Transformation

Alles Neu? So wird das neue Arbeiten im Home-Office zum Erfolg

Eine Perspektive von Slack-Führungskräften

Vom Slack-Team1. April 2020

Führungskräfte auf der ganzen Welt finden sich in der neuen Realität der Arbeit im Home-Office zurecht. Es inspiriert und ehrt uns, wie Unternehmen auf der ganzen Welt ihre Teams in Slack zusammenbringen. Wir haben gesehen, wie Unternehmen, Universitäten und gemeinnützige Organisationen innerhalb weniger Tage oder sogar Stunden neue Prioritäten setzen und dabei die Arbeitsmoral aufrechterhalten.

Stewart Butterfield, CEO und Mitbegründer von Slack, Tamar Yehoshua, Chief Product Officer, und Brian Elliott, VP & General Manager of Platform, haben in einer virtuellen Keynote auf der Enterprise Connect, einer Konferenz für Führungskräfte aus dem Bereich Kommunikation und Zusammenarbeit, erläutert, wie Unternehmen, darunter auch Slack, den Wandel meistern. Du kannst dir die gesamte Präsentation ansehen und findest die Highlights und weitere Informationen unten.

Das gesamte Video ansehen:

Das neue Arbeiten im Home-Office

Die Corona-Pandemie hat Menschen auf der ganzen Welt dazu veranlasst, die Art und Weise, wie wir arbeiten, grundlegend zu überdenken. Dabei geht es laut Stewart Butterfield nicht nur darum, auf die Arbeit im Home-Office umzusteigen.

„Während einer Pandemie zu arbeiten, bedeutet nicht nur, von zu Hause aus zu arbeiten“, sagt er. „Die Situation erfordert Agilität und Improvisationstalent, was schon in guten Zeiten schwer zu erreichen ist und erst recht, wenn Mitarbeitende mit einem Zuhause konfrontiert werden, in dem alle Alltagsregeln außer Kraft gesetzt sind.“

Viele Unternehmen haben zwar Notfallpläne, aber nur wenige hatten einen richtigen Plan, um diese Krise zu bewältigen. Stattdessen haben sie sich spontan angepasst und innerhalb weniger Minuten unternehmenskritische Entscheidungen getroffen. Selbst in diesem bis dato unbekannten wirtschaftlichen Umfeld konnten wir beobachten, wie Slack-Kunden unsere Plattform dazu eingesetzt haben, ihre Teams (größtenteils) nahtlos auf die Arbeit im Home-Office umzustellen und dabei das Engagement und die Produktivität der Mitarbeitenden zu erhalten.

Eine Channel-basierte Kollaborationsplattform für Unternehmen

Damit wir nachvollziehen können, wie diese Teams die Umstellung mit Slack gemeistert haben, müssen wir zunächst klären, was Slack ist. Einfach ausgedrückt: Slack ist eine Channel-basierte Kollaborationsplattform. Oder anders ausgedrückt: Sie ersetzt E-Mails in deinem Unternehmen.

Das ist sowohl für den normalen Geschäftsbetrieb als auch für extreme Umstände wie eine Pandemie entscheidend. Mit einem Posteingang haben alle Mitarbeitenden nur einen kleinen, unvollständigen Überblick über das Wissen ihrer Organisation. Mit Channels hingegen können alle im Unternehmen einen umfangreichen Verlauf von beantworteten Fragen, getroffenen Entscheidungen, gesammelten Daten und erstellten Dokumenten einsehen.

Channels können für alles Mögliche eingerichtet werden: Bürostandorte, Teams, Projekte, Events und vieles mehr. Und „wenn die gesamte Kommunikation in Channels verlagert wird, wissen alle, wo sie eine Frage stellen, ein Update geben oder sich informieren können“, sagt Stewart Butterfield. „Das hat große Auswirkungen.“

In Situationen wie der Corona-Pandemie hat sich die Channel-basierte Zusammenarbeit als entscheidend erwiesen. Mehr als 13.000 Freiwillige, darunter Programmierer:innen, Entwickler:innen, Studierende und medizinische Fachkräfte, haben sich in Slack-Channels zusammengetan, um Schutzausrüstung und Beatmungsgeräte zu entwickeln und Versorgungslücken zu schließen. Wir haben auch gesehen, wie Ärzt:innen Daten zur Pandemie ausgetauscht, Wissenschaftler:innen die Forschung koordiniert und Journalist:innen über die Pandemie berichtet haben – alles über Slack.

Wir haben festgestellt, dass viele unserer größten Kunden, darunter IBM, HSBC, Cvent und Intuit, bei der Umstellung auf das neue Arbeiten auf Channel-basierte Zusammenarbeit gesetzt haben. „In Zeiten wie diesen ist es offensichtlich, dass Menschen und Organisationen ihre Arbeitsweise ändern müssen“, sagt Stewart Butterfield, „und es war unglaublich zu sehen, wie unsere Kunden Slack in dieser neuen Welt verwenden – selbst die größten Enterprise-Organisationen weltweit.“

Die Vernetzung und Produktivität der Benutzer:innen aufrecht erhalten

In dieser neuen Arbeitswelt wollen wir es unseren Kunden so einfach wie möglich machen, die Tools, die sie kennen und lieben, von Slack aus zu verwenden, einschließlich Apps für Anrufe und virtuelle Meetings. Wir wollen sicherstellen, dass die Benutzer:innen in Kontakt bleiben und einen kurzen Anruf tätigen können, ohne den Projektkontext in Slack zu verlassen. Im letzten Monat haben wir einen Zuwachs von fast 350 % bei nativen Slack-Anrufen und der Verwendung von Apps wie Zoom, BlueJeans und Cisco Webex Meetings verzeichnet.

Als Reaktion auf die steigende Nachfrage nach nahtlosen Anrufen hat Slack neue Telefonfunktionen hinzugefügt. Benutzer:innen können jetzt von Slack aus mit Zoom Phone, Cisco Jabber, RingCentral, Dialpad usw. Telefonnummern anrufen. Außerdem haben wir eine Microsoft Teams Calls-App eingeführt, die derzeit in der Beta-Version verfügbar ist. Mit der neuen App können Benutzer:innen direkt von Slack aus einen Teams-Video- oder Audio-Anruf starten. Außerdem können sie sehen, wer an dem Anruf teilnimmt und wann er begonnen hat, bevor sie ihm beitreten. So ist es einfacher, sich schnell zurechtzufinden.

App-Symbol
Installieren
Mit der Microsoft Teams Calls-App kannst du:
  • Einen Video- oder Audio-Anruf in Teams direkt von Slack aus starten
  • Sehen, wer bereits an dem Anruf beteiligt ist und wann der Anruf begonnen hat
  • Microsoft Teams Calls als Standard-Anrufanbieter in Slack festlegen
Hinweis: Einige Integrationen sind nur in Englisch verfügbar.

 

Funktionen zur Unterstützung des Unternehmens

Die neuen Anruffunktionen sind ein kleiner Teil eines größeren Ansatzes, der den Benutzer:innen helfen soll, in Verbindung und produktiv zu bleiben. Während der Pandemie haben wir schnell eine einfachere, übersichtlichere Benutzeroberfläche entwickelt, mit der sich Neueinsteiger:innen leichter in Slack zurechtfinden. „Wir haben festgestellt, dass die Nachfrage gestiegen ist. Deshalb haben wir daran gearbeitet, die Änderungen schneller umzusetzen“, sagt Tamar Yehoshua. Wir wollen unseren Kunden die optimale Verwendung ermöglichen, wenn sie versuchen, in dieser schwierigen Zeit produktiv zu bleiben.

Wir haben es nicht nur einfacher gemacht, neue Benutzer:innen einzubinden, sondern arbeiten auch Hand in Hand mit unseren Kunden, um sicherzustellen, dass Slack alle ihre Anforderungen erfüllt, egal ob es sich um Funktionen zum Krisenmanagement oder die Einhaltung des HIPAA handelt.

Hier sind nur einige Möglichkeiten, wie Slack seine Kunden besser unterstützen will:

  • Engagement: Slack bietet das Engagement, das du brauchst, um die Arbeitsweise deines Unternehmens zu verändern. Im Durchschnitt verbringen Benutzer:innen mehr als neun Stunden pro Arbeitstag auf Slack, davon 90 Minuten aktive Nutzung. Diese Aktivität summiert sich auf mehr als 5 Milliarden Aktionen pro Woche.
  • Plattform: Slack macht deine Mitarbeitenden produktiver und erhöht den Mehrwert deiner gesamten Software-Investition, indem es den Mitarbeitenden die Möglichkeit gibt, von überall aus auf mehr als 2.000 Software-Tools zuzugreifen. 
  • Geteilte Channels: Mit dieser Funktion können unabhängige Organisationen in denselben Slack-Channels zusammenarbeiten. Bislang haben unsere Kunden über 100.000 Geteilte Channels erstellt.
  • Enterprise-Klasse: Slack ist die einzige Channel-basierte Kollaborationsplattform, die für den Einsatz auf Enterprise-Ebene geeignet ist. Wir verpflichten uns zu einer Betriebszeit von 99,99 % und bieten Sicherheits- und Compliance-Support für die Einhaltung von Vorschriften im Finanz- und Gesundheitswesen, wie beispielsweise FINRA, FedRAMP, HIPAA und GDPR, um nur einige zu nennen.  

Zusammenarbeit war noch nie so wichtig wie heute

Slack wurde nicht speziell im Hinblick auf die Corona-Pandemie entwickelt, aber unsere Mission, die Arbeit einfacher, angenehmer und produktiver zu machen, ist wichtiger denn je. Es war eine dankbare und lohnende Aufgabe, zu sehen, wie Unternehmen aus allen Branchen unsere Plattform einsetzen, um die Krise zu meistern.

Remote Academia, ein globales Zentrum für Lehrkräfte in Slack, umfasst ein Netzwerk von mehr als 2.000 Lehrkräften und 500 Universitäten, darunter die UC Berkeley, Yale und die University of Washington. Als die Schulen landesweit gezwungen waren, auf virtuelles Lernen umzustellen, hat Remote Academia Slack genutzt, um den Übergang zu erleichtern. Die Gruppe hat Geteilte Channels mit Partnerinstitutionen eingerichtet, um schnell bewährte Methoden und Ressourcen zu teilen. Dank dieses schnellen Wissensaustauschs können die Einrichtungen voneinander lernen und Online-Kurse schneller und effektiver einführen.

Egal, ob dein Unternehmen an der Corona-Front oder hinter den Kulissen arbeitet, ob es dazu beiträgt, dass Lebensmittelläden geöffnet bleiben, Schulen online sind und Mitarbeitende engagiert sind und arbeiten können – wir alle haben eine wichtige Aufgabe zu erfüllen, so Stewart Butterfield.

„Diese Arbeit war noch nie so wichtig wie heute“, sagt er. „Wenn es jemals eine Zeit gegeben hat, in der wir uns auf Kommunikation und Zusammenarbeit konzentrieren müssen, dann ist es jetzt. Dein Team und dein Unternehmen verlassen sich auf dich.“

War dieser Blog-Beitrag hilfreich?

0/600

Super!

Vielen Dank für dein Feedback!

Okay!

Vielen Dank für dein Feedback.

Hoppla! Wir haben gerade Schwierigkeiten. Bitte versuche es später noch einmal!

Weiterlesen

Zusammenarbeit

Drei Strategien zur Steigerung des Partnervertriebs mit Slack

So stärkst du deine Vertriebsbeziehungen im Tech-Channel mit Automatisierung und schneller Kommunikation

Neuigkeiten

Volle Power für deine Vertriebsteams mit der neuen Integration von Slack und Salesforce

Slack Sales Elevate kann jeden Schritt deines Vertriebsprozesses durch Zentralisieren von Kundendaten, Accounts, Geschäftschancen und wichtigen Kennzahlen transformieren

Zusammenarbeit

Agile Methoden: Lösungen für die moderne Arbeitswelt

Agile Methoden verändern die moderne Arbeitswelt. Erfahre, was hinter der Scrum-Methode, Kanban, Design Thinking und Lean Startup steckt.

Transformation

Entdecke das Salesforce-Rezept für Kundenerfolg

Slack ermöglicht Kundenbetreuer:innen in Unternehmen eine schnellere Zusammenarbeit, Wissensaustausch und mehr