Logos von Slack und Atlassian
Produktivität

Eine Partnerschaft, dank der Unternehmen ihre Arbeit noch effizienter erledigen können.

Mit umfangreicheren Integrationen und neuen Funktionen für unsere gemeinsamen Kunden machen wir es noch einfacher, das Potenzial bereits bestehender Software auszuschöpfen

Vom Slack-Team13. August 2020

Aufgrund der Pandemie hat sich die Arbeitsweise von Unternehmen grundlegend verändert. Allein in den USA arbeiten seit Frühjahr 2020 mehr als 16 Millionen Wissensarbeiterinnen und Wissensarbeiter im Home-Office, damit die Zahl der Infizierten abnimmt. Mit jedem Tag steigt die Annahme, dass Remote-Work auch in Zukunft eine bevorzugte Arbeitsweise sein wird. 

Es liegt an uns, dafür zu sorgen, dass wir unseren Kunden die bestmögliche Unterstützung bieten, während sie neue Wege der Zusammenarbeit beschreiten. Daher beginnen wir nun ein neues Kapitel in unserer Partnerschaft mit Atlassian, einem branchenführenden Unternehmen für Kollaborations- und Projektmanagement-Software. Der nächste Schritt auf unserer gemeinsamen Reise, ist der Ausbau unserer bestehenden strategischen Partnerschaft. Diese hatte mit der Kapitalbeteiligung von Atlassian an Slack im Jahr 2018 ihren Anfang genommen und reicht bis zur Übernahme des Slack Fund-Unternehmens Halp, einem Slack-basierten Helpdesk. 

In Zukunft vertiefen wir die Partnerschaft weiter und weiten sie von der gemeinsamen Entwicklung auf App- und Integrationsebene zum gemeinsamen Produktdesign auf Plattformebene aus. Wir arbeiten zusammen, um die Grundstruktur von Slack zu prägen und dir neue Features und Funktionen zu bieten, wie zum Beispiel die Möglichkeit, deine Plattformdienste miteinander zu vernetzen.

„Wir bauen auf dem stabilen Fundament des Erfolgs unserer Partnerschaft der letzten zwei Jahre auf, die zu einer enormen gemeinsamen Kundendynamik und wirkungsvollen Produktintegrationen geführt hat“, sagt Stewart Butterfield, Mitbegründer und CEO von Slack. „Dank unserer strategischen Partnerschaft sind Slack und Atlassian zur bevorzugten Technologieplattform für Entwicklerteams geworden.“

„Durch die Entwicklung tiefgreifenderer Integrationen über unsere Plattformen hinweg und den nahtlosen Zugriff auf die Atlassian-Produktsuite von Slack aus machen wir es für Projekt-Teams noch einfacher, unsere Tools gemeinsam zu nutzen und schneller zu arbeiten, egal wo sie sich befinden“, so Butterfield. 

Gemeinsamer kundenorientierter Ansatz

Die Bedürfnisse unserer Kunden stehen für Slack und Atlassian an erster Stelle. Slack lässt sich bereits in beliebte Atlassian-Apps wie Jira Cloud, Trello und Confluence Cloud integrieren. Bis heute haben Slack und Atlassian monatlich 11 Produktintegrationen für fast 1 Million aktive Benutzerinnen und Benutzer ausgeliefert – Tendenz steigend. 

Diese Integrationen vereinen die Tools und die Daten – und die Menschen, mit denen du zusammenarbeitest – in einem Arbeitsbereich. Zudem sparen sie wertvolle Zeit, indem sie das Hin- und Herwechseln zwischen verschiedenen Anwendungen reduzieren und Routineaufgaben automatisieren. Mit diesen Integrationen gelingt es gemeinsamen Kunden wie Datadog, New Relic, InVision und SoFi, dafür zu sorgen, dass ihre Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen produktiv und motiviert bleiben, während sie aus dem Home-Office arbeiten. 

Nehmen wir zum Beispiel die Jira Cloud-App für Slack, die zuverlässige Workflows und Projekterfassung bietet. Mehr als 42 Millionen Jira-Cloud-Benachrichtigungen werden monatlich in Slack geteilt. Damit ist die Jira Cloud-App unsere beliebteste Integration mit Atlassian. Mit der allgemeinen Umstellung auf Remote-Work verlassen sich die Slack-Benutzerinnen und -Benutzer noch stärker auf die Jira-Integration. Dies zeigt auch der Anstieg der monatlichen aktiven Benutzerinnen und Benutzer um 29 % seit Februar.

 

Wir suchen weiterhin nach neuen Möglichkeiten, unseren gemeinsamen Kunden zu helfen, ihre Arbeitsweise zu verbessern. Die Übernahme von Halp durch Atlassian ist ein Paradebeispiel dafür: Die Dialog-Ticketing-Lösung ermöglicht Unternehmen, auf Mitarbeiteranfragen direkt von Slack aus zu reagieren, ohne dass dafür ein separates System oder eine Schnittstelle benötigt wird.

Wir bauen auf die Dynamik der letzten zwei Jahre, um die Erfahrungen bei der gemeinsamen Nutzung unserer Tools zu verbessern. In den kommenden Monaten planen wir noch umfangreichere Plattformintegrationen und die gemeinsame Entwicklung und Verbreitung neuer Slack-Funktionen, mit denen Unternehmen ihre Arbeit noch schneller erledigen können.

„Atlassian und Slack setzen sich gemeinsam dafür ein, es den Kunden so einfach wie möglich zu machen, unsere Tools zur Zusammenarbeit und Innovation zu nutzen“, sagt Mike Cannon-Brookes, Mitbegründer und Co-CEO von Atlassian. „In den letzten zwei Jahren haben wir gemeinsame Integrationen für alle unsere Atlassian-Cloud-Produkte entwickelt, um sicherzustellen, dass Unternehmen immer auf dem neuesten Stand sind.“

Den Erfolg unserer Kunden sicherstellen

Unser gemeinsames Ziel war es schon immer, erstklassige Tools bereitzustellen, die es unseren Kunden ermöglichen, ihre Arbeitsweise zu verbessern. Als Teil der nächsten Phase unserer Partnerschaft haben Kunden mit kostenpflichtigen Atlassian-Tarifen unter gegebenen Umständen Anspruch auf 50 % Rabatt auf neue Pläne für Slack, sodass sie beide Plattformen in vollem Umfang nutzen können. 

Die richtigen Leute mit den richtigen Informationen zu erreichen, ist heute wichtiger denn je. Slack und Atlassian wollen sicherstellen, dass unsere Kunden über die notwendigen Tools verfügen, um auch unvorhergesehene Herausforderungen zu meistern und neue Chancen in einem zunehmend dynamischen Arbeitsumfeld zu nutzen. 

„Projekt-Teams sind für die Welt heutzutage wichtiger denn je. Daher nehmen wir unsere Verantwortung ernst, ihnen dabei zu helfen, inmitten eines solchen Umbruchs zu florieren.“, sagt Cannon-Brookes. „Wir stehen nun vor der nächsten Phase unserer Partnerschaft und freuen uns darauf, gemeinsam auf unser Ziel hinzuarbeiten, das Potenzial jedes Projekt-Teams zu entfesseln.“  

War dieser Blog-Beitrag hilfreich?

0/600

Super!

Vielen Dank für dein Feedback!

Okay!

Vielen Dank für dein Feedback.

Hoppla! Wir haben gerade Schwierigkeiten. Bitte versuche es später noch einmal!

Weiterlesen

Transformation

Transformiere dein Unternehmen und bringe Menschen näher zusammen mit den neuen Funktionen von Slack

Einführung neuer Produktinnovationen, die Projekt-Teams helfen, zusammenzuarbeiten, sich mit ihren Partnern und Systemen zu vernetzen und ihre Arbeit zu erledigen.

Zusammenarbeit

Mit der neuen Splunk-App können Slack-Daten in verwertbare Erkenntnisse verwandelt werden

Mit der Splunk Audit API-App für Slack können Nutzungstrends und Sicherheitsbedrohungen erkannt und datenbasierte Entscheidungen getroffen werden

Zusammenarbeit

Fördere Kreativität und Teamwork mit der Creative Cloud-App von Adobe

Dank neuer Updates kannst du kreative Assets teilen, Dateivorschauen erhalten und mit externen Partnern brainstormen – und das alles in Slack

Produktivität

Erfolgreich als Remote-Team: 5 neue Vorlagen für Workflow-Builder

Automatisiere deine Prozesse, wie z. B. täglichen Updates, Anfragen, Genehmigungen und sorge somit für effektive und transparente Team-Arbeit