Persönliche Einstellungen zum Teilen von Kontakten verwalten

Standardmäßig können Personen aus deiner Organisation und alle, mit denen du in Slack Connect-Channels und Direktnachrichten (DMs) zusammenarbeitest, bestimmte Kontaktinformationen aus deinem Slack-Profil mit anderen Personen teilen, mit denen sie in Slack zusammenarbeiten. Neben deinem vollständigen Namen und dem Namen deines Unternehmens (die für die Personen, mit denen du verbunden bist, bereits sichtbar sind) umfassen die Kontaktinformationen deinen Anzeigenamen, dein Profilbild und deine E-Mail-Adresse (je nach deinen Workspace-Einstellungen). Du kannst diese persönliche Einstellung so anpassen, dass nur Leute aus deiner Organisation oder gar niemand deine Kontaktinformationen mit den Leuten teilen kann, mit denen sie in Slack zusammenarbeiten.

Hinweis: Wenn du dich nicht mit jemandem verbinden möchtest, der deine Kontaktinformationen erhalten hat, kannst du die Einladung ignorieren oder zukünftige Einladungen blockieren.  

Persönliche Einstellungen zum Teilen von Kontakten anpassen 

  1. Klicke auf dem Desktop oben rechts auf dein Profilbild.
  2. Wähle Persönliche Einstellungen aus dem Menü aus.
  3. Klicke auf Datenschutz & Transparenz in der linken Spalte.
  4. Wähle unter Teilen von Kontakten eine Option aus.
Wer kann diese Funktion benutzen?
  • Als Standardeinstellung alle Mitglieder (ausgenommen Gäste)
  • Verfügbar für bezahlte Pläne