So verbesserst du die Barrierefreiheit in Slack

Entdecke bewährte Praktiken und einfache Tricks, die das Arbeiten in Slack inklusiver und barrierefreier machen

Daten belegen, dass Plattformen für die Zusammenarbeit als neuer Standard auf dem Vormarsch sind. Bei der Umstellung auf diese neue Art des Arbeitens – bei der die wichtigen visuellen Signale fehlen, die wir durch persönliche Interaktion erhalten – ist eine umfassende und barrierefreie Kommunikation entscheidend für eine sinnvolle Zusammenarbeit.

Hier sind vier Dinge, die wir schon heute in Slack tun können, um die Zusammenarbeit inklusiv und für alle barrierefrei zu gestalten.

1. Eine kurze Beschreibung für in Slack geteilte Bilder angeben

Das Hochladen eines Bildes, das mit „Screenshot“ im Namen gespeichert wurde, ist nicht sehr aussagekräftig. Hier ist ein schneller Weg, um etwas Kontext für Benutzerinnen und Benutzer von Unterstützungstechnologie hinzuzufügen.

Schritt 1: Datei hochladen und auf das Bild klicken, um es zu erweitern; es wird ein neues Fenster geöffnet

Schritt 2: Oben links im Fenster „Bearbeiten“ auswählen

Schritt 3: Datei mit einer Beschreibung des Bildes umbenennen (kein alternativer Text erforderlich, da der Screenreader angibt, dass es sich um ein Bild handelt)

Schritt 4: „Änderungen speichern“ wählen und mit dem Verfassen des Beitrags fortfahren

Hinweis: Bald kann beim Hochladen alternativer Text hinzugefügt werden!

2. Für mehr Kontext eine Bildunterschrift zu GIFs hinzufügen

Wir alle mögen ein gutes GIF und genau wie Emojis können sie als sprachliche Verstärker dienen. Durch das Hinzufügen einer Bildunterschrift können wir auch Benutzerinnen und Benutzer von Unterstützungstechnologie an diesem Spaß teilhaben lassen!

  • Schritt 1: Gib /giphy #bildunterschrift „Beschreibung“ [Giphy-Suchbegriff] in das Feld zum Verfassen einer Nachricht ein.
  • Schritt 2: Du musst ggf. „Wechseln“ auswählen, bis du das gewünschte GIF gefunden hast. Wenn du fertig bist, wähle „Senden“ aus.

Hinweis: Die neue Bildunterschrift wird auch über dem GIF selbst eingeblendet

3. URLs mit verlinktem Text kürzen und angeben, was beim Anklicken passiert

Das Ersetzen einer langen URL durch verknüpften Text ist eine großartige Möglichkeit, um Platz in einem Beitrag zu sparen. Wir empfehlen jedoch, auch anzugeben, was passiert, wenn der Link angeklickt wird. Vermeide „Hier klicken“ als Aufforderung. Verwende eine aussagekräftigere Beschreibung, z. B. „Klicke hier, um das Online-Formular auszufüllen“, und teile dann mit, was als nächstes passiert.

  • Tipp 1: Verknüpften Text verwenden
  • Tipp 2: Im verknüpften Text erläutern, was passieren wird → Klickt hier, um das Bestellformular für Promo-Material von Slack auszufüllen (wird in einem neuen Fenster geöffnet)
  • Tipp 3: Link zum Text hinzufügen, zu dem der Link führt. In diesem Beispiel ist es das „Bestellformular für Promo-Material von Slack“

4. Alternativen zur Verwendung von Emojis als Formatierungswerkzeug

Vor der Einführung der nummerierten Liste hast du wahrscheinlich Emojis verwendet, um den Inhalt in einem Beitrag aufzulockern, oder du hast sie zum Erstellen von Überschriften oder Trennlinien in Slack verwendet. Unterstützungstechnologie liest die Namen von Emojis nacheinander vor. Als Alternative kannst du Block-Kit verwenden, um einen ansprechenden Beitrag zu erstellen.

Die Nachricht oben wurde mit Emojis formatiert, wird aber wie folgt gelesen ↓

4. Mit Namenskonventionen für Channels Übersichtlichkeit und Kontext schaffen

Jedes Unternehmen sollte eine eigene Namenskonvention für Channels haben.

Verwende Bindestriche, um Wörter zu trennen und für Kontext und Übersichtlichkeit zu sorgen. Dies ist besonders wichtig, wenn Channel-Namen über ein Bildschirmlesegerät vorgelesen werden.

#vertrieb-ankündigungen-global vs. #vertriebankündigungenglobal

5. Zusammenfassung für inklusive Kommunikation in Slack

  • Kontext bereitstellen: Beim Teilen von Bildern, GIFs und Videos alternativen Text hinzufügen
  • Eindeutig sein: Wird durch das Klicken auf den Link eine Datei heruntergeladen oder ein neues Fenster geöffnet? Das sollte der Leser unbedingt wissen.
  • Vor dem Absenden kurz warten: Wenn du deine Augen schließen würdest und dir der Beitrag vorgelesen werden würde, würde er für dich sinnvoll klingen?

War diese Ressource hilfreich?

0/600

Super!

Vielen Dank für dein Feedback!

Okay!

Vielen Dank für dein Feedback.

Hoppla! Wir haben gerade Schwierigkeiten. Bitte versuche es später noch einmal!