Läufer und Springer im Schach
Zusammenarbeit

Business-Transformation: Die wichtigsten Technologien

Von Cloud-Migration und Workflow-Automatisierung bis hin zu Self-Service-Tools und mehr – die richtigen Technologien unterstützen die digitale Transformation

Vom Slack-Team19. November 2021

Die Business-Transformation bzw. Unternehmenstransformation, die auch als digitale Transformation (DX) bezeichnet wird, umfasst eine Vielzahl von Veränderungen, um in einem Unternehmen oder einer Organisation mehr Effizienz zu erzielen. Das beinhaltet alles vom Update interner Systeme bis hin zur Verbesserung der Geschäftsabläufe durch den Einsatz von Technologie.

Mithilfe einer Unternehmenstransformation können Abteilungen und Workflows oder das gesamte Unternehmen weiterentwickelt werden, einschließlich Führungsebene, Kultur, Personalwesen, Kundeninteraktionen, IT und sogar Standardgeschäftsprozesse. Da immer mehr Unternehmen ihre eigenen DX-Maßnahmen durchführen möchten, müssen sie zwangsläufig prüfen, welche Technologien sie verbessern und modernisieren müssen.

Welche Technologie ist für die Unternehmenstransformation erforderlich?

Wenn dein Unternehmen Technologie noch nicht in allen möglichen Bereichen einsetzt, verlierst du wahrscheinlich den Anschluss an die Mitbewerber:innen. Es gibt unzählige Lösungen, aber einige sind für die digitale Transformation von entscheidender Bedeutung.

Cloud

Dank der Cloud, einem sicheren Raum für Online-Datenbanken, können Unternehmen ihre Infrastruktur erweitern und bei Bedarf per Mausklick oder Fingertippen auf Ressourcen und Speicherplatz zugreifen. Die Mitarbeitenden können von überall aus die Tools aufrufen und mit ihnen arbeiten.

Laut den Statistiken von TechJury zur Cloud-Einführung im Jahr 2021 haben etwa 61 % der Unternehmen im Jahr 2020 eine Cloud-Migration durchgeführt und im Rahmen ihrer digitalen Transformation die meisten oder alle Prozesse in die Cloud verlagert.

Je nach den Anforderungen deines Projekt-Teams können diese Veränderungen mehrere Cloud-Typen wie private und öffentliche Clouds sowie Hybridmodelle umfassen. Durch die Anpassung der Cloud-Lösung kannst du die Überlastung deiner IT-Ressourcen vermeiden und das Wachstum unterstützen, wenn sich deine Prioritäten ändern.

Zentrales Data Warehouse

Ein zentrales Data Warehouse als Datenmanagementsystem ist ein einheitlicher Ort, auf den mehrere Benutzer:innen aus verschiedenen Abteilungen oder Projekt-Teams Zugriff haben. Data Warehouses dienen der Speicherung von historischen Informationen, Analysedetails und Berichten, die jederzeit eingesehen oder erstellt werden können. Ein zentrales Data Warehouse ist für jedes Unternehmen von entscheidender Bedeutung, das seine Leistung anhand zuverlässiger Informationen an einem Ort analysieren möchte.

Der Begriff „Data Warehouse“ wird oft synonym mit „Data Lake“ verwendet. Es gibt jedoch wesentliche Unterschiede, wie Talend erklärt. Vor allem enthalten Data Warehouses strukturierte Daten, die leicht gefiltert und durchsucht werden können. Data Lakes enthalten hingegen Rohdaten, die noch nicht organisiert oder einem bestimmten Zweck zugeordnet sind.

Workflow-Automatisierung

Der wohl wichtigste Schritt auf dem Weg zu einer erfolgreichen Unternehmenstransformation ist die Automatisierung von Workflows. Laut einer Studie von Clockify aus dem Jahr 2021 über regelmäßig wiederkehrende Aufgaben verbringen Menschen vier Stunden und 38 Minuten pro Woche mit doppelter Arbeit. Das entspricht einem Produktivitätsverlust von fast 220 Stunden pro Jahr.

Durch die Automatisierung von Workflows wird das Prozessmanagement optimiert und effizienter, sodass die Mitarbeitenden viel produktiver sind und sich auf das Wesentliche konzentrieren können.

Business Intelligence

Business Intelligence (BI) bedeutet, dass ein Unternehmen seine Daten mithilfe von Technologie analysiert, um bessere Entscheidungen treffen zu können.

Laut einer von der Information Overload Research Group (IORG) durchgeführten Studie über die Erstellung von Online-Daten wurden 90 % der Online-Daten allein in den letzten zwei Jahren generiert.

Wenn ein Unternehmen im Rahmen seiner digitalen Transformation die richtigen Business Intelligence-Methoden einsetzt, ergeben sich zahlreiche Möglichkeiten für Rentabilität und Wachstum. Der Einsatz effektiver BI verschafft Unternehmen einen digitalen Vorsprung gegenüber Mitbewerber:innen, die diesen massiven Zustrom von Informationen nicht überwachen. Dank der Datenanalyse können Unternehmen intelligentere, strategischere Entscheidungen in verschiedenen Bereichen treffen.

Self-Service-Tools

Laut dem Bericht „2020 State of Digital Transformation“ von TEKsystems setzen 61 % der Führungskräfte, die für die digitale Transformation ihrer Unternehmen zuständig sind, digitale Tools ein, und 47 % haben Self-Service-Technologien implementiert.

Wenn du darüber nachdenkst, welche Technologie du für die digitale Transformation brauchst, solltest du Ressourcen in Betracht ziehen, mit denen du selbstständig mehr erreichen kannst. Self-Service-Tools wie Slack, Google Analytics und Salesforce steigern die Effizienz und reduzieren Verzögerungen. Laut Fonolo können diese Art von Tools sogar dazu beitragen, die Kundenbindungsrate im Vergleich zum Vorjahr um 85 % zu steigern.

Hände halten Karte mit x

Welche Technologie ist die richtige für die Transformation meines Unternehmens?

Wenn du gerade erst mit dem Einsatz von Technologien für die digitale Transformation beginnst, gibt es ein paar klare Ansatzpunkte.

Enterprise Information Management

Enterprise Information Management (EIM) ist ein Instrument zur Organisation von Unternehmensinformationen, das Struktur und Transparenz für ein Unternehmen schafft.

Moderne EIM-Lösungen wie OpenText können leicht in Unternehmenstransformationen eingebunden werden. Mit dieser Software kann ein Unternehmen seine Daten schützen und organisieren, unabhängig davon, ob die Inhalte in internen oder externen Geschäftsprozessen verwendet werden.

Plattformen für die Zusammenarbeit

Tools wie E-Mail haben zwar noch nicht ausgedient, werden aber verstärkt von dynamischeren und benutzerfreundlicheren Plattformen für die Zusammenarbeit verdrängt. Lösungen wie Slack, Dropbox, Trello und Microsoft 365 bieten neue und innovative Möglichkeiten für die effektive Kommunikation und Zusammenarbeit von Projekt-Teams.

Business Process Management

Die Ziele eines Unternehmens ändern sich ständig. Das bedeutet, dass viele Vorgänge irgendwann einfach veraltet sind. Business Process Management (BPM) analysiert diese Vorgänge genau, um innovative Änderungen vorzunehmen, die im Rahmen deiner digitalen Transformation angepasst werden können.

Dazu gehört, dass du deine getroffenen Maßnahmen ständig überprüfst, deine Funktionen anpasst und bei Bedarf Verbesserungen vornimmst. Einige Beispiele für hilfreiche Business Process Management-Software sind Pipefy, Kissflow und Nintex.

Wie Slack dich bei der Unternehmenstransformation unterstützt

Jedes Unternehmen ist anders. Deshalb hat Slack einen Leitfaden erstellt, mit dem du besser verstehen kannst, was eine digitale Transformation speziell für dein Unternehmen bedeutet. Wenn du deine Prozesse verbessern willst, brauchst du die richtigen Tools und Ressourcen, um deine Projekt-Teams zum Erfolg zu führen.

Slack hebt die Transformation von Unternehmen auf die nächste Stufe, indem es sowohl lineare als auch nichtlineare Kommunikation ermöglicht und Menschen, Projekte und Workflows effizient zusammenführt. Und da die Plattform in Tausende von Apps integriert ist, kannst du deine Workflows nahtlos miteinander verbinden, um alles an einem zentralen Ort zu erledigen.

Mache Slack zum Teil deiner Unternehmenstransformation

Die digitale Transformation kann ein komplexer und manchmal langwieriger Prozess sein. Eine flexible Plattform für die Zusammenarbeit wie Slack macht den gesamten Prozess einfacher und effizienter. Lege jetzt kostenlos los und sieh dir an, wie Technologien wie Slack dich unterstützen können.

War dieser Blog-Beitrag hilfreich?

0/600

Super!

Vielen Dank für dein Feedback!

Okay!

Vielen Dank für dein Feedback.

Hoppla! Wir haben gerade Schwierigkeiten. Bitte versuche es später noch einmal!

Weiterlesen

Zusammenarbeit

Die besten Methoden, um produktives Arbeiten zu unterstützen

Wie du produktives Arbeiten in deinem Projekt-Team förderst und ihm zum Erfolg verhilfst

Zusammenarbeit

Wie dein Projekt-Team produktiver werden kann

Selbst kleine Änderungen können einen großen Einfluss haben, indem sie das Engagement fördern, die Entwicklungsmöglichkeiten maximieren und Projekt-Teams aufeinander abstimmen

Zusammenarbeit

Hürden und Vorteile interner Kommunikation in Unternehmen

Eine starke interne Kommunikationsstrategie ist entscheidend für den Erfolg

Zusammenarbeit

Wie geringe Produktivität dein Unternehmenswachstum hemmt

Ablenkungen führen unweigerlich zu Produktivitätsverlusten, aber sie müssen nicht unbedingt die Profitabilität beeinträchtigen