Die Teamarbeit in hybriden Arbeitsumgebungen mit Slack verbessern
Zusammenarbeit

Die Teamarbeit in hybriden Arbeitsumgebungen mit Slack verbessern

In einer digitalen Welt ist Teambindung wichtiger denn je. Hier sind drei Möglichkeiten, die Teamarbeit mit Slack zu intensivieren.

Autor: Lauren Johnson24. August 2021Illustration von Giacomo Bagnara

Sich mit Kolleginnen und Kollegen über gemeinsame Ziele und Interessen auszutauschen, war immer schon einer der interessantesten Aspekte des Büroalltags. Allerdings sind in hybriden Remote-Arbeitsumgebungen gemeinsame Mahlzeiten, Happy Hours, externe Veranstaltungen und andere Gelegenheiten, Kolleginnen und Kollegen besser kennenzulernen, eher selten geworden – oder sogar ganz durch Videokonferenzen ersetzt worden.

Laut der Future Forum-Studie von Slack, bei der 10.000 Wissensarbeiterinnen und -arbeiter befragt wurden, bleiben robuste digitale Infrastrukturen auch weiterhin ein wichtiger Faktor, um das Zugehörigkeitsgefühl von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in der Welt nach der Pandemie zu stärken. Mit Slack können sich Kolleginnen und Kollegen jenseits ihrer Alltagsroutine kennenlernen, Team-Rituale zelebrieren, den Einsatz der Anderen anerkennen und ihre Standpunkte und Beiträge würdigen.

Egal, ob dein Unternehmen schon wieder im physischen Büro, komplett im Home-Office oder mit einem Hybridmodell arbeitet: Hier sind einige Vorschläge, wie du Slack nutzen kannst, um den Zusammenhalt im Projekt-Team zu stärken.

Jeden Erfolg feiern, egal wie klein er ist

Wenn Projekt-Teams eine Vielzahl von Projekten gleichzeitig unter einen Hut bringen müssen, entsteht manchmal das Gefühl, dass die ganze harte Arbeit von den eigenen Kolleginnen und Kollegen oder Führungskräften nicht gesehen wird. Bei Kolleginnen und Kollegen, die im Home-Office arbeiten, passiert es besonders häufig, dass sie das Gefühl haben, übersehen zu werden – aus den Augen, aus dem Sinn.

Slack macht es einfach, eine Kultur der gegenseitigen Anerkennung zu fördern, da Erfolge, Geburtstage und berufliche Jubiläen in Offenen Channels gewürdigt und gefeiert werden können. Es bedarf nur einiger weniger Schritte, um diese kleinen, aber bedeutsamen Gesten der Anerkennung zu einem festen Teil eurer Teamkultur zu machen.

Lob und Anerkennung im Projekt-Team automatisch einfordern

In Workflow-Builder können periodisch wiederkehrende Erinnerungen eingerichtet werden, die dein Projekt-Team automatisch auffordern, in einem übersichtlichen Thread Lob und Anerkennung zu verteilen.

Wenn du voll und ganz damit beschäftigt bist, Projektfristen und -vorgaben einzuhalten, dann gehen gegenseitige Anerkennung und Feedback nämlich leicht unter. Mache Slack einfach zum persönlichen Cheerleader deines Projekt-Teams, der jeden Freitag alle daran erinnert, gemeinssam die Erfolge der vergangenen Arbeitswoche zu feiern.

Wähle zuerst einen beliebigen Channel aus, den dein Projekt-Team nutzen kann, um Crowdsourcing zu betreiben, Lob auszusprechen und jede Menge Reacjis zu verteilen und so Erfolge entsprechend zu feiern (wir nutzen #marketing-team oder #marketing-social). Als nächstes richtest du Workflow-Builder ein, ein visuelles Tool, mit dem Benutzerinnen und Benutzer Routineaufgaben direkt in Slack automatisieren können, ohne über Programmierkenntnisse zu verfügen. In Workflow-Builder können periodisch wiederkehrende Nachrichten eingerichtet werden, die dein Projekt-Team automatisch auffordern, in einem übersichtlichen Thread Lob und Anerkennung zu verteilen. Du kannst auch den /remind-Slash-Befehl verwenden, um Slackbot anzuweisen, periodisch wiederkehrende Erinnerungen an deinen Channel zu senden.

Würdest du gegenseitige Anerkennung gerne zu einem festen Bestandteil der Teamkultur machen? Versuche es doch einmal mit Apps, die einen gewissen Spielecharakter haben, um das Engagement innerhalb deines Projekt-Teams zu stärken, z. B.:

Zwischenmenschliche Bindungen mit Channels und Apps stärken

Egal, ob du gerade neu angefangen hast oder schon Jahre bei einem Unternehmen arbeitest – es ist in einem digitalen Arbeitsumfeld nichts Ungewöhnliches, das Gefühl zu haben, den Kontakt zu den Leuten zu verlieren, mit denen du zusammenarbeitest. Slack kann dir dabei helfen, längerfristige soziale Programme zu schaffen, die den Zusammenhalt in deinem Projekt-Team nicht dem Zufall überlassen.

Kontakt zu neuen Teammitgliedern automatisch knüpfen

Kontakt zu neuen Teammitgliedern mit der Donut-App automatisch herstellen

 

Wenn du den Zoom-Chat mit einem neuen Mitarbeiter oder einer neuen Mitarbeiterin immer wieder verschiebst, kann die Donut-App Abhilfe schaffen. Donut stellt Teammitglieder, die sich noch nicht so gut kennen, mit Hilfe von Direktnachrichten einander vor und ermuntert sie, sich zu unterschiedlichen Anlässen zu treffen:

  • Sozial: Virtuelle Kaffeepausen, Kaffee-Lotterien für CEOs und Mittagessen-Roulette
  • Im Home-Office oder hybrid arbeitende Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter: Erstelle Remote-Mittagessen, tägliche Donut-Meetings oder abteilungsübergreifende Treffen zum gegenseitigen Kennenlernen
  • Lernen: Führe kollegiale Mentorenprogramme ein und bringe Gleichgesinnte, z. B. aus der Programmierabteilung oder aus dem Vertrieb, zusammen
  • Diskussionsgruppen: Veranstalte Diskussionsrunden zu Themen wie Vielfalt, Gleichstellung und Inklusivität und fördere Ressourcengruppen für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
  • Neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter: Integriere Neulinge mit Hilfe von Kolleginnen und Kollegen, die sie beim Onboarding begleiten, durch Mittagessen zum gegenseitigen Kennenlernen oder Job-Shadowing

Richte einen Channel wie z. B. #vertrieb-virtueller-kaffee oder einen abteilungsübergreifenden Channel wie #entw-trifft-vertrieb ein, und Donut bringt die Teammitglieder über Direktnachrichten zusammen.

Du weißt nicht genau, wie du die Unterhaltung mit deinem zugewiesenen Donut-Match beginnen sollst? Nimm einige deiner Vorlieben in dein Donut-Profil auf, damit die App nach Gemeinsamkeiten suchen und amüsante Fakten wie z. B. dein Lieblingsessen, deine Hobbys usw. teilen kann.

„Dank Donut ist es uns gelungen, die potenziellen Trennlinien zwischen Projekt-Teams und Abteilungen verschwinden zu lassen. Die Leute bleiben jetzt in Kontakt, und das trotz der Herausforderungen, die durch eine globale Expansion entstehen.“

Ellen LiuSoftware Engineer, PagerDuty

Austausch mit Führungskräften in AMA-Sitzungen

Austausch mit Führungskräften in „Ask-Me-Anything“-Sitzungen

 

Wenn du verstehst, wie sich deine Aufgabe in das Gesamtbild einfügt, dann fällt es dir leichter, zielorientiert und motiviert zu arbeiten. Durch eine „Ask Me Anything“-Sitzungen (AMA) erhält dein Projekt-Team Gelegenheit, Führungskräften Fragen zu stellen. Dank der Möglichkeit, die Fragen unkompliziert direkt über Slack zu stellen, erhalten alle die Gelegenheit, ihr Anliegen loszuwerden, ohne sich dazu bei einer Videokonferenz persönlich zu Wort melden zu müssen.

McAfee nutzt AMA-Sitzungen, um seinen Projekt-Teams die Gelegenheit zu bieten, einmal vom Arbeitsalltag abzuschalten und sich mit den Unternehmenszielen auseinanderzusetzen. Mehr als 1.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nahmen an einem #fragen-an-die-führungsetage-Channel teil, um die Führungskräfte besser kennenzulernen.

„Workflow-Builder ist derart benutzerfreundlich, dass die betreffende Führungskraft die gesamte AMA-Sitzung einfach selbst moderiert hat“, so David Newell, Director of Payments and Retention Data Strategy bei McAfee. „Das war insgesamt eine tolle Erfahrung, besonders für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die mit Hilfe des Workflows Fragen eingereicht haben.“

Haben wir dein Interesse geweckt? Du kannst mit Hilfe von Workflow-Builder ganz leicht deinen eigenen AMA-Workflow erstellen. Lege ein privates Formular an, damit alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Fragen stellen können, die dann automatisch an das AMA-Team weitergeleitet werden. Nachdem das AMA-Team die eingereichten Fragen durchgesehen hat (und doppelt vorkommende Fragen gestrichen und die relevantesten priorisiert hat) kann es die Fragen in einem #fragen-an-die-führungsetage-Channel posten, damit die Führungskraft sie in Echtzeit beantworten kann.

Rituale pflegen, um den Zusammenhalt des Projekt-Teams auch über die Distanz beizubehalten

In Slack können deine Team-Mitglieder ständig miteinander in Verbindung bleiben – angefangen bei der Teilnahme an kurzen Umfragen über die Messung der Stimmung im Team bis hin zur Auflockerung des Arbeitsalltags durch Kennenlernspiele. Mit der Zeit fördern diese täglichen Rituale die Team-Moral und sorgen für eine bessere Kommunikation und mehr Vertrauen untereinander.

Die Stimmung im Team mit kurzen Umfragen messen

Mit der Polly-App Puls-Checks durchführen, längerfristige Trends erkennen und Maßnahmen zur Stärkung der Team-Moral ergreifen

Führe statt längerer, vierteljährlicher Umfragen häufiger kürzere Umfragen durch, um ein besseres Gefühl für die aktuelle Stimmung im Team zu bekommen. Probiere Polly, Culture Amp oder Officevibe für Slack aus, um kurze Check-ins durchzuführen, längerfristige Trends zu erkennen und frühzeitig Maßnahmen zur Stärkung der Team-Moral zu ergreifen. Mit diesen Apps kannst du Umfragen erstellen, die dann automatisch in regelmäßigen Abständen verschickt werden.

„Alle lieben die kurzen Reaktionszeiten und die Benutzerfreundlichkeit [von Polly’s] und dass alles direkt in Slack zur Verfügung steht“, kommentiert Laura Zhang, Director of Analytics bei DraftKings. „Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sparen Zeit, und es ist für sie viel einfacher.“

Die Check-ins sind am effektivsten, wenn du dich auf drei bis fünf Fragen beschränkst. Vergiss nicht, die Antworten zu anonymisieren, um Offenheit zu fördern.

Mit dem Projekt-Team auch abseits des Arbeitsalltags in Verbindung bleiben

Nur weil ihr alle hart arbeitet, bedeutet das nicht, dass ihr nicht auch ein wenig Spaß zusammen haben dürft, um euren Arbeitsalltag ein wenig aufzulockern. Du kannst die soziale Distanz in Slack mit Hilfe von unterhaltsamen Kennenlernspielen und Gesprächseinstiegen ganz einfach überbrücken. Dazu kannst du z. B. einen #diverses-Channel einführen, in dem du GIFs teilen, Bilder von Haustieren posten, Artikel teilen oder dich an weniger beruflich ausgerichteten Unterhaltungen beteiligen kannst.

Mit Donut kannst du darüber hinaus automatische Themenvorgaben in Channels posten, die angeregte Unterhaltungen (und freundschaftliche Diskussionen) fördern – egal, ob über die neueste Unterhaltungsshow im Fernsehen oder deinen neuen Lieblingssong.

Slack ist nicht nur für berufliche Aufgaben geeignet, sondern ein leistungsfähiges Tool für die Zusammenarbeit, das eine gemeinsame Kultur und den Zusammenhalt in Projekt-Teams fördert. In einer Zeit, in der wir uns alle nach ein wenig mehr Nähe sehnen, trägt es ungemein zur Zufriedenheit am Arbeitsplatz bei, wenn wir unsere Kolleginnen und Kollegen ein wenig besser kennenlernen.

War dieser Blog-Beitrag hilfreich?

0/600

Super!

Vielen Dank für dein Feedback!

Okay!

Vielen Dank für dein Feedback.

Hoppla! Wir haben gerade Schwierigkeiten. Bitte versuche es später noch einmal!

Weiterlesen

Produktivität

Optimales Zeitmanagement – mit diesen einfachen Slack-Tipps

Schaffe jeden Tag etwas mehr, indem du Slack ganz individuell an deine Arbeitsweise anpasst

Transformation

Die Arbeit in der IT neu erfinden und eine schnellere Zusammenarbeit fördern

Erfahre in unserem neuen Leitfaden, wie IT-Teams Slack nutzen, um ihre Produktivität und Motivation in der neuen Arbeitswelt zu steigern

Transformation

Die Arbeit im Vertrieb mit einer neuen digitalen Verkaufsfläche neu erfinden

In unserem Leitfaden erfährst du, wie Vertriebsteams in der neuen, digitalen Arbeitswelt ihren Umsatz steigern und die Kundenbindung maximieren können

Transformation

Wie Service-Teams das Kundenerlebnis neu erfinden

Erfahre in unserem neuen Leitfaden, wie Unternehmen ihre Tools und Taktiken ändern, um ihre Kundinnen und Kunden in der digitalen Arbeitswelt besser zu unterstützen