Produktivität

Eine neue Methode, Nachrichten zwischen verschiedenen Channels zu teilen – mit Hilfe von Emojis

Mit dem Reacji Channeler kannst du Nachrichten mit einem Klick an andere Channels umleiten

Vom Slack-Team23. Januar 2017

Arbeitsbezogene Unterhaltungen sind in der Regel nicht besonders gut strukturiert. In Slack müssen Dinge, über die an einem Ort gesprochen wurde, häufig woanders geteilt werden. Ideen, die im Rahmen eines Projekts spontan entstehen, funktionieren manchmal auch in anderen Projekten und Feedback, das ein kleines Projekt-Team eingebracht hat, sind möglicherweise für eine Vielzahl von Personen von Nutzen Kurz gesagt: Nachrichten sollten manchmal in mehr als nur einem Channel zugänglich sein.

Es ist bereits möglich, eine Nachricht über das Nachrichtenmenü in Slack zu teilen, und das ist super, wenn du Kontext hinzufügen möchtest. Wenn du jedoch Nachrichten aus mehreren Channels an einem Ort posten möchtest, konntest du das bisher noch nicht mit einem einzigen Mausklick tun.

Das hat sich jetzt geändert. Denn jetzt gibt es den Reacji Channeler. Ein alberner Name für ein äußerst nützliches Tool, mit dem du eine Nachricht rasch aus einem (oder mehreren) Channels in einen anderen kopieren kannst. Wir haben es für unser eigenes Projekt-Team entwickelt und als für so hilfreich befunden, dass wir uns entschieden haben, es auch anderen Benutzerinnen und Benutzern zur Verfügung zu stellen.

Die Funktionsweise ist denkbar einfach. Nach der Installation wählst du ein Emoji aus und legst einen Channel fest. Wann immer jemand dieses Emoji als Reaktion (bzw. Reacji, ein Begriff, den wir hartnäckig zu etablieren versuchen) auf eine Nachricht in einem Offenen Channel hinzufügt, wird diese Nachricht sofort in den von dir festgelegten Channel verschoben.

Du fragst dich, wie das genau funktioniert? Das lässt sich anhand von Beispielen erläutern.

Lass das Archiv für dich arbeiten

In unserem Plattform-Team kommen offene Diskussionen in Channels über verschiedene Apps und Partner zustande. Dies sorgt zwar für eine gewisse Strukturierung unserer Unterhaltungen, aber es war schwierig, zu gewährleisten, dass alle immer über die wichtigen Entscheidungen, die in allen unseren Channels getroffen wurden, auf dem Laufenden sind. Jetzt wird einfach jede endgültige Entscheidung mit einem Richterhammer-Reacji markiert, einem benutzerdefinierten Emoji mit einem vorgegebenen Zweck.

benutzerdefiniertes Emoji mit vorgegebenem Zweck

Alles, was mit dem Richterhammer markiert wird, wird im Channel #platform-decisions (#plattform-entscheidungen) gepostet, der als Aufzeichnungssystem fungiert. Wenn man mehr Kontext benötigt, klickt man einfach auf die Nachricht und kann so die ursprüngliche Unterhaltung anschauen. So einfach ist das!

Alles, was du wissen musst.

Manchmal sind wichtige Nachrichten über alle deine Channels verstreut. Vielleicht befindet sich eine Nachricht über die Schließung einer Filiale während der Ferien in deinem #mitteilungen-Channel. Oder ein neuer Kurs wird in #weiterbildung-entwicklung gepostet. Jetzt kannst du einfach einen Channel für #wissenswertes erstellen, um dort wichtige Nachrichten aus allen Bereichen deines Unternehmens zu sammeln und sofort sichtbar zu machen.

 

Channel für Wissenswertes

 

Hierfür empfehlen wir, ein Zeitungs-Emoji (oder eine Abwandlung deines Unternehmenslogos) zu verwenden, um alle berichtenswerten Neuigkeiten an einem zentralen Ort zu sammeln.

Erfolge sollte man feiern!

Es gibt zahllose Möglichkeiten, den Reacji Channeler auf deine ganz eigene kreative Weise zu nutzen. Leite doch mal alle richtig guten schlechten Witze an einen #kalauer-Channel weiter oder sammle alle mit dem :tada:-Reacji markierten Nachrichten im #schöne-momente-Channel. Das gibt eine Menge guter Neuigkeiten und Erfolge, die es zu feiern gilt. Und manchmal (aber wirklich nur manchmal) kannst du daraus schließen, welcher Teil des Büros Kuchen gebunkert hat.

schöne-momente-Channel

Den Reacji Channeler verwenden

Wir haben festgestellt, dass benutzerdefinierte Emojis am besten für den Reacji Channeler geeignet sind. Bei einem gängigen Emoji wie dem :thumbs_up: würde wahrscheinlich eine bunte Mischung aus unzusammenhängenden Nachrichten entstehen und kein wohlgeformter Informationsstrom. Deshalb haben wir ein Paket aus unseren bevorzugten benutzerdefinierten Emojis geschnürt, das du mit deinem Projekt-Team ausprobieren kannst.

Das sind nur ein paar Ansätze – wir werden in einem anderen Post im Detail darauf eingehen, wie wir diese App bei Slack einsetzen, um komplexe und wohl durchdachte Workflows zu erschaffen. In der Zwischenzeit lohnt es sich durchaus, ein wenig mit dem Reacji Channeler zu experimentieren – du kannst das Tool schon jetzt installieren oder für dein Projekt-Team anfordern.

Bist du auf eine coole, kreative oder einfach nur echt schräge Idee gekommen, wie du den Reacji Channeler einsetzen würdest? Lass es uns auf Twitter @SlackHQ wissen.

War dieser Blog-Beitrag hilfreich?

0/600

Super!

Vielen Dank für dein Feedback!

Okay!

Vielen Dank für dein Feedback.

Hoppla! Wir haben gerade Schwierigkeiten. Bitte versuche es später noch einmal!

Weiterlesen

Zusammenarbeit

Slack und Sales Cloud: Das neue digitale Büro deines Sales-Teams

Warum jeder in deinem Vertriebsteam von den fantastischen Funktionen unserer App profitieren wird

Neuigkeiten

Slack und Salesforce veröffentlichen neue Tools zur Verbesserung der Teamleistung

Wie wir die Lücke zwischen Projekt-Teams, Tools und Daten schließen, damit alle schneller zusammenarbeiten können, um kundenorientierte Lösungen bereitzustellen

Zusammenarbeit

New collaboration tools to help you work from anywhere

Your headquarters for a digital-first way of working—now with reimagined voice and video capabilities

Neuigkeiten

Slack iPad-App – jetzt im neuen Look und mit verbesserten Funktionalitäten

Erfahre, wie du von überall aus produktiv und organisiert arbeiten und mit deinem digitalen Büro vernetzt bleiben kannst.