Desktop-Anwendungen von Slack verwenden, anstatt sie in einem Webbrowser aufzurufen.

Die folgenden Konzepte sind wichtig für die Verwendung von Slack:

Workspaces Ein Slack-Workspace ist einer Organisation oder einer Abteilung zugeordnet – stell ihn dir als ein Bürogebäude vor, in das du eingeladen werden musst. Die Slack-Desktop-Apps und die Apps für Mobilgeräte erlauben es dir, dich bei mehreren Workspaces gleichzeitig einzuloggen.
Channels Channels sind wie große Konferenzräume oder Büros im Bürogebäude und können für jedes Projekt, Thema oder Projekt-Team erstellt werden. Channels sind entweder öffentlich, d. h. alle Personen im Workspace können mitlesen oder beitreten, oder geschlossen. Channel-Namen fangen immer mit # an (Pfundzeichen oder Hashtag).
Direktnachrichten Direktnachrichten (auch DMs genannt) sind kleinere Unterhaltungen in Slack, die außerhalb von Channels stattfinden. DMs eignen sich am besten für spontane oder einmalige Unterhaltungen, die keinen eigenen Channel brauchen, zum Beispiel, wenn du ein einzelnes Mitglied deines Projekt-Teams darum bitten möchtest, ein Meeting zu verlegen. Du kannst eine DM an Einzelpersonen oder mehrere Personen gleichzeitig schicken.
Unterhaltungen Channels und Direktnachrichten sind in Slack gleich strukturiert. Wir bezeichnen sie insgesamt als Unterhaltungen.
Threads Mit Threads kannst du organisierte Diskussionen zu spezifischen Nachrichten in einer Unterhaltung erstellen.
Erwähnungen

Mit Erwähnungen kannst du Leute direkt über etwas benachrichtigen, das ihre Aufmerksamkeit in Slack erfordert. Sie fangen mit @ an (at-Symbol).

Reaktionen Eine Emoji-Reaktion kann als Ersatz für eine weitere Nachricht an eine Nachricht gehängt werden. Du kannst mehrere Emoji-Reaktionen pro Nachricht hinzufügen.

 

In Slack navigieren

Die Benutzeroberfläche von Slack ist ein Einzelfenster bestehend aus mehreren Einstiegsordnern. Du kannst zwischen den Ordnern navigieren, indem du F6 drückst, und innerhalb jedes Ordners mit Tab. In allen Toolbars in Slack kann mit den Pfeiltasten navigiert werden.

Hinweis: Wenn du Slack im Browser verwendest, drücke Strg+F6/Strg+Umschalttaste+F6 (Windows) oder +F6/+Umschalttaste+F6 (Mac).

Einstiegsordner

Die Ordnernamen und -rollen lauten wie folgt:

Die Workspaces-Tabliste
(wenn du bei mehreren Workspaces eingeloggt bist)

Erlaubt es dir, zwischen Workspaces, bei denen du eingeloggt bist, zu wechseln. Wenn du nur bei einem Workspace eingeloggt bist, ist dieser Ordner nicht vorhanden.

Die Toolbar für Aktionen für primären Workspace

Beinhaltet Optionen zur Navigation durch deinen Browserverlauf sowie die Suche, Hilfe und das Benutzermenü.

Die Toolbar für Aktionen für sekundären Workspace

Beinhaltet das Workspace-Menü und den Nachrichten-Button.

Die Workspace-Navigationsgruppe

Erlaubt es dir, zwischen deinen Channels, Direktnachrichten, Apps und anderen Elementen in deiner Seitenleiste zu navigieren.

Die primäre Ansicht

Hier interagierst du mit Unterhaltungen und antwortest auf Nachrichten.
Die sekundäre Ansicht
(wenn geöffnet)
Wird geöffnet, wenn du mit einem Thread, einem Benutzerprofil oder in der Produkthilfe interagierst.


Wenn du mit F6 navigierst, wird der Fokus zunächst auf die nützlichste Stelle innerhalb des Ordners gelegt, beispielsweise das Nachrichtenfeld in einer Unterhaltung. Wenn du innerhalb eines Ordners navigierst, merken wir uns deine Position und stellen den Fokus darauf wieder her, wenn du mit F6 dorthin zurückkehrst.

Tipp: Mac-Benutzer:innen mit einer Touchbar können auch +Strg+/ statt F6 verwenden.

 

Primäre und sekundäre Ansichten

Slack hat immer eine primäre Ansicht, die Unterhaltungen beinhaltet (wie ein Channel oder eine individuelle DM-Unterhaltung) oder Seiten (wie der Eingang für Direktnachrichten oder GespeicherteElemente).

Die sekundäre Ansicht ist geöffnet, wenn du in der primären Ansicht in etwas abtauchst, beispielsweise einen individuellen Thread in einem Channel oder ein Benutzerprofil.

Die primären und sekundären Ansichten setzen sich üblicherweise aus den folgenden Komponenten zusammen:

  • Eine oder mehrere Toolbars
  • Eine interaktive Liste (meist aus Nachrichten, Channels oder Mitgliedern)
  • Ein Schreibfenster

 

Zu einer Unterhaltung navigieren

Die einfachste Möglichkeit, in Slack einen Channel, eine Direktnachricht (DM) oder eine Navigationsseite (z. B. Ungelesenes, Threads, Erwähnungen & Reaktionen usw.) zu öffnen, ist Zu einer Unterhaltung springen zu nutzen, was mit einem Tastenkürzel aktiviert werden kann.

  1. Drücke +K (Mac) oder Strg+K (Windows/Linux)
  2. Gib den Namen eines Channels, einer Person oder einer Seite ein.
  3. Drücke auf Eingabe.

Du kannst auch deine aktiven Unterhaltungen durchsuchen, indem du den Ordner Workspace-Navigation verwendest.

  1. Drücke F6, um den Fokus auf den Baum zur Workspace-Navigation zu verschieben.
  2. Drücke oder , um zu einem Channel, einer DM oder einer Seite zu navigieren.
  3. Drücke Eingabe, um eine Auswahl zu treffen.

Tipp: Wenn die Liste der Unterhaltungen in deiner Workspace-Navigation lang ist, kannst du über die Tasten Seite nach oben, Seite nach unten, Ende und Pos1 schneller navigieren.

Jede Unterhaltung in diesem Baum hat ein zugehöriges Kontext-Menü, über das du Aktionen ausführen kannst, wie Benachrichtigungen ändern, stummschalten und mehr.

  1. Drücke F6, um den Fokus zur Channel-Liste zu verschieben.
  2. Drücke oder , um zu einem Channel oder einer DM zu navigieren.
  3. Drücke Umschalttaste+M (Mac), wenn VoiceOver ausgeführt wird, oder Umschalttaste+F10 (Windows/Linux), um das Kontext-Menü zu öffnen. Mac-Benutzer:innen mit aktiviertem vollständigem Tastaturzugriff können auch Tab+M nutzen.
  4. Drücke oder , um zwischen den verschiedenen Optionen zu navigieren, und drücke dann auf die Eingabetaste, um eine Option auszuwählen.

Hinweis: Über das Kontext-Menü kann jede:r Benutzer:in von Slack Unterhaltungen in den Favoriten-Ordner in der Seitenleiste verschieben. Wenn du einen bezahlten Slack-Plan verwendest, kannst du Unterhaltungen in „Deine Ordner“ organisieren.

 

An einer Unterhaltung teilnehmen

Unterhaltung lesen

Mac

Windows/Linux

  1. Wenn du zu einer Unterhaltung navigierst, landet dein Fokus im Nachrichten-Schreibfenster. Drücke , um zur Nachrichtenliste zu wechseln. Dein Fokus landet in der aktuellsten Nachricht in der Unterhaltung.
  2. Drücke +J, um zur ersten ungelesenen Nachricht zu springen.
  3. Drücke  und , um innerhalb der Nachrichtenliste zwischen einzelnen Nachrichten zu navigieren. Eine Zusammenfassung einer Nachricht wird gelesen, wenn sie im Fokus ist. Wenn du VoiceOver verwendest, kannst du ebenfalls innerhalb der Nachrichten navigieren.

Tipp: Du kannst bis zu zehn Nachrichten in chronologischer Reihenfolge, von der ältesten bis zur neuesten, wiedergeben. Drücke dafür in einer beliebigen Unterhaltung auf +Option und anschließend auf eine Zahl zwischen 0 und 9 (wenn du auf die 0 drückst, werden die letzten zehn Nachrichten wiedergegeben).

  1. Wenn du zu einer Unterhaltung navigierst, landet dein Fokus im Nachrichten-Schreibfenster. Dadurch wird auch der virtuelle Cursor ausgeschaltet.
  2. Drücke , um zur Nachrichtenliste zu wechseln. Dein Fokus landet in der aktuellsten Nachricht in der Unterhaltung.
  3. Drücke Strg+J, um zur ersten ungelesenen Nachricht zu springen.
  4. Drücke  und , um innerhalb der Nachrichtenliste zwischen einzelnen Nachrichten zu navigieren. Eine Zusammenfassung einer Nachricht wird gelesen, wenn sie im Fokus ist.
  5. Um Nachrichteninhalte mit dem virtuellen Cursor zu lesen, drücke Tab. Der Fokus wird auf den Namen der Person verschoben, die die Nachricht gesendet hat.
  6. Um weiterzulesen oder zwischen Nachrichten zu navigieren, drücke Umschalttaste+Tab, bis der Fokus wieder auf die Nachricht in der Liste verschoben wird, wodurch der Durchsuchenmodus beendet werden sollte. Drücke dann erneut und .

Tipp: Du kannst bis zu zehn Nachrichten in chronologischer Reihenfolge, von der ältesten bis zur neuesten, wiedergeben. Drücke dafür in einer beliebigen Unterhaltung auf Alt und anschließend auf eine Zahl zwischen 0 und 9 (wenn du auf die 0 drückst, werden die letzten zehn Nachrichten wiedergegeben).

Mithilfe der folgenden Tasten kannst du schnell zwischen Nachrichten navigieren:

  • Seite nach oben und Seite nach unten, um dich nach oben und unten zu bewegen.
  • Pos1 und Ende , um zur ersten oder neuesten Nachricht zu gelangen.
  • Umschalttaste+Seite nach oben, um zur ersten Nachricht vom Vortag zu gelangen.*
  • Umschalttaste+Seite nach unten, um zur ersten Nachricht des nächsten Tages zu gelangen.*

*Diese Tasten können nicht verwendet werden, um zwischen Nachrichten in deiner Ansicht Ungelesenes zu navigieren.

 

Nachrichtenaktionen

Es gibt eine Reihe nützlicher Aktionen, die du für Nachrichten in Slack ausführen kannst, z. B. das Hinzufügen von Emoji-Reaktionen, das Antworten in einem Thread und das Kopieren eines Links zu einer Nachricht.

  1. Verschiebe den Fokus auf die Nachricht deiner Wahl, um auf diese Funktionen zuzugreifen
  2. Zum Öffnen des Nachrichtenaktionen-Menüs kannst du Tab+M (für Mac, mit aktiviertem vollständigem Tastaturzugriff) oder die Menü-Taste (in Windows) drücken.
  3. Du kannst auch Tab drücken, während die Nachricht deiner Wahl fokussiert ist, um auf diese und weitere Nachrichtenaktionen zuzugreifen.

 

Auf Unterhaltung antworten

  1. Um eine Nachricht in einem Channel oder einer DM unter Mac zu schreiben, starte einfach die Eingabe. Slack verschiebt den Fokus automatisch auf das Nachrichtenfeld. Unter Windows oder Linux, musst du zunächst auf F6 drücken, um den Fokus auf das Nachrichtenfeld zu verschieben. Anschließend kannst du mit der Eingabe beginnen.
  2. (Optional) Drücke Tab, um auf die Toolbar für primäre Aktionen im Schreibfenster zuzugreifen, über die du Anhänge hinzufügen, Video- und Audioclips aufnehmen oder benutzerdefinierte Emojis einfügen kannst.
  3. Drücke die Eingabetaste, um deine Nachricht zu senden.

Tipp: Du kannst in Slack mithilfe von Slash-Befehlen auch eine Reihe von Aktionen ausführen.

Du kannst auch direkt über den Button Verfassen eine Nachricht an eine beliebige Person oder Unterhaltung senden:

  1. Drücke +N (Mac) oder Strg+N (Windows/Linux).
  2. Der Fokus wird auf das Feld An: verschoben. Gib den Namen eines Channels oder einer Person ein, um eine Unterhaltung für deine Nachricht auszuwählen.
  3. Drücke auf Eingabe. Die primäre Ansicht wechselt zur ausgewählten Unterhaltung und der Fokus wird auf das Nachrichtenfeld verschoben.
  4. Gib deine Nachricht ein und drücke dann die Eingabetaste, um sie zu senden.

 

Thread starten oder beantworten

Threads sind Seitenleisten-Unterhaltungen in einem Channel oder einer DM und hilfreich, um Ordnung in Unterhaltungen zu bewahren. Threads können nur eine Ebene tief sein und sind immer in der sekundären Ansicht geöffnet.

  1. Navigiere in einer Unterhaltung zu der Nachricht, zu der du einen Thread starten oder auf deren Thread du antworten möchtest.
  2. Drücke oder T, um den Thread in der sekundären Ansicht zu öffnen. Der Fokus wird auf die sekundäre Ansicht verschoben, und zwar in derselben Nachricht. Wenn es schon Antworten auf den Thread gibt, drücke , um sie in chronologischer Reihenfolge zu lesen.
  3. Um einen Thread zu starten oder darauf zu antworten, drücke auf Ende. Der Fokus wechselt daraufhin zum Nachrichtenfeld in der sekundären Ansicht.

Tipp: Drücke , um den Fokus wieder zur Originalnachricht zu wechseln, zu der Thread-Antworten hinzugekommen sind.

 

Aktivität nachverfolgen

Slack bietet mehrere Möglichkeiten, um schnell alle neuen Nachrichten einer bestimmten Art zu prüfen. Das Überprüfen all dieser Informationen ist der einfachste Weg, um sicherzustellen, dass du über alle neuen Aktivitäten informiert bist, die für dich innerhalb eines Workspace relevant sind.

Zu diesen Ansichten gibt es drei Wege: über ein spezielles Tastenkürzel, durch Eingabe des Ansicht-Namens im Quick-Switcher oder über den oberen Listenteil in der Workspace-Navigation (einige sind möglicherweise im Menü Mehr ausgeblendet).

 

Direktnachrichten

In der Ansicht Direktnachrichten kannst du all deine individuellen und Gruppenunterhaltungen durchsuchen, die außerhalb von Channels stattfinden.

  1. Drücke +Umschalttaste+K (Mac) oder Strg+Umschalttaste+K (Windows/Linux), um Direktnachrichten zu öffnen. Der Fokus wird auf eine Texteingabe verschoben, mit der du zu einer beliebigen Unterhaltung springen kannst.
  2. Drücke Tab, um den Fokus auf die Eingangsliste der Direktnachrichten zu verschieben, und dann , um durch die Liste der Unterhaltungen zu navigieren. Die neueste Nachricht der jeweiligen Unterhaltung wird vorgelesen, wenn die Unterhaltung fokussiert ist.
  3. Drücke die Eingabetaste, um die Unterhaltung in der primären Ansicht zu öffnen (oder in der sekundären Ansicht, wenn die letzte Nachricht in einem Thread war). Der Fokus wird daraufhin auf die letzte Nachricht verschoben.

 

Erwähnungen & Reaktionen

In der Ansicht Erwähnungen & Reaktionen kannst du alle Reaktionen auf deine Nachrichten, Erwähnungen von dir und die Verwendung von Schlüsselwörtern, die du überprüfst, nachverfolgen.

  1. Drücke +Umschalttaste+M (Mac) oder Strg+Umschalttaste+K (Windows/Linux), um Erwähnungen & Reaktionen zu öffnen. Der Fokus wird daraufhin auf die erste Nachricht in der Gruppe verschoben.
  2. Drücke , um zwischen Nachrichten in der Gruppe zu navigieren. Eine Zusammenfassung wird vorgelesen, wenn eine Nachricht im Fokus ist, einschließlich der relevanten Aktivität.
  3. Drücke die Eingabetaste, wenn eine Nachricht im Fokus ist, um die zugehörige Unterhaltung zu öffnen. Der Fokus wird daraufhin auf die Nachricht verschoben.
  4. Drücke von der Liste aus Umschalttaste+Tab, um zum Filter-Button zu navigieren, wo du die Ansicht anpassen kannst.

 

Threads

In der Ansicht Threads kannst du alle Threads nachverfolgen, an denen du teilgenommen hast, sowohl über Direktnachrichten als auch über Channels.

  1. Drücke +Umschalttaste+T (Mac) oder Strg+Umschalttaste+T (Windows/Linux), um Threads zu öffnen. Der Fokus wird auf den Header des ersten Threads mit neuen Aktivitäten verschoben.
  2. Drücke , um zwischen Nachrichten im Thread zu navigieren. Eine Zusammenfassung wird gelesen, wenn eine Nachricht im Fokus ist.
  3. In dieser Ansicht verschiebst du am Ende eines jeden Threads mit deinen Fokus auf ein Nachrichten-Schreibfeld. So kannst du direkt auf den jeweiligen Thread antworten.
  4. Drücke in einem leeren Nachrichten-Schreibfeld, um zum nächsten Thread-Header in der Liste zu navigieren.
  5. Drücke Tab, dann die Eingabetaste auf einem Thread-Header, um zur zugehörigen Unterhaltung zu navigieren. Der Fokus wird auf die zugrundeliegende Nachricht für den Thread in der jeweiligen Unterhaltung verschoben.

 

Ungelesenes

In der Ansicht Ungelesenes kannst du die Channel-Nachrichten, die du während deiner Abwesenheit verpasst hast, gruppiert nach Unterhaltungen, nachlesen. Dies umfasst jedoch nicht Direktnachrichten oder Nachrichten in einem Thread, der in den anderen der oben beschriebenen Ansichten überprüft werden kann.

Mac

Windows/Linux

  1. Drücke +Umschalttaste+A, umUngelesenes zu öffnen. Der Fokus wird in die Kopfzeile der ersten Gruppe der ungelesenen Nachrichten verschoben.
  2. Drücke , um zwischen Nachrichten in der Gruppe zu navigieren. Eine Zusammenfassung wird gelesen, wenn eine Nachricht im Fokus ist. Du kannst auch innerhalb von Nachrichten mit der VoiceOver-Navigation navigieren.
  3. Wenn du innerhalb einer Nachricht mit VoiceOver navigierst, drücke F6, um die Navigation zwischen Nachrichten mit und fortzusetzen.
  4. Um eine ganze Gruppe an Nachrichten als gelesen zu markieren, drücke Esc. Die Nachrichten werden komprimiert und der Fokus wird auf die Kopfzeile der nächsten Gruppe verschoben.
  1. Drücke Strg+Umschalttaste+A, umUngelesenes zu öffnen. Der Fokus wird in die Kopfzeile der ersten Gruppe der ungelesenen Nachrichten verschoben (außerdem wird der virtuelle Cursor deaktiviert).
  2. Drücke , um zwischen Nachrichten in der Gruppe zu navigieren. Eine Zusammenfassung wird gelesen, wenn eine Nachricht im Fokus ist.
  3. Um Nachrichteninhalte mit dem virtuellen Cursor zu lesen, drücke Tab. Der Fokus wird auf den Namen der Person verschoben, die die Nachricht gesendet hat.
  4. Um mit  und zwischen den Nachrichten weiter zu navigieren, drücke F6. Der Fokus wechselt wieder zur Nachrichtenliste.
  5. Um eine ganze Gruppe an Nachrichten als gelesen zu markieren, drücke Esc. Die Nachrichten werden komprimiert und der Fokus wird auf die Kopfzeile der nächsten Gruppe verschoben.

Tipp: Drücke ←, wenn sich der Fokus im Header der Gruppe befindet, um eine Gruppe an Nachrichten auszublenden, ohne diese als gelesen zu markieren.

 

Persönliche Screenreader-Einstellungen verwalten

Zur Anpassung des Screenreaders an deine individuellen Anforderungen kannst du eine Reihe an persönlichen Einstellungen vornehmen:

  • Wähle ein Nachrichtenformat aus, um die Anordnung der Informationen zu bestimmen
  • Wähle die Nutzung der Rollen in der ARIA-Anwendung aus
  • Wähle aus, ob ein Ton abgespielt werden soll, wenn du eine Nachricht sendest, während du dich gerade in einer DM befindest
  • Wähle aus, ob ein Ton abgespielt werden soll, wenn du eine DM erhältst, während du dich gerade in einer DM befindest
  • Wähle aus, ob eingehende Nachrichten angekündigt werden sollen, während du dich gerade in einer DM befindest

     

    1. Drücke +Komma (Mac) oder Strg+Komma (Windows/Linux), um deine Persönlichen Einstellungen zu öffnen.
    2. Drücke auf , um zu Barrierefreiheit zu navigieren. Drücke dann auf die Eingabetaste.
    3. Drücke Tab, um zum Ordner Persönliche Screenreader-Einstellungen zu navigieren.
    4. Drücke auf die Eingabetaste, um deine persönlichen Einstellungen auszuwählen.

    Weitere hilfreiche Einstellungen können im Tab Benachrichtigungen in Persönliche Einstellungen gefunden werden.